Wander-Benefiz-Marathon in der DG gestartet

Heute startet in der Deutschsprachigen Gemeinschaft der Wander-Benefiz-Marathon. Bis zum 26. Januar kann für den guten Zweck gewandert werden. Alle weiteren Infos auf der Webseite der Veranstaltung.

Theaterwoche im Museum Vieille Montagne ab dem 29. Januar

Vom 29. Januar bis zum 7. Februar findet im Museum Vieille Montagne eine Theaterwoche statt. Die Woche wird gemeinsam mit dem Figurentheater Ostbelgien (Fithe) und der Laienspielgruppe Rotnasen organisiert. Sie bietet einen unterhaltsamen, barrierefreien Zugang zur besonderen Geschichte des neutralen Territoriums „Neutral-Moresnet“. Alle Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Museums.

Die Veranstaltung ist in den Katalog des Kulturprogramms im Rahmen der belgischen EU-Ratspräsidentschaft aufgenommen.

Foto: Frank Heller (Fithe)

Kinderkino in der Patronage am 13. Dezember

Am Mittwoch, 13. Dezember, steht wieder Kinderkino für Primarschüler in der Patronage an: Der Kindergemeinderat hat sich für den Kultfilm „Kevin allein zu Hause“ entschieden. Los geht es um 14.30 Uhr. Es findet kein Vorverkauf statt. Der Eintritt kostet zwei Euro. Es gibt leckeres Popcorn, eine Candybar und Chips.

Weihnachtsbacken für Senioren im JAZ

Am kommenden Samstag findet im Rahmen der Weihnachtsfeier der KLJ Kelmis das zweite gemeinsame Weihnachtsbacken mit Senioren statt. In diesem Jahr können alle Senioren der Großgemeinde mit vorheriger Anmeldung unter 0492/08 40 79 teilnehmen.

Adventscafé für Senioren am 3. Dezember

Am Sonntag, 3. Dezember, organisieren der Rat für Zusammenleben und der Seniorenbeirat in der Residenz Leoni von 14 bis 16 Uhr ein Adventscafé für Senioren (mit Kaffee und Kuchen). Herzliche Einladung an alle! Im Anschluss wird, auf Wunsch, gemeinsam der Weihnachtsmarkt besucht. Bei Bedarf kann eine Abholung zu Hause organisiert werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Es wird um verbindliche Anmeldung bis zum 30. November gebeten: 0472/ 22 50 09.

Halloween-Party für Kinder in der Patronage

Am Dienstag, 31. Oktober, findet in der Patronage von 17 bis 20 Uhr unsere Halloween-Party für Kinder statt. Mit Unterstützung des FC Tornado und der Patronage wird den Kindern bei freiem Eintritt ein unvergessliches Ereignis mit toller Deko geboten. Es wird nicht zu viel verraten, aber: Wer vorne über das Café zur Party kommt, kann sich auf einen Gänsehautmoment einstellen. Es ist allerdings auch erlaubt, über den Seiteneingang in den Saal zu gelangen. Für die Musik sorgt DJ Greg K. Feiern Sie mit. Es lohnt sich!

Öffentliche Verwaltungsratssitzung von Finost am 10. Oktober in Eupen

Am Dienstag, 10. Oktober, um 19.15 Uhr findet eine öffentliche Verwaltungsratssitzung der Interkommunalen Finost in Eupen statt. Die Versammlung findet am Sitz am Rathausplatz 14 A in Eupen statt. Die Tagesordnung: Präsentation des Tätigkeitsberichtes und des Geschäftsberichtes. Im Anschluss an diese Sitzung findet eine Aussprache statt.

Informationsabend zum Thema Demenz am 26. Oktober in der Residenz Leoni

Am Donnerstag, 26. Oktober, findet ein Informationsabend zum Thema Demenz in der Residenz Leoni statt. Die Veranstaltung dauert von 18 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Volksfest zur Einweihung des neugestalteten Kirchplatzes am kommenden Sonntag

Am Sonntag, 17. September, wird in unserer Gemeinde der neugestaltete Kirchplatz eingeweiht. Los geht es um 11 Uhr mit einer Messe in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Die Einweihungsfeierlichkeiten starten um 12 Uhr. Auf dem Programm stehen zunächst Ansprachen von Bürgermeister Luc Frank, Schöffe Marcel Henn und Minister Antonios Antoniadis. Geplant sind zudem Darbietungen von „Bewegung und Tanz“, dem TSC Dance Feet und dem Kirchenchor. Nicht nur der Kirchplatz wird an diesem Tag eingeweiht und gesegnet. Das gilt auch für das Kriegerdenkmal an seinem neuen Standort. Nach dem offiziellen Teil der Einweihung steigt ein Volksfest mit Musik, anspruchsvollen Essangeboten und interessanten Kinderanimationen, begleitet durch das Kreative Atelier.

Fithe führt am Sonntag „Plötzlich Pinguin” auf – Karten reservieren!

Am Sonntag, 3. September, führt Fithe, das Figurentheater aus Ostbelgien, das Stück „Plötzlich Pinguin” in der Patronage auf. Es stehen zwei Aufführungen auf dem Programm: eine um 11 und eine um 15 Uhr.

Da die Plätze (100 pro Aufführung) begrenzt sind, raten wir zu einer Reservierung an. Das ist möglich per Mail an theater@kelmis.be. Die Karten werden an der Kasse unter dem jeweiligen Namen des Kartenkäufers/der Käuferin hinterlegt. Der Eintritt kostet drei Euro.

Zum Stück: Plötzlich klingelt es an der Haustür. Das Kind traut seinen Augen nicht: Ein Pinguin steht vor der Tür! Ganz allein! Wohin der Kleine wohl gehört? Niemand scheint den Ausreißer zu vermissen… Da beschließt das Kind den einsamen Pinguin wieder nach Hause an den Südpol zu bringen. Doch ganz so einfach ist das nicht!… „Plötzlich Pinguin“ ist eine liebenswerte Geschichte über einen kleinen Freund, den man zuerst gar nicht gebrauchen kann und dann am liebsten nicht mehr gehen lassen möchte!

Das Figurentheater aus Ostbelgien erzählt diese wunderbare Freundschaftsgeschichte ganz ohne Worte. Diese Inszenierung ist deshalb in allen Sprachgebieten spielbar.

Für Kinder von 3 ½ bis 6 Jahren, 6 bis 10 Jahren und Familienpublikum

Infoveranstaltung zu Phase zwei und drei der Umgestaltung des Kirchplatzes

Am Donnerstag, 7. September, um 19.30 Uhr werden in der Patronage die Phasen zwei und drei der Neugestaltung des Kirchplatzes in der Gemeinde Kelmis vorgestellt. Der Landschaftsarchitekt Heinz Winters ist zuständig für die Arbeiten (öffentliche Grün- und Raumplanung einschließlich Kontrolle der auszuführenden Arbeiten) und erläutert an diesem Abend die Pläne.

Die Informationsveranstaltung wird von André Goebels (Radio Contact – Ostbelgien Now) moderiert und vom TV-Team von Radio Sunshine für eine spätere Ausstrahlung aufgenommen. Ein weiterer Programmpunkt des Abends: die Vorstellung der Resultate der Mobilitätsstudie rund um den Kirchplatz. Herzliche Einladung an alle.

8. bis 12. September: Kirmes mit neuen Fahrgeschäften

Morgen in zwei Wochen ist es so weit: Am Freitag, 8. September startet unsere Kirmes. Die Eröffnung auf dem Kul-Gelände ist für 18.30 Uhr vorgesehen. Ein erstes Highlight ist am Freitag der Malwettbewerb für Kinder, die Plüschtiere und Gutscheine für Fahrgeschäfte gewinnen können. Am Dienstag steht der Familientag mit reduzierten Tarifen an. Eins können wir Ihnen bereits verraten: Es wird zwei neue Fahrtgeschäfte geben: eins für die ganze Familie und eins speziell für Kinder. Wir sehen uns in zwei Wochen!

Hoffest im Tierhof Alte Kirche am 17. September

Am Sonntag, 17. September ab 11 Uhr, lädt die VoG Behindertenstätten zum Hoffest in den Tierhof Alte Kirche nach Hergenrath ein. Auf dem Programm stehen Musik, Kinderanimationen, leckeres Essen und frische Getränke.

Straßensperrung zur Vergrößerung des Wochenmarktes

Eine Neuerung für die Rahmenbedingungen unseres Wochenmarktes: Die neue Straße über den Kirchplatz, vom Supermarkt Carrefour kommend, wird am Tag des Wochenmarktes (donnerstags) von 6 bis 14 Uhr gesperrt. Der Markt wird also auf den gesamten Platz vor der Kirche ausgeweitet. Die Parkplätze vor der Post und dem Carrefour Market bleiben für die Autofahrer (-innen) zugänglich.

Gratiskarten für das Memorial Van Damme zu gewinnen

Bist du zwischen 10 und 16 Jahre alt und möchtest Weltstars der Leichtathletik hautnah miterleben? Dann schreib uns und fahr am 8. September mit zum Memorial Van Damme ins König-Baudouin-Stadion nach Brüssel. Was erwartet dich? Um 14 Uhr fahren wir vom Kirchplatz aus in Richtung Hauptstadt. Vor Ort wird gemeinsam gegessen. Anschließend geht es ins Stadion, wo dich Weltklasseleistungen von internationalen Leichtathletik-Topstars erwarten. Nach der Abschlussfeier mit Feuerwerk reisen wir zurück nach Kelmis. Wir verlosen für dieses Highlight 3×2 Karten. Wenn du mit einer Freundin/mit einem Freund einen tollen Tag verbringen möchtest, dann schreib uns bis zum 21. August (einschließlich) eine E-Mail: verwaltung@kelmis.be, mit dem Betreff „Memorial Van Damme“. Die Gewinner und Gewinnerinnen werden persönlich kontaktiert.

Viel Erfolg!

Wochenmarkt ausschließlich auf neugestaltetem Kirchplatz

Am Donnerstagmorgen feiert der Wochenmarkt sein Comeback auf dem Kirchplatz. Am Dienstag analysierten Vertreter der Gemeinde mit Christophe Born, Sprecher der Markthändler, die Möglichkeiten auf dem neugestalteten Kirchplatz. Hierbei wurde beschlossen, den Markt am Donnerstag ausschließlich auf der frisch fertiggestellten Fläche auszutragen. Auf dem Parkplatz vor dem Postgelände werden in dieser Testphase keine Stände aufgebaut. Nach einem Monat soll die Situation mit den Markthändlern begutachtet werden.

Am 7. September Infoveranstaltung zur Neugestaltung des Kirchplatzes (Phase 2 und 3)

Am Donnerstag, 7. September, um 19.30 Uhr werden im Select im Rahmen einer Informationsveranstaltung die Phasen zwei und drei der Neugestaltung des Kirchplatzes vorgestellt. Konkret handelt es sich um die Gestaltung des öffentlichen Raums rund um die Post und den Supermarkt sowie um die Anbindung des Kirchplatzes an die Residenz Leoni bzw. an den Komplex Betreutes Wohnen. Zuständig ist das Unternehmen Winters Landschaften, das das Projekt am 7. September vorstellen wird. Herzliche Einladung an alle!

Wochenmarkt am Donnerstag wieder auf dem Kirchplatz

Am Donnerstagmorgen findet der Wochenmarkt wieder auf dem Kirchplatz statt. Auf dem Parkplatz vor dem Postgebäude dürfen dementsprechend ab 5 Uhr morgens keine Autos abgestellt sein.

Chill im Park am Sonntag, 6. August

Am Sonntag, 6. August, findet im Gemeindepark in Kelmis wieder das Chill im Park statt. Bei freiem Eintritt kann zu DJ-Musik (DJ Bryan, Corotch, Greg K und DJ Mütze) gepicknickt und gegrillt werden. Die beliebte Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.

Terrassenkonzerte: Das letzte Wochenende steht an

Am kommenden Wochenende gehen die Terrassenkonzerte in unserer Gemeinde in die letzte Runde. Am Samstag treten Dive um 18 Uhr bei „D’r Lange Ruwe” auf, um 19.15 Uhr vor dem Ratskeller und um 20.30 Uhr am Café des Artistes. Am Sonntag, 30. Juli, sind The Straps um 16 Uhr am Winkel, um 17.15 Uhr am Ratskeller und um18.45 Uhr auf der Terrasse vor dem Park Café zu sehen. Spring Tree spielen ihrerseits um 16 Uhr vor dem Petit Café und um 19.15 Uhr an der Maison Charlemagne. Um 17.15 Uhr treten sie im Rahmen der Kirmes in Hergenrath auf.

Am Samstag Fortsetzung unserer Terrassenkonzertreihe

Am Samstag wird unsere Terrassenkonzertreihe fortgesetzt. Guido Staps tritt um 18 Uhr an der Terrasse vor dem Park Café auf. Um 19.15 Uhr ist er am Petit Café zu sehen und um 20.30 Uhr vor dem Café des Artistes. Weiter geht es am Sonntag mit der Collegian’s Band. Sie spielen um 16 Uhr am Select auf, um 17 Uhr vor dem Ratskeller, um 18 Uhr an der Maison Charlemagne und um 19 Uhr bei „D’r Lange Ruwe”.

Einladung des Rates für Zusammenleben zum Nationalfeiertag am 21. Juli

Deutsch: Der Rat für Zusammenleben lädt alle Einwohner der Gemeinde Kelmis, egal welcher Religion oder Nationalität angehörig, ganz herzlich zum TEDEUM ein, das anlässlich des belgischen Nationalfeiertags am Freitag, 21. Juli um 14 Uhr in der Pfarrkirche Kelmis stattfindet.

Französisch: Le Conseil pour vivre ensemble invite cordialement tous les habitants de la commune de La Calamine, quelle que soit leur religion ou leur nationalité, à participer au TE DEUM, qui aura lieu à l’occasion de la Fête nationale belge, le vendredi 21 juillet à 14h00 en l’église paroissiale de La Calamine.

English: The Council for Coexistence cordially invites all residents of the municipality of Kelmis, regardless of their religion or nationality, to the TEDEUM, on the occasion of the Belgian national holiday, which takes place on Friday 21 July at 14:00 in the parish church of Kelmis.

Niederländisch: De Raad voor samen leven nodigt alle inwoners van de gemeente Kelmis, ongeacht religie of nationaliteit, uit voor het TEDEUM, dat plaatsvindt ter gelegenheid van de Belgische Nationale Dag op vrijdag 21 juli om 14.00 uur in de parochiekerk van Kelmis.

Arabisch:  

يسرّ مجلس التعايشبتوجيه دعوة لجميع سُكّان بلدية كيلميس، بغض النظر عن ديانتهم أو جنسيتهم، لحضور مراسيم الإحتفال تيديومبمناسبة العيد الوطني والذي سيقام يوم الجمعة 21 يوليوز على الساعة الثانية(14:00) بعد الظهر  بالكنيسة  في كيلميس.

Russisch: Совет по вопросам добрососедства общины города Кельмис сердечно приглашает всех его жителей, независимо от их вероисповедания и национальнсти, на празднование TEDEUM, посвященное Национальному празднику Бельгии 21 июля, которое состоится в 14-00 часов в церкви в центре Кельмиса.

Wochenmarkt ab 10. August wieder auf dem Kirchplatz

Während die Arbeiten zur Fertigstellung des Kirchplatzes in der Schlussphase sind, konnten die Planungen für den Umzug des Wochenmarktes vom Kul-Gelände auf den Kirchplatz abgeschlossen werden. Auf Wunsch der Händlerinnen und Händler wird der Wochenmarkt ab Donnerstag, 10. August wieder auf dem Kirchplatz stattfinden.

Infoveranstaltung von Glasfaser Ostbelgien findet nicht statt

Die Informationsveranstaltung des Unternehmens Glasfaser Ostbelgien zum Thema Glasfasernetz (GOfiber) am Donnerstagabend (19.30 Uhr) in der Patronage findet aus terminlichen Gründen nicht statt.

Fred Straet und Romy Conzen am 8. und 9. Juli nächste Highlights der Terrassenkonzerte

Die nächsten Terrassenkonzerte in unserer Gemeinde sind in der Mache. Am Samstag, 8. Juli, ist Fred Straet bei uns zu Gast. Er tritt um 18 Uhr auf der Terrasse vor dem Park Café, um 19.15 Uhr am Ratskeller und um 20.30 Uhr vor dem Petit Café auf. Am Sonntag, 9. Juli, kommt Romy Conzen in unsere Gemeinde. Sie wird um 16 Uhr bei D’r Lange Ruwe, um 17.15 Uhr beim Café des Artistes und um 18.30 Uhr vor der Maison Charlemagne erwartet.

Terrassenkonzerte von Rémy Bricka und den Shettys: Genaue Zeiten und Austragungsorte liegen vor

Die genauen Daten für das erste Wochenende unserer Terrassen-Konzertreihe liegen vor: Die französische Ein-Mann-Orchester-Legende Rémy Bricka tritt am Samstag, 1. Juli, um 18 Uhr vor dem Petit Café an der Lütticher Straße auf. Um 19.15 Uhr ist er am Select zu Gast. Seine Konzertrunde beendet er ab 20.30 Uhr auf der Terrasse vor dem Park Café. Am Sonntag sind die Shettys (Jacky Hagelstein mit seinen Söhnen Simon und Yves) an der Reihe. Sie spielen um 16 Uhr vor dem Café des Artistes, um 17 Uhr vor der Maison Charlemagne, um 18 Uhr bei D’r Lange Ruwe und um 19 Uhr am Winkel in Hergenrath.

Heute Abend (20 Uhr) tagt der Gemeinderat

Heute Abend (20 Uhr) tagt unser Gemeinderat. Die Tagesordnung finden Sie im Downloadbereich. Die Sitzung wird live auf unserem YouTube-Kanal übertragen.

„Lesen im Park” für Kinder ab 4. Juli – Appell an Vorleser und Vorleserinnen

Es sich mit einem guten Buch im Schatten der Bäume gemütlich machen? Das ist in Kelmis, in den Ferien möglich! Über die Sommerferien wird die Aktion erstmalig vom Rat für Zusammenleben ins Leben gerufen. Ab dem 4. Juli und bis einschließlich zum 31. August findet jede Woche die Ferienbücherei im Park statt.

Im Rahmen des Projektes: „Lesen im Park“ wird Kindern aus ausgewählten Büchern von Freiwilligen vorgelesen. Lauschen und interagieren können Kinder von 4 – 12 Jahren in den zwei großen Parks von Hergenrath und Kelmis.

Die Pfarrbibliothek Kelmis stellt eine breite Auswahl an Kinderbüchern zur Verfügung, aus denen von Ehrenamtlichen Personen vorgelesen wird.

Der Treffpunkt ist jeden Dienstag im Hergenrather Park beim Bücherschrank und jeden Donnerstag im Kelmiser Park, auf der großen Wiese. Die Lesereihe findet in den Ferien, bis Schulbeginn, immer zwischen 10 und 12 Uhr vormittags statt. In Kelmis nicht nur in Deutsch sondern auch auf Französisch. Die erste Stunde ist den Kleinen im Kindergartenalter gewidmet; in der zweiten Stunde, werden Geschichten für das Primarschulalter zu Gehör gebracht. Es gibt keine Kinderbetreuung, Eltern haften für Ihre Kinder!

Die zwei Standpunkte sind für Kinder mit Beeinträchtigungen zugänglich. Kinder deren Muttersprache eine Fremdsprache ist, sind herzlich eingeladen. Schnappt euch eine Decke von zu Hause und macht alle mit!

Bei den Projekten des Rates für Zusammenleben ist JEDE*R willkommen!

Alle die Interesse haben, Vorleser oder Vorleserin zu werden und uns so bei diesem tollen Projekt zu unterstützen, können sich gerne bis zum 16. Juni unter: +32 (0)472 22 50 09, bei Adina Seres melden.

Rémy Bricka eröffnet Terrassenkonzert-Serie am 1. Juli!!

Am Samstag, 1. Juli, beginnt unsere Sommer-Terrassenkonzert-Serie. Zum Auftakt gibt es gleich ein absolutes Highlight: Mit Rémy Bricka wurde ein französische Legende verpflichtet, die seit den 70er Jahren als Ein-Mann-Orchester für Schlagzeilen sorgt. Am Sonntag sind die Shettys (Jacky Hagelstein und seine Söhne Simon und Yves) an der Reihe. Ein tolles Programm für das erste Wochenende.

Das weitere Programm sieht folgendermaßen aus: Fred Straet (8. Juli), Romy Conzen (9. Juli), Vapour Eyes (15. Juli), HopStopBanda (16. Juli), Guido Staps (22. Juli), Collegiansband (23. Juli), Dive (29. Juli), Spring Tree/The Staps (30. Juli). Die genauen Uhrzeiten und Austragungsorte werden in Kürze mitgeteilt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist kostenlos.

Willkommensparcours am 24. Mai

Am Mittwoch, 24. Mai, lädt der Rat für Zusammenleben unserer Gemeinde erneut zum Willkommensparcours ein. Im Rahmen des Projektes Calaminis möchte der Rat für Zusammenleben den Bürger*innen die Gelegenheit geben, die sozialen Dienstleister in der Gemeinde kennenzulernen. Start des Parcours ist um 14 Uhr vor dem Gemeindehaus in Kelmis. Weitere Anlaufstellen sind die Gemeindeschulen, die Bibliothek, das Haus der Familie, die Hausaufgabenschule, das César-Franck-Athenäum, Info Integration, das ÖSHZ usw.. Die Wanderung wird in mehreren Sprachen angeboten und gibt den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, einen angenehmen Nachmittag in Begleitung der Ratsmitglieder zu verbringen, gleichzeitig aber auch neue Bekanntschaften zu machen und wertvolle Informationen in einem konkreten Austausch mit den Dienstleistern zu gewinnen. Alle Fragen werden direkt und vor Ort beantwortet. Kinder sind natürlich herzlich willkommen. Als Schlusspunkt wird am Nachmittag ein „Drink, Meet & Connect“ für alle Teilnehmer veranstaltet. Zögern Sie nicht sich anzumelden!

Die Anmeldefrist läuft bis Freitag, 19. Mai an: adina.seres@kelmis.be oder telefonisch unter: 0472/22 50 09.

Am 25. Mai Infoveranstaltung zur Finanzlage unserer Gemeinde

Am Donnerstag, 25. Mai, findet um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Select eine Informationsveranstaltung unserer Gemeinde statt. An diesem Abend wird das Finanzberatungsbüro BDO, vertreten durch Manager Frédéric Dobbelstein, einen präzisen Einblick in die Finanzlage der Gemeinde geben. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung mit anschließendem Austausch ist frei. Für Fragen zur Finanzlage der Gemeinde stehen neben BDO auch der Direktionsrat der Verwaltung und das Gemeindekollegium um Bürgermeister Luc Frank Rede und Antwort. Der Abend wird von André Goebels moderiert.

Triptyque Ardennais am 20. Mai in Kelmis

Vom 19. bis zum 21. Mai findet das Amateur-Radsport-Event, das Triptyque Ardennais, statt. Die erste Etappe der 55. Auflage führt von Malmedy nach Hellenthal. Die zweite Etappe startet am 20. Mai in unserer Gemeinde und endet in Bütgenbach.

Die letzte Etappe am Sonntag, den 21. Mai, führt vom Shopping-Center Massen nach Theux-Polleur. „Der Start in Kelmis ist eine gute Wahl, da unsere Ortschaft im Herzen des Dreiländerecks mit bester Anbindung zu Deutschland und den Niederlanden liegt. Ein besonderer Dank gilt den vielen Ehrenamtlichen, die mit ihrem stillen Engagement für ein erfolgreiches Radsport-Event sorgen”, erklärt Sportschöffe Björn Klinkenberg.

Willkommensparcours am 24. Mai

Am Mittwoch, 24. Mai, lädt unser Rat für Zusammenleben erneut zum Willkommensparcours in unserer Gemeinde ein. Im Rahmen des Projektes Calaminis will der Rat für Zusammenleben den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit geben, die sozialen Dienstleister besser kennenzulernen. Mit dem Projekt sollen nicht nur Kelmiser*innen, sondern auch neue Bürger*innen in unserer Gemeinde einen Blick hinter die Kulissen der Dienste werfen können. Der Startschuss des Parcours fällt um 14 Uhr am Gemeindehaus. Weitere Anlaufstellen sind die Gemeindeschulen, die Bibliothek, das Haus der Familie, die Hausaufgabenschule, Kaleido, das César-Franck-Athenäum, Info Integration, das ÖSHZ usw.

Die Wanderung wird in mehreren Sprachen angeboten und gibt den Teilnehmer*innen die Möglichkeit einen angenehmen Nachmittag in Begleitung der Ratsmitglieder zu verbringen, gleichzeitig aber auch neue Bekanntschaften zu machen und wertvolle Informationen in einem konkreten Austausch mit den Dienstleistern zu gewinnen. Alle Fragen werden direkt und vor Ort beantwortet. Kinder sind natürlich herzlich willkommen. Als Schlusspunkt wird am Nachmittag ein „Drink, Meet & Connect“ für alle Teilnehmer veranstaltet. Zögern Sie nicht sich anzumelden!

Anmeldungen bis Freitag, 19. Mai unter adina.seres@kelmis.be oder telefonisch unter 0472/22 50 09.

Kinderkinonachmittag toller Erfolg

Am vergangenen Sonntag fand zum ersten Mal ein Kinonachmittag für Kinder in unserer Gemeinde statt. Als Kinosaal diente die Patronage. Die Initiative stammte vom Kindergemeinderat und war ein großer Erfolg. Um 11 Uhr wurde der Film „Tous en scène 2“ und um 13 Uhr der Film „Clifford – Der große rote Hund“ gezeigt. Die Candybar, welche durch die jungen Mandatsträger (mit Hilfe der Eltern) organisiert wurde, fand bei den Besucherinnen und Besuchern großen Zuspruch.

Es ist großartig zu sehen, wie engagiert junge Menschen in ihrer Gemeinde sind und wie sie aktiv an der Gestaltung des öffentlichen Lebens teilnehmen“, kommentierte Schöffin Nadine Rotheudt. „Vielen Dank an alle, die daran mitgewirkt und teilgenommen haben.“

Hüpfburgenwelt auf dem Kul-Gelände: 15×2 Karten werden verlost

Wir verlosen 15×2 Eintrittskarten für die Hüpfburgenwelt auf unserem Kul-Gelände. „Belli’s bunte Hüpfburgwelt Outdoor” ist noch bis zum 16. April zu Gast in unserer Gemeinde. E-Mail bis Dienstagmittag, 12 Uhr, an patrick.bildstein@kelmis.be. Die Gewinner und Gewinnerinnen werden gelost und per Mail benachrichtigt. Die Tickets liegen an der Kasse der Hüpfburgwelt bereit. Die Hüpfburgenwelt ist montags bis freitags von 13 bis 18 Uhr sowie samstags, sonntags und am Ostermontag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist untersagt. Es gibt einen Imbiss auf dem Platz.

Der Countdown läuft: Noch eine Woche bis zum Start in die jecken Tage

In einer Woche beginnen die „jecken Tage” in unserer Gemeinde. Das Programm wurde heute Abend im Rahmen einer Pressekonferenz im Ratssaal des Gemeindehauses den ostbelgischen Medien vorgestellt.

Neu ist zu allererst die Tatsache, dass die Festlichkeiten auf dem Kulgelände und nicht am Kirchplatz, der umgebaut wird, stattfinden werden. Das gilt bereits am Altweiberdonnerstag, der um 10.11 Uhr am Select beginnt. Um 11.11 Uhr ist die Schlüsselübergabe auf dem Kul-Gelände.

Zweite Neuerung: Der Kinderumzug am Samstag (Start 15 Uhr/14 Uhr Karnevalsmesse) macht erstmals Halt an der Residenz Leoni. Dort wird ein sogenannter Flashmob organisiert.

Der Kinder-Küsch wird nicht, wie bisher, an einem Galgen verbrannt, sondern an einer neu angefertigten Sockel-Konstruktion.

Beim Traditionsumzug am Sonntag (Start 14 Uhr) gibt es ebenfalls einige Änderungen. Normalerweise wurden alle Vereine an ihren Vereinslokalen abgeholt, mit abschließender Schlüsselübergabe im Gemeindehaus.

Diesmal gehen die Traditionsvereine von ihren Vereinslokalen los und treffen sich abschließend auf dem Kulgelände. Gemeinsam wird ein Spalier gebildet, um dann den Prinzen am Park-Hotel abzuholen. Die Schlüsselübergabe erfolgt auf der Bühne vor dem Festzelt. Im Rahmenprogramm wird die Geschichte des Küschs erzählt. Das Singen des Küsch-Lieds und der Vereinslieder steht ebenfalls auf dem Programm.

Neu ist am Sonntag, dass auch kleine, nicht in einem Verein organisierte Gruppen willkommen sind und den abschließenden Umzug zur Patronage mitmachen können.

Am Rosenmontag (Start 13 Uhr) ist neu, dass die Harmonie Sippenaeken vor dem Start des Zuges auf der Lütticher Straße aufspielen und mit den „Süßen Kerlen” für Stimmung sorgen wird. Das wiederholt die Harmonie später vor dem Gemeindehaus, vor Ankunft des Zuges und am Festzelt an der Kul.

Die Broschüre mit allen weiteren Details zu den Umzügen finden Sie im Downloadbereich.

Machen Sie mit bei der Schnitzeljagd in der Karnevalsferienwoche!

In der Karnevalsferienwoche (20. bis 26. Februar) findet in unserer Gemeinde wieder die Schnitzeljagd des Rates für Zusammenleben statt. Am Prinzip hat sich nichts geändert. Es gibt einen Fragebogen, den es zu beantworten gilt. Die Antworten schicken die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bis zum 1. März an zusammenleben@kelmis.be. Die Antworten können in Papierform beim Tourist-Info abgegeben werden. Dort kann man die Fragen auch als Druckversion erhalten.

Die Fragen befassen sich mit der Geschichte unserer Gemeinde. Unter den richtigen Einsendungen werden drei Gewinner (-innen) gezogen. Zu gewinnen gibt es drei Gutscheine: eine Zehnerkarte für unser Galmeibad sowie zwei Einkaufsgutscheine (bei Angel und Kado’Line.)

Am Wochenende vor Beginn der Karnevalsferien (18. und 19. Februar) geben wir die Fragen bekannt. Machen Sie mit!

Benefizmarathon beginnt am Mittwoch – Machen Sie mit!

Am Mittwoch startet in der DG zum zweiten Mal der Benefiz-Marathon. Eine Woche lang (bis zum 25. Januar) können Einzelpersonen und Teams für den guten Zweck wandern. „Ostbelgien bewegt sich”und die Lions Clubs Eupen & St. Vith spenden 20 Cent pro geleisteten Kilometer. Alle weiteren Infos (Einschreibung usw.) finden Sie auf der Webseite des Leitverbandes des Ostbelgischen Sports. Die Gemeinde Kelmis spendet 500 Euro.

Die Spenden des Benefiz-Marathons gehen an Projekte, die Armut in Ostbelgien bekämpfen. Spenden sind möglich auf folgendes Konto:

Spenden-Konto des Lions Clubs
Name: LÖWENZAHN VoG
IBAN: BE36 7310 0207 6781, BIC: KREDBEBB

Das Spenden-Telefon im BRF (087/59 11 12) ist am 25. Januar zwischen 7 und 20 Uhr freigeschaltet.

Spenden ab 40 Euro sind zu 45% steuerabzugsfähig, Sie erhalten via Spendentelefon und Direktüberweisung eine Spendenquittung ab diesem Betrag.

Am kommenden Wochenende ist Weihnachtsmarkt

Am kommenden Wochenende (3. und 4. Dezember) findet auf dem Kul-Gelände unser Weihnachtsmarkt statt. Am Start sind 40 Buden und Stände, die zum Großteil überdacht sind. Am Samstag geht es um 15 Uhr los, am Sonntag um 13 Uhr. Geschlossen wird unser Weihnachtsmarkt um 20 Uhr. Bei gutem Wetter wird bis 22 Uhr verlängert. Das Team von Radio Sunshine berichtet live vom Weihnachtsmarkt und sorgt für die musikalische Kulisse. Die Colibris, Etienne Derwals, die Collegians Band und die Verdissimo Blechbläser liefern Livemusik.

An beiden Tagen wird der Nikolaus den Kindern einen Besuch abstatten: am Samstag von 16.45 bis 18.45 Uhr und am Sonntag (ab 14.45 Uhr), solange der Vorrat reicht. Für die Kids steht ein Karussell zur Verfügung. Das Kreative Atelier bietet Animationen an. Wir sehen uns am 3. und 4. Dezember!

Adventskaffee für Senioren im Park Hotel am 4. Dezember

Sie sind älter, nicht mehr so mobil und möchten in netter Gesellschaft eine schöne Zeit verbringen? Sie möchten nicht allein über den Weihnachtsmarkt gehen?

Am Sonntag, dem 4. Dezember, gibt es für interessierte Senioren die Möglichkeit, von 14 bis 16 Uhr am Adventskaffee des Rates für Zusammenleben (mit Unterstützung des Senioren-Beirats) im Park Hotel teilzunehmen und auf Wunsch begleitet den Weihnachtsmarkt zu besuchen.

Bei Bedarf kann eine Abholung zu Hause organisiert werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Um verbindliche Anmeldung bis zum 30. November unter der Nummer 0472/ 22 50 09  wird gebeten.

Wann? 4. Dezember, 14 bis 16 Uhr

Wo? Park Hotel, Kelmis

Für wen? Senioren aus Kelmis, Hergenrath & Neu Moresnet

Kinder freuen sich auf Kelmiser und Hergenrather Martinszüge

In unserer Großgemeinde finden am 12. und 13. November traditionsgemäß zwei Martinszüge statt. Der Startschuss erfolgt am 12. November in Hergenrath. Der Hergenrather Martinszug beginnt um 18 Uhr an der St.Martins-Kirche. Zuvor (ab 17.30 Uhr) wird ein Wortgottesdienst abgehalten. Der Martinszug geht über die Aachener Straße, Bertolfstraße, Panneschopp, Knippstraße und die Bahnhofstraße. Ankunft ist um 19 Uhr der Winkelweg, wo der Mantel geteilt wird und es für die Kinder traditionell Brezeln gibt. Das Martinsfeuer darf natürlich auch nicht fehlen.

Am Sonntag, 13. November, findet der Kelmiser Martinszug statt. Wie letztes Jahr steht er erneut im Zeichen der Solidarität. Kinder werden aufgerufen, einen Mantel, den sie nicht mehr tragen, für Menschen in der Not zu spenden. Nutznießer sind Wohltätigkeitsvereinigungen. Los geht der Martinszug um 17.30 Uhr mit der traditionellen Sankt-Martin-Aufführung in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Hier können Kinder bereits ihre Mäntel abgeben. Im Anschluss, ab 18 Uhr, findet der Fackelzug statt. Um 19 Uhr wird Sankt Martin auf dem Galmeiplatz erwartet, wo ein großes Feuer vorgesehen ist. Zudem werden, insofern es das Wetter zulässt, Feuerjongleure auftreten. Hier haben die Kinder erneut die Gelegenheit, Mäntel zu spenden.

Halloween-Party für Kinder in der Patronage

In Zusammenarbeit mit der KLJ Kelmis organisieren wir am 31. Oktober von 17 bis 20 Uhr eine Halloween-Party für Kinder (ohne Altersbegrenzung) in der Patronage. Der Ausschank von Alkohol ist verboten. Es werden nur Softdrinks serviert. Der Eintritt ist frei. Für Musik sorgt DJ Greg.

Weihnachtsmarkt am 3. und 4. Dezember auf Kul-Gelände

Am 3. und 4. Dezember findet unser Weihnachtsmarkt statt. Aufgrund der Arbeiten am Kirchplatz wird der Markt diesmal auf dem Kul-Gelände abgehalten. Es können noch Chalets reserviert werden.

Seminar für Einzelhändler in Büllingen am 8. November

Am 8. November um 19 Uhr organisiert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Büllingen ein Seminar zum Thema Onlinehandel & Webshop für Einzelhändler – das Tor zur Welt? für bereits eingeschriebene Händler auf unserer Website www.ichkauflokal.be, aber auch für andere interessierte Geschäftsleute und Unternehmen aus Ostbelgien.

Das Seminar findet im  Gemeindehaus Büllingen von 19h – ca. 21h statt und wird geleitet von Harald Mathie (Mathie Consulting).

Interessanter Gesprächsabend in der Pfarrbibliothek

Am Donnerstag, 13. Oktober, findet in unserer Pfarrbibliothek (Schulstraße 12) von 19 bis 21 Uhr ein interessanter Gesprächsabend statt. Unter dem Titel „Lebendige Bibliothek – Echte Menschen, echte Gespräche“ erzählen elf Personen aus ihrem (bewegten) Leben. Die angeschnittenen Themen sind variantenreich – von Aids, Transsexualität über Kindermord bis hin zu Sterbebegleitung. Für jedes Thema wird ein Raum zur Verfügung gestellt, zu dem maximal acht Gäste zugelassen werden. Da es keine Reservierungsmöglichkeiten gibt, wird angeraten, früh vor Ort zu sein, um sich einen Platz zu sichern. Es ist das erste Mal, dass dieses Event in Kelmis stattfindet. In Eupen und St. Vith besteht das Angebot ebenfalls.

Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit zwischen der Pfarrbibliothek, dem Rat für Zusammenleben, der Haus der Familie, der CFA-Sekundarschule und Info Integration.

Ostbelgien-Mobil am Donnerstag in Kelmis

𝗪𝗶𝗲 𝘄𝗼𝗹𝗹𝗲𝗻 𝘄𝗶𝗿 𝟮𝟬𝟰𝟬 𝗶𝗻 𝗢𝘀𝘁𝗯𝗲𝗹𝗴𝗶𝗲𝗻 𝗹𝗲𝗯𝗲𝗻? 🧐

Die Vision für Ostbelgien wird seit 2021 im Dialog mit Bürgern und Experten erörtert. Sie soll uns helfen, die bestmöglichen Bedingungen für das Leben in Ostbelgien zu schaffen, zum Beispiel im Bereich Energie, Umwelt, Bildung, Soziales, Digitalisierung oder Planen und Bauen. Das Ostbelgien-Mobil zeigt im Oktober und November die ersten Ergebnisse und ist Anlaufstelle für Informationen, Fragen und Impulse. Du kannst vor Ort oder online mitmachen! Wir halten dich über alle Stationen auf dem Laufenden.

📍 06.10. | Wochenmarkt Kulgelände, 9-12 Uhr

📍 06.10. | César-Franck-Athenäum (Schülerbeteiligung)

📍 09.10. | Schulfest der Gemeindeschule Kelmis, 10 -15 Uhr

Zwei Expos im Museum Vieille Montagne

Im Museum Vieille Montagne laufen momentan zwei interessante Ausstellungen. „Nicht nur ein Stein” ist eine interessante Mineralienexpo. Drei Mineraliensammler präsentieren bis zum 29. Januar eine Auswahl ihrer schönsten Exemplare aus dem In- und Ausland. Bei der zweiten Ausstellung handelt es sich um „Spiegelbild Kelmis”. Die Expo von Filippo Ciriani umfasst eine anwachsende Sammlung von Objekten, die die persönliche Beziehung der Bürger von Kelmis zu ihrer Heimat widerspiegeln. Die Expo läuft noch bis zum 5. März.

Öffnungszeiten: dienstags bis freitags 10 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 11.30 bis 17 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene 6 Euro/ Senior & Student 5 Euro / Kind (6-17) 4 Euro. Der Eintrittspreis für die Mineralienexpo ist im Museumseintritt inbegriffen.

Am Donnerstag ist Wochenmarkt: Bäckerei Born im Porträt

Die Bäckerei Born ist ein fester Bestandteil unseres Wochenmarktes. Das Familienunternehmen aus Bleyberg (in vierter Generation) ist mit einer fahrbaren Theke unterwegs und nur in unserer Gemeinde auf einem Markt anwesend. Geführt wird der Betrieb vom Bäckermeister Christophe Born. Neben der Theke auf unserem Markt ist Born auch in Bleyberg, in der rue Hack, und in Welkenraedt (rue J.H. Cool) zu finden.

In Kelmis bedienen u.a. Christophes Schwester Nadine und Mutter Raymonde die Kundschaft. „Mein Bruder wollte raus aus der Backstube und was Neues anbieten”, erklärt Schwester Nadine bei unserem Besuch den Hintergrund ihrer Präsenz in Kelmis. „Zudem waren wir früher schon in Kelmis im Einsatz”, berichtet sie.

Anfangs (2018) war die Bäckerei Born mit einem kleinen Verkaufsstand beim Markt vertreten. Da der Zuspruch immer größer wurde, musste eine Rolltheke angeschafft werden. Und die wird jeden Donnerstag voll genutzt. Um 5 Uhr kommt das Born-Team in Kelmis an, um 7 Uhr beginnt der Verkauf. „Zu unseren Spezialitäten gehören die Pistolets und die Reisfläden“, erklärt Nadine. Am meisten verkauft die Bäckerei Brote (weiße, graue, Körner, Kürbiskern usw). „Alles handgemacht“, so Bäckermeister Christophe. Das Unternehmen Born besteht aus vier Personen in der Backstube und fünf Personen im Verkauf.

Wir sehen uns am Donnerstag auf dem Wochenmarkt!

„Spiegelbild Kelmis. Facettes d’un territoire“- Am Donnerstag Vernissage im Museum

Am Donnerstag findet um 18 Uhr die Vernissage der kollaborativen Kunstausstellung von Filippo M. Ciriani im Museum Vieille Montagne statt. Der Künstler ist anwesend. Die Expo dauert bis zum 5. März.

Die Ausstellung „Spiegelbild Kelmis. Facettes d’un territoire“ dreht sich um die Themen Heimat und Gemeinschaft. Sie koppelt Filippo Maria Cirianis Projekt „Silent Canary“ mit einer anwachsenden Sammlung von Objekten, die die persönliche Beziehung der Bürger von Kelmis zu ihrer Heimat widerspiegeln. Die Objekte werden im Rahmen eines offenen Aufrufs gesammelt, der bis März 2023 läuft.

Filippo Maria Ciriani (1993) arbeitet als Fotograf an langfristigen Dokumentarprojekten. Er lebt derzeit in Den Haag, wo er sein Kunststudium bei der Königlichen Akademie (KABK) absolviert hat. Das Projekt Silent Canary (2019) untersucht die sozialen Auswirkungen des Ressourcenabbaus. Im 19. Jahrhundert prägte ein Bergbauunternehmen die Landschaft und die Gemeinschaft von Kelmis nach seinen Bedürfnissen. Heute, wo die Bodenschätze ein neues Interesse wecken, verwebt Ciriani eine Spurensuche mit Porträts aus der örtlichen Gemeinschaft und stellt menschliche Figuren dar, die profitorientierten Kräften ausgeliefert sind.

Kostenloser Zugang am Wochenende der Tage des offenen Denkmals, von 10 bis 18 Uhr (10. & 11. September)

Eintrittspreis: im Museumseintritt inbegriffen Öffnungszeiten: Dienstag–Freitag: 10-17 Uhr; Samstag-Sonntag: 11.30 – 17 Uhr; Geschlossen an gesetzlichen Feiertagen, 24.-26. & 31. Dezember

 

 

Museum Vieille Montagne

Tage des offenen Denkmals im Museum Vieille Montagne

Am 10. und 11. September nimmt das Museum Vieille Montagne an den Tagen des offenen Denkmals teil. Diese stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Kulturerbe und Innovation“. In Kelmis werden thematische Museumsführungen „Zu den Ursprüngen der Zinkindustrie“ jeweils am Samstag um 10.30 Uhr (auf Französisch), um 14 Uhr (auf Deutsch), und am Sonntag um 10.30 Uhr (Deutsch) und 14 Uhr (Französisch).

Die Innovationen, die das industrielle Abenteuer des Marktführers S.A. Vieille-Montagne prägten, haben auch am Standort des heutigen Museums ihre Spuren hinterlassen. Das Jugendstilgebäude, das ehemalige Verwaltungsgebäude der Vieille Montagne, zeugt noch immer von der Größe des Unternehmens. Das Dach wurde unter Anwendung der im 19. Jahrhundert entwickelten Dachdeckertechniken restauriert. Ausnahmsweise bietet die Führung Zugang zum Dachboden, um den denkmalgeschützten Dachstuhl zu entdecken. Der Dachboden ist nicht zugänglich für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Das Museum (Lütticher Straße 278) ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Zugang zur neuen Sonderausstellung, „Spiegelbild Kelmis. Facettes d’un territoire“ ist auch kostenlos.

Weitere Infos unter 087/65 75 04 oder mvm@kelmis.be.

Tolles Kirmesprogramm – Auftakt am Freitag, 9. September

Am kommenden Freitag (9. September) steigt bereits zum 180. Mal unsere traditionsreiche Kirmes. Nach einem Empfang im Gemeindehaus wird die Kirmes um 18.30 Uhr offiziell eröffnet. 50 Fahrtgeschäfte werden mit dabei sein. Familientag ist der Dienstag, auch am Montag gibt es über Gutscheine (einer pro Person/pro Fahrgeschäft) vergünstigte Fahrten. Am Samstag und Sonntag ist Livemusik angesagt. Am Samstag (von 19 bis 23 Uhr) spielen Cocktail Music im Barbereich, am Sonntag sind es Three Stones (19-22 Uhr). Am Freitag und Montag legen die DJs Bryan und Greg auf.

Wie im vergangenen Jahr findet am Freitag zur Eröffnung wieder ein Malwettbewerb statt. Kinder können ihre Kirmes-Zeichnungen abgeben und erhalten dafür ein Plüschtier, eine Freikarte für ein Karussell ihrer Wahl (einzulösen am Freitag) sowie einen Rabatt von einem Euro für eine Fahrt auf einem Karussell ihrer Wahl (einzulösen am Montag).

Der Ein-Euro-Rabatt-Gutschein kann auch unter dem Kirmesplakat (im Downloadbereich) ausgeschnitten werden und gilt für jeden Besucher/jede Besucherin der Kirmes für eine Fahrt auf einem Karussell seiner/ihrer Wahl (einzulösen am Montag).

Das Programm am Nationalfeiertag in unserer Gemeinde – Verwaltung geschlossen

Am kommenden Donnerstag ist Nationalfeiertag. Traditionell wird er in unserer Gemeinde mit einem Te Deum (um 14 Uhr) in der Mariä-Himmelfahrt-Kirche begangen. Nach der Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal organisiert der Wärme Schwärm, mit Unterstützung der Gemeinde, ab 15 Uhr ein Volksfest mit Live-Musik am Park Hotel. Der Eintritt ist frei.

Am Nationalfeiertag ist unsere Verwaltung geschlossen. Am Freitag sind wir wieder für Sie da.

Hal Gatewood Unsplash

Das Ferienangebot für Kinder in den Sommermonaten

Die Betreuung der Kinder während der Ferien stellt für viele Familien eine organisatorische Herausforderung dar – insbesondere in den Sommermonaten.

Auch in diesem Jahr gibt es in der Gemeinde Kelmis ein umfangreiches Ferienprogramm und spannende Ferienlager.

Das ausführliche Ferienangebot in unserer Großgemeinde für Juli & August finden Sie hier:

  • Vom 04/07 bis zum 08/07

Musikus – Musik & Spaß im Sommer

Mit Musik und Gesang und tollen Bastelangeboten zum Thema Frühling wird diese Ferienwoche von Veronique Godesar und Margaux Mockel gestaltet – von 4 bis 6 Jahre

Infos & Anmeldung unter: https://kreativesatelier.be/de/fuer-kinder/ferienanimation/musikus-musik-und-spass-fuer-kids-2

  • Vom 04/07 bis zum 08/07

Kreative Woche

Ferienatelier für Kinder in der Osterferienwoche mit tollen Animationen, Bastelspaß und Spielen – ab 7 Jahre

Infos & Anmeldung unter: https://kreativesatelier.be/de/fuer-kinder/ferienanimation/kreative-woche

  • Vom 04/07 bis zum 08/07

Theaterspiele für Kinder

Tolle Theaterspielwoche mit viel Spiel und Spaß!

Der Theaterpädagoge David Kindt entwickelt spielerisch und einfühlsam mit den Kindern Rollen, Ideen und Szenen ab 10 Jahre

Während der Woche wird ein kleines Theaterstück geprobt und am Ende der Workshopwoche den Eltern vorgeführt.

Infos & Anmeldung unter: https://kreativesatelier.be/de/fuer-kinder/theaterworkshops/theaterspiele-fuer-kinder-ab-10-jahre

 

  • Vom 04/07 bis 08/07 & 11/07 bis zum 15/07

Ferienanimation für Kids an unter dem Motto :“ Alles steht Kopf“

Die Kinder werden von montags bis freitags jeweils von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr betreut und animiert.
Während der Mittagspause, sowie eine halbe Stunde vor und nach Beginn der Animation ist eine Aufsicht gewährleistet.

Infos & Anmeldung unter: https://ocarina.be/de/ferienanimation-im-norden-der-dg/

 

  • Vom 04/07 bis zum 08/07

Fussballlager 2022 für Kids ab 4 Jahre

Infos & Anmeldung unter: https://www.sportbundkelmis.be/fussballlager/

 

  • Vom 18/07 bis zum 20/07

Ferienspiele von M’Académie für Kids von 3 bis 11 Jahre

Infos & Anmeldung unter: https://www.facebook.com/macademie

 

  • Vom 18/7 bis zum 22/7 & vom 25/07 bis zum 29/07

Ferienatelier für Kinder mit tollen Animationen, Bastelspaß und Spielen.

Infos & Anmeldung unter: https://kreativesatelier.be/de/fuer-kinder/ferienanimation/ferienatelier-fuer-kinder-2

 

  • Vom 25/07 bis zum 29/07 & vom 1/08 bis zum 5/08

Sommerlager vom Country Tennis Club Kelmis

Infos & Anmeldung telefonisch unter +32 (0)491/252089

 

  • Vom 25/07 bis zum 29/07

Ferienspiele von M’Académie für Kids von 3 bis 11 Jahre

Infos & Anmeldung unter: https://www.facebook.com/macademie

 

  • Vom 1/08 bis zum 4/08

Ferienatelier für Kinder mit tollen Animationen, Bastelspaß und Spielen.

Infos & Anmeldung unter: https://kreativesatelier.be/de/fuer-kinder/ferienanimation/ferienatelier-fuer-kinder-2

 

  • Vom 01/08 bis zum 05/08

Ferienspiele von M’Académie für Kids von 3 bis 11 Jahre

Infos & Anmeldung unter: https://www.facebook.com/macademie

 

  • 3 Wochen Sport- und Ferienlager: vom 1/08 bis zum 19/08

Sport- und Ferienlager 2022

  1. Woche (vom 01. bis zum 05. August 2022)
  2. Woche (vom 08. bis zum 12. August 2022)
  3. Woche (vom 15. bis zum 19. August 2022)

 

Infos & Anmeldung unter: https://www.sportbundkelmis.be/sport-und-ferienlager/__trashed/

 

  • Vom 8/08 bis zum 12/8 & vom 15/08 bis zum 19/08

Ferienatelier für Kinder mit tollen Animationen, Bastelspaß und Spielen.

Infos & Anmeldung unter: https://kreativesatelier.be/de/fuer-kinder/ferienanimation/ferienatelier-fuer-kinder-5

 

  • Vom 08/08 bis zum 12/08

Ferienspiele von M’Académie für Kids von 3 bis 11 Jahre

Infos & Anmeldung unter: https://www.facebook.com/macademie

 

  • Vom 15/08 bis zum 17/08

Zirkus für Kinder von 6 bis 12 Jahre

Tolle Ferienanimation mit spielerischen Elementen aus der Zirkuswelt. Die Kinder tasten sich unter einfühlsamen Anleitung der Zirkuspädagogin Aurelie Brüls an das Thema Zirkus ran.

Infos unter: https://kreativesatelier.be/de/fuer-kinder/ferienanimation/zirkus

 

 

Parkplatz für Wohnmobile gesperrt – Kein Wochenmarkt – Bäckerei Born anwesend

Da das Sommerfest der KKG Ulk (anlässlich der Feiern zum 13×11-Jährigen) am kommenden Wochenende auf dem Kul-Gelände stattfindet, ist der Parkplatz für Wohnmobile bis zum Montag, 4. Juli, einschließlich gesperrt. Weitere wichtige Info: Der Wochenmarkt findet aufgrund der Aufbauarbeit zum Festwochenende nicht statt. Die Bäckerei Born wird sehr wohl zu den üblichen Zeiten anwesend sein, im unteren Ein- und Ausgangsbereich des Geländes.

Terrassenkonzertreihe startet am 2. Juli

Am Samstag, 2. Juli, geht die Terrassenkonzertreihe in unserer Gemeinde in die dritte Saison.

Zum Auftakt wird Romy Conzen auftreten. Romy Conzen, die schon das Vorprogramm von Anastacia besorgt hat, braucht man nicht mehr vorzustellen. Sie ist um 18 Uhr am Petit Café, um 19.30 Uhr am Ratskeller und um 20.45 Uhr beim „Lange Ruwe” zu sehen. Am Sonntag, 3. Juli, folgt die Collegian’s Band, die um 16 Uhr beim „Lange Ruwe”, um 17.30 Uhr am Café Uerlings und um 18.45 Uhr beim „Café des Artistes” spielt. Die Konzerte sind gratis.

Die weiteren Daten:

Samstag, 9. Juli

The Shettys

18 Uhr: Petit Café

19.30 Uhr: Café Uerlings

20.45 Uhr: Café des Artistes

 

Sonntag, 10. Juli

Guitarist Juan

16 Uhr: D’r Lange Ruwe

17.30 Uhr: Ratskeller

18.45 Uhr: Select

 

Samstag, 16. Juli

Collegian’s Band

18 Uhr: Petit Café

19.30 Uhr: Ratskeller

20.45 Uhr: Select

Sonntag, 17. Juli

Guido Staps

16 Uhr: Café Uerlings

17.30 Uhr: Café des Artistes

18.45 Uhr: D’r Lange Ruwe

 

Samstag, 23. Juli

Trio Light

18 Uhr: Petit Café

19.30 Uhr: Café Uerlings

20.45 Uhr: D’r Lange Ruwe

 

Sonntag, 24. Juli

The Detain

16 Uhr: Café des Artistes

17.30 Uhr: Ratskeller

18.45 Uhr: Select

 

Samstag, 30. Juli

Musica Gogo

18 Uhr: Ratskeller

19 Uhr: Select

20.15 Uhr: Café des Artistes

21.15 Uhr: D’r Lange Ruwe

Neuerung beim Wochenmarkt: Blumen- und Obsthändler ziehen um

Donnerstag ist Wochenmarkt-Tag: Diesmal erwartet die Besucherinnen und Besucher eine interessante Änderung: Blumenhändler Jos Hansen wird ab sofort am Ende der ersten Reihe zu finden sein. Da, wo zuletzt der Waffelverkäufer stand. Letzterer wandert etwas rechts rüber. Auch der Obsthändler Stefan Stippelmans, bis dato gegenüber Jos Hansen einquartiert, zieht um und bleibt Nachbar von Jos Hansen.

Jos Hansen (53) ist seit gut zehn Jahren auf unserem Wochenmarkt vertreten. Jos stammt aus dem limburgischen Bilzen und hat die Gartenbauschule von Sint-Truiden erfolgreich besucht. Seinen Pflanzen- und Blumenbetrieb führt er mit seinem Bruder David. Vater Herman (79) ist bei den Märkten nicht mehr vertreten, hilft aber noch in Bilzen, Sitz des Unternehmens, mit. Der Betrieb wurde 1948 von Jos’ Großvater gegründet. „Er ist damals mit dem Fahrrad von Bilzen zum Markt nach Verviers gefahren. Die Waren hatte er am Tag zuvor mit dem Zug nach Verviers fahren lassen und holte sie am Tag danach am Bahnhof ab”, erinnert sich Jos an die Anfänge. „Mit meinem Sohn Jorri sind wir jetzt bereits in der vierten Generation angelangt. Meine Tochter ist Hebamme. Sie ist am Betrieb nicht beteiligt. Meine Frau Anja, die drei Tage vormittags in einem Versicherungsbüro arbeitet, hilft an den anderen Tagen mit.”

Jos und David Hansen sind jeden Tag auf Märkten vertreten: montags in Welkenraedt, dienstags in Spa, mittwochs in Wavre, donnerstags in Kelmis, freitags in Eupen, samstags in Verviers und sonntags bei der Batte in Lüttich.

Jos und David Hansen züchten eigene Pflanzen wie Geranien, der Verkaufsschlager, Chrysanthemen oder Begonien. Es werden aber auch Waren frisch eingekauft.

Neben den Märkten ist Jos Hansen in seiner Heimat Bilzen aktiv. Hier beliefert er Nachbarn und Privatkunden. In Bilzen stehen Jos Hansen drei Wachshäuser und vier Folientunnel zur Verfügung.

Der Obsthändler Stefan Stippelmans (62) aus Sint-Truiden ist seit drei Jahren auf unserem Markt vertreten. Seine Spezialitäten sind Kirschen und Erdbeeren aus Sint-Truiden. „Das sind die besten in Belgien“, weiß er zu berichten. Die Ware bezieht er von seinem Züchter-Bruder Daniel oder auf der Obstauktion in Sint-Truiden. Wie im Hause Hansen ist auch der Obstverkauf Stippelmans eine familiäre Angelegenheit. Stefan wird von seinem Sohn Mario (43) unterstützt. Ehefrau Carina kann krankheitsbedingt nicht mehr mitmachen. Stefan Stippelmans war eine Zeit lang großer Fan des Fußballklubs Sint-Truiden, ist nun aber vor allem leidenschaftlicher Formel-1-Fan. Momentan von Max Verstappen, früher vom verstorbenen Ayrton Senna. Die Passion für den brasilianischen Rennfahrer Senna teilt er mit seinem Sohn. „Er ist ein noch größerer Fan als ich. Er hat selbst die Rennfahrerschuhe gekauft, die Senna getragen hat.“

Stefan Stippelmans ist dienstags in Tienen, mittwochs und samstags in Vilvoorde und donnerstags in Kelmis zu Gast.

 

Ab Samstag Zink-Blei-Eisen-Mineralienausstellung im Museum

Wussten Sie, dass der Boden in unserer Region reich an Zink und Blei ist? Dass die Firma Vieille-Montagne ihren Erfolg auf den Kelmiser Bodenschätze aufbaute, bevor sie international aufblühte und in mehreren Ländern Minen betrieb? Dass Zinkerz manchmal in durchsichtigen Kristallen vorkommt, oder eine schöne blaue Farbe annehmen kann? Und wissen wir heute, was sich unter unseren Füßen verbirgt?

Die Sammler Paul Simons (Kelmis), Charly Grooteclaes (Lontzen) und François Wouters (Balen) präsentieren vom 11. Juni bis zum 29. Januar 2023 im Museum Vieille Montagne eine Auswahl ihrer schönsten Exemplare von Zink-, Blei- und Eisenmineralien aus dem In- und Ausland. Entdecken Sie die erstaunliche Vielfalt der Mineralienwelt, ihre Bedeutung für die Entwicklung unserer Region und die internationale Tätigkeit der Bergbaugesellschaft Vieille-Montagne.

Öffnungszeiten:

Dienstag-Freitag: 10 – 17 Uhr

Samstag-Sonntag: 11.30 – 17 Uhr

Geschlossen an gesetzlichen Feiertagen: 24.-26. & 31. Dezember

Eintrittspreise (im Museumseintritt inbegriffen) : 6€ – 5€ – 4€ ; Kinder (0-5 Jahre) gratis; Familienpreis: 16 €; museumPASSmusées, Jahreskarte: gratis

Beach-Volleyball am Heidkopf

Am 10. und 11. Juni findet am Heidkopf ein großes Beach-Volleyball-Turnier des VBC Calaminia statt. Infos und Einschreibungen auf der Webseite des Vereins.

AG „Dorf leben“ organisiert Transition-Training

Am Wochenende des 25./26. Juni wird die Arbeitsgruppe „Dorf leben“ ein ein Transition-Training nach Ostbelgien holen!

Die Transition-Bewegung entstand 2006 und verbindet heute über 1.500 Umwelt- und Nachhaltigkeits­initiativen weltweit, davon gut 100 Initiativen im deutschsprachigen Raum.

Transition“ heißt Wandel oder Übergang – in eine nachhaltige Gesellschaft. So sind aus dem Engagement von Bürgern heraus Gemeinschaftsgärten entstanden, Repair-Cafés, Energie-Genossenschaften, Regionalwährungen, Solidarische Landwirtschaft, Lastenrad- und Wohnprojekte oder auch bürgerschaftlich getragene Unternehmen. Das Transition-Training beruht auf den Erfahrungen des internationalen Transition-Netzwerks und wird immer weiter entwickelt.

Am ersten Transition-Training in Ostbelgien können maximal 25 Menschen teilnehmen, die sich bereits heute, ehrenamtlich oder beruflich, für eine nachhaltige Entwicklung ihres Lebensraums engagieren (möchten): zum Beispiel in Initiativen, Dorfgruppen, Vereinen oder Gemeindekommissionen.

Die Teilnehmer*innen werden von zwei erfahrenen Moderator*innen trainiert und können das Gelernte danach direkt anwenden und weitergeben. Sie werden durch gute Beispiele ermutigt und können lernen, wie sie kraftvolle Gruppen bilden und Menschen begeistern können, um den großen Wandel in unserem lokalen Umfeld mitzugestalten. Weitere Infos unter folgender Webseite.

Das Training findet am Wochenende vom 25.-26. Juni (Sa. 10-18 Uhr, So. 9-17 Uhr) im Dorfhaus in Eynatten statt.

Die Endkosten belaufen sich auf 150€/Teilnehmer (einschließlich Verpflegung während der beiden Training-Tage). 100€ werden durch ostbelgische Gemeinden und Organisationen übernommen. Somit bleibt pro Teilnehmer eine Eigenbeteiligung von 50€. Für Jugendliche unter 21 Jahre wird diese Eigenbeteiligung durch den Bürgerfonds Ostbelgien übernommen.

Weitere Infos finden Sie auf folgender Webseite.

Einschreibung: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird darum gebeten, das Interesse und die Informationen zur teilnehmenden Person bis zum 30. April unter folgendem Anmeldelink einzutragen.

Es wird bis Mitte Mai per Mail informiert, wer an diesem ersten Transition-Training in Ostbelgien teilnehmen kann.

Bei Fragen melden Sie sich bei einem der folgenden Mitgliedern der AG „Dorf leben Ostbelgien“: christian.recker@bauernbund.be und sabine.mennicken@wfg.be

Berliner Künstlerin wirft interessanten Blick auf Neu-Moresnet

Vom 26. März bis zum 14. August findet im Museum Vieille Montagne die sehr interessante Ausstellung „Amikejo“ der Berliner Künstlerin Valeska Peschke statt. „Amikejo“ bedeutet „Ort der Freundschaft“ auf Esperanto und bezieht sich direkt auf Neutral-Moresnet.

Die Eröffnung steigt am Freitag, 25. März mit einer einzigartigen Lichtinstallation im Wintergarten der Park-Villa, gefolgt von einem Laternenzug durch die Gemeinde und einer Performance im Museum.

Am Samstag beginnt die eigentliche Ausstellung. Am ersten Expo-Tag wird die Berlinerin höchstpersönlich eine Rundführung leiten, nachmittags übernimmt das Museumsdirektorin Céline Ruess in französischer Sprache. Für beide Rundführungen wird um Anmeldung gebeten (mvm@kelmis.be).

Valeska Peschke beschäftigt sich mit konzeptioneller Kunst, Skulptur und Performance. Sie setzt verschiedene Medien ein, schafft raumgreifende dreidimensionale Werke und realisiert Interventionen im öffentlichen Raum. Leitfaden ihrer Arbeit ist ihr Interesse an Fragen der Identität. Um Europa künstlerisch zu identifizieren und die Einheit der Vielfalt auch emotional erlebbar zu machen, sammelt sie Kultursplitter aus europäischen Regionen. Ihr laufendes Kunstprojekt „Amikejo“ wird zum ersten Mal in der Euregio ausgestellt, in Kelmis, wo es seine anfängliche Inspiration fand.

Das Museum organisiert als Rahmenprogramm zur Ausstellung öffentliche Führungen und Workshops.

Das Programm im Überblick

25. März; 18.57 Uhr: „Lèvensglök“: Eröffnung der Licht-Installation im Wintergarten der Park-Villa (Schützenstr. 2, 4720 Kelmis) und Amikejo-Laternenzug bis zum Museum

26. März, 10.30 Uhr: Öffentliche Führung und Begegnung mit Valeska Peschke

26. März, 14 Uhr: öffentliche Führung auf Französisch

24. April, 14 Uhr: Kunst-Workshop „Kulturkristall“ mit Valeska Peschke

29. Mai: Direktorenführung zum Thema „Amikejo“ und Mini-Workshop „Kulturkristall“ auf Deutsch (11 Uhr) und auf Französisch (14 Uhr)

Öffnungszeiten:

Dienstag–Freitag: 10:00 – 17:00

Samstag-Sonntag: 11:30 – 17:00

Geschlossen an gesetzlichen Feiertagen

Eintrittspreise:

6€ – 5€ – 4€ ; Familienpreis 16 €

Schulkinder entdecken am Montag „Theater im Museum”

Am Montagmorgen wird Fithe – das Figurentheater aus Ostbelgien im Museum Vieille Montagne für Schüler des dritten und vierten Primarschuljahres des César-Franck-Athenäums eine Szene aus dem Kulturprojekt Theater im Museum” aufführen. Theater im Museum” wirft einen neuen Blick auf die Geschichte der Gemeinde. Jede Theaterszene beleuchtet einen anderen Aspekt der Historie und macht diesen lebendig und nachvollziehbar.

Die Aufführung ist Teil des Bildungsangebots für Schulen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Kultur macht Schule”. Fithe wird die Szene Die Herrscher und der Bodenschatz” aufführen. Im Anschluss daran findet eine Museumsführung statt. Theater im Museum” ist eine Kooperation zwischen dem Museum Vieille Montagne, der Theatergruppe Rotnasen” und Fithe. In den kommenden Wochen und Monaten werden mehrere Schulklassen aus unserer Gemeinde Theater im Museum” bestaunen können. Neben Fithe ist auch die Theatergruppe Rotnasen” im Einsatz. Die Rotnasen treten zum ersten Mal am 7. März um 9 Uhr für Kinder aus der Gemeindeschule Kelmis auf.

 

Fotos: Frank Heller

Interaktive Expo im Museum Vieille Montagne – Machen Sie mit!

Das Museum Vieille Montagne bereitet in Zusammenarbeit mit Filippo Ciriani eine Ausstellung mit dem Titel „Spiegelbild Kelmis – Facettes d’un territoire“ vor. Diese Ausstellung wird von September 2022 bis Februar 2023 gezeigt. Ciriani, ein junger Künstler aus dem niederländischen Den Haag, hatte 2019 in Kelmis das Foto-Projekt „Silent Canary“ durchgeführt.

Das Museum möchte alle, die sich mit Kelmis verbunden fühlen, einladen, sich aktiv an dieser Ausstellung zu beteiligen. Was macht den Boden, auf dem Sie leben, zu Ihrer Heimat? Suchen Sie sich ein Objekt aus, das Ihre persönliche Beziehung zu Kelmis zum Ausdruck bringt, bringen Sie es ins Museum und nehmen Sie sich die Zeit, die Geschichte oder Idee, die mit dem Objekt verbunden ist, zu erzählen.

Kelmis ist von einer Geschichte mit einer besonders starken Verbindung zum Boden geprägt. Bergbau hat das Gebiet in und um Kelmis geformt, nicht nur wirtschaftlich, sondern auch im sozialen und politischen Bereich. Mit dieser Ausstellung will das Museum die Vielfalt der aktuellen Bevölkerung und ihrer Identität widerspiegeln.

Das Museum ist telefonisch (087/65 75 04, montags bis freitags) oder per E-Mail (celine.ruess@kelmis.be) erreichbar. Um Ihr Objekt anzunehmen und Ihre Informationen zu notieren, wird ein Termin vereinbart. Ihr Objekt wird dann mit einem Begleittext von September bis Februar ausgestellt. Nach Ausstellungsende bekommen Sie es zurück.

Schnupperwochen des IAWM in den Osterferien

Das Institut für Aus- und Weiterbildung im Mittelstand und in kleinen mittelständischen Unternehmen (IAWM) organisiert vom 4. bis zum 15. April Schnupperwochen.

Die Schnupperwochen in den Osterferien bieten seit über vielen Jahren die optimale Möglichkeit in verschiedene Ausbildungsberufe reinzuschnuppern und hiesige Betriebe kennenzulernen. Vom Handwerk über Technik und Dienstleistung bis hin zu Pflegeberufen und sogar im Bereich Landwirtschaft – die Berufsvielfalt ist größer als manch einer denken mag.

Die Teilnehmer (-innen) müssen mindestens 15 Jahre alt sein.

Eine Liste mit allen Schnupperbetrieben und einen Überblick über alle Ausbildungsberufe finden Sie auf www.iawm.be (Ausbildungsangebot/Schnupperwochen). Man kann einige Stunden, einen Tag oder gleich mehrere Tage schnuppern. Versichert ist man in der Schnupperzeit über das IAWM. Der Betriebsleiter übernimmt die Anmeldung.

Nähere Infos finden Sie im Schnupper-Flyer.

IAWM

Vervierser Straße 4A

4700 Eupen

martina.radermacher@iawm.be

Fax: 087/89 11 76

Tel: 087/30 68 80

Ab Mittwoch: Wandern statt Schwimmen für den guten Zweck

Aufgrund der Coronakrise wird es auch in diesem Jahr keinen Schwimm-Marathon geben. Die Lions Clubs Sankt Vith und Eupen in Zusammenarbeit mit dem Leitverband des ostbelgischen Sports und dem Fachbereich Sport des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft laden aber erneut zu einer Alternativveranstaltung ein. Vom Mittwoch, 19. Januar bis zum Mittwoch, 26. Januar heißt es in ganz Ostbelgien: „Wandern statt Schwimmen für den guten Zweck“. Pro gewanderten Kilometer gibt es von den Lions Clubs Sankt Vith und Eupen 20 Cent. Vom 19. bis 26. Januar hat die gesamte Bevölkerung Ostbelgiens also die Chance, wandernd oder laufend so viele Kilometer wie möglich zu sammeln. Egal ob als Einzelsportler oder in der Gruppe, der Benefiz-Marathon ist für alle geeignet: Vereine, Familien, Schulen, Einzelpersonen und viele mehr.

Wichtig: Geld, das aus Kelmis gespendet wird, geht ausschließlich an Kelmiser Wohltätigkeitsprojekte. „Die Coronakrise hat die Schere zwischen Arm und Reich noch weiter aufklaffen lassen. Ich rufe also alle in der Großgemeinde dazu auf, sich solidarisch zu zeigen”, erklärt Schöffe Björn Klinkenberg.

Auch die Team-Wanderung im Verein oder Betrieb findet dieses Jahr erstmalig in dieser Form statt. Das Prinzip bleibt, wie beim „Team-Schwimmen“ des traditionellen Schwimmmarathons, das gleiche: 250€ als Team spenden und fleißig Kilometer zurücklegen. Egal ob Unternehmen, Vereine oder spendenfreudige Privatpersonen. Unter diesem Link können die „Teams“ sich bei den Lions Clubs registrieren.

Alle zurückgelegten Kilometer, sei es der offiziellen Teams oder der privaten Teilnehmer und Gruppen, können auf der Webseite des Marathons vom 19. bis zum 26. Januar (bis 16 Uhr) registriert werden.

Das Spenden-Telefon bleibt natürlich auch in seiner Form bestehen: Am 26. Januar werden die Mitglieder der Lions Clubs zwischen 7 und 20 Uhr nicht nur Spendenversprechen sammeln, sondern auch die Musikwünsche der Spender unter der Nummer der BRF-Spendenhotline (087/59 11 12) entgegennehmen. Spenden sind ab 45 Euro steuerlich absetzbar.

Der BRF wird am Donnerstag, 20. Januar live aus Kelmis (vom Kirchplatz) berichten: von 10 bis 11 Uhr auf BRF1 und von 14 bis 15 Uhr auf BRF 2.

Die Spenden des Benefizmarathons gehen an Projekte, die die Armut in Ostbelgien bekämpfen. Nach zwei Jahren Pandemie und der Flut-Katastrophe im Sommer 2021 ist Armut ein gesellschaftliches Problem, das auch in Ostbelgien stark gewachsen ist. Umso wichtiger ist, auch dieses Jahr unsere Solidarität zu zeigen. Dies geht entweder über das Spenden-Konto der Lions Clubs: Löwenzahn VOG oder am 26. Januar über das Spendentelefon. Machen Sie mit – unterstützen Sie die Bedürftigen in Ihrer Gemeinde!

Spenden-Konto der Lions Clubs LÖWENZAHN VOG:

IBAN: BE36 7310 0207 6781, BIC: KREDBEBB

Vermerk: PLZ, Name Vorname/ Verein / Unternehmen

Spenden-Telefon (26.01.2022): 087/59 11 12

Adventsleuchten der Traktoren

Am 17. Dezember Adventsleuchten der Traktoren in Kelmis

Am Freitag, 17. Dezember, macht das Adventsleuchten der Traktoren” des Grünen Kreises Halt in unserer Gemeinde. Der grüne Kreis ist eine Vereinigung für Junglandwirte und Jungviehzüchter in der DG. Im vergangenen Jahr hatte die Initiative, die es auch im Süden der DG gibt, ihre Premiere gefeiert. Wir möchten der Bevölkerung in Coronazeiten etwas Freude bereiten”, erklärt Christoph Baum vom Grünen Kreis. In diesem Jahr beginnt das Adventsleuchten in Kelmis! Gegen 17.15 Uhr werden 60 bis 70 geschmückte Traktoren vom Kul-Gelände aus durch die vier Nord-Gemeinden der DG fahren. In unserer Gemeinde passiert der Umzug die Schützenstraße, Albertstraße, Poststraße, Kirchplatz, Kirchstraße, Lütticher Straße, Altenbergerstraße und Bahnhofstraße. Danach geht es weiter nach Hauset. Endstation ist Eupen. Der Umzug dauert ca. vier bis viereinhalb Stunden.

Weihnachtsmarkt am 4. und 5. Dezember

Am 4. und 5. Dezember findet auf dem Kirchplatz coronakonform der traditionelle Kelmiser Weihnachtsmarkt statt. Am Samstag ist der Weihnachtsmarkt, der wieder zum Teil überdacht ist, von 15 bis 20 Uhr geöffnet, am Sonntag von 13 bis 20 Uhr. An beiden Tagen ist Livemusik vorgesehen.

Der Zugang ist nur mit Covid Safe Ticket (ab 16 Jahre) erlaubt. Alle Besucher(-innen) ab 10 Jahre müssen zudem eine Schutzmaske tragen. Die Besucher werden an drei Zugangspunkten auf ihr CST kontrolliert.

Am Rande des Weihnachtsmarktes werden in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt zwei Konzerte stattfinden. Am Samstag um 19.40 Uhr ein Adventskonzert mit klassischen Liedern und Musik von und mit: Barbara Mergelsberg (Gesang), Erik Schmidt (Gesang), Fabienne Crutzen (Klavier), Leonardo Spadaro (Klavier). Am Sonntag tritt um 16 Uhr der Kgl. Kirchenchor St. Gregorius unter der Leitung von Maria Mironova auf.

Wichtige Information für die Kinder: Der Nikolaus ist am Samstag von 16.45 Uhr bis 18.45 Uhr zu Gast und Sonntag ab 14.45 Uhr.

Theaterstück Zinc

„Zinc“ am 9. und 10. Dezember in der Patronage

Am Donnerstag, 9. und Freitag, 10. Dezember (um 20 Uhr) wird in der Patronage ein Theaterstück (in Französisch) aufgeführt, das inhaltlich und in seiner Darbietung mit Sicherheit das Prädikat „Empfehlung“ verdient: Das Ensemble „Dynamo Théâtre“ zeigt das Schauspiel „Zinc“. Die Veranstaltung war eigentlich im Oktober 2020 vorgesehen, wurde aufgrund der Coronakrise aber abgesagt.

Als Vorlage dient das gleichnamige Buch von David Van Reybrouck. Der flämische Wissenschaftler und Historiker arbeitete in seinem preisgekrönten Referenzwerk „Congo“ die koloniale Vergangenheit Belgiens auf. Um Geschichte geht es auch in „Zinc“. Im Mittelpunkt steht Maria Rixen, eine Deutsche, die sich im Herbst 1902 in Neutral-Moresnet niederlässt und wenige Monate später ihren Sohn Emil auf die Welt bringt. Anhand ihrer Geschichte lassen Van Reybrouck und das „Dynamo Théâtre“ die Kelmiser Geschichte Revue passieren und hinterfragen gleichzeitig den europäischen Gedanken.

Eintritt nur mit Covid-Safe Ticket, verpflichtend ab 16 Jahre, Schutzmaske ab zehn Jahre.

Kartenvorverkauf und Infos:

Museum Vieille Montagne

Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr

087/65 75 04

Foto: Alice Piemme

Küschespektakel

Küschespektakel eröffnet morgen die Karnevalsaison

Am Donnerstag wird in unserer Gemeinde mit dem traditionellen Küschespektakel die Karnevalsaison eingeläutet. Der Umzug beginnt um 15 Uhr vor dem Sportzentrum. Der Sammelzug mit Vertretern unserer Karnevalsgesellschaften passiert anschließend die Patronage, D’r Lange Ruwe und erreicht dann das Gemeindehaus. Dort findet um 15.30 Uhr ein Empfang statt, bei dem Andy Goebbels, neuer „Leithammel“ des Küschespektakel-Komitees die Saison offiziell eröffnet. Auch Bürgermeister Luc Frank wird eine Ansprache halten.

Danach zieht der Umzug über Kirchstraße, Küsch, Siedlung Peter Kofferschläger weiter. Ziel ist um 16 Uhr die Patronage, die unsere Gemeindeverwaltung dem Küschespektakelkomitee kostenlos zur Verfügung stellt. „Wir bedanken uns bei der Gemeinde und auch bei den Lustigen Brüdern, die am Samstag ihre Sitzung haben, in den Vorbereitungen sind und uns trotzdem den Saal nutzen lassen”, erklären Andy Goebbels und Vater „Pinsel”, Ex-Leithammel des Komitees.

In der Patronage sind zwei Theken vorgesehen, im Außenbereich auf dem Parkplatz eine Theke. Draußen steht zudem eine Fritüre zur Verfügung. Die Fritüre gegenüber der Patronage wird bis 2 Uhr geöffnet bleiben. Sperrstunde in der Patronage ist um 3 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Die Einnahmen werden einem guten Zweck gespendet. Die Veranstaltung ist nur mit Covid Safe Ticket zugänglich. Wer ein CST vorweisen kann, erhält ein Armbändchen. Diese Bändchen sind am Donnerstag ab Mittag vor der Patronage zu haben.

Nacht der Museen

Am Samstag steigt die Nacht der Museen

Am Samstag findet in der DG die Nacht der Museen (von 17 bis 23 Uhr, freier Eintritt) statt. Das Museum Vieille Montagne ist auch dabei. Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich. Bitte beachten Sie, dass dies eine Covid-Safe-Veranstaltung ist. Das heißt, bitte bringen Sie Ihr Zertifikat gemäß der 3G-Regel sowie Ihren Personalausweis mit.

3G heißt: Geimpft = 2 Impfung vor mindestens 14 Tagen oder Genesen = offizielles Zertifikat oder Getestet = PCR-Test max. 48 Stunden, offizieller Schnelltest max. 24 Stunden.

Museumsgeflüster. De Naat ije Museum ijen Mudersproek

Am Abend erklingt die Kelmiser Mundart in den Museumsräumen. Eine Führung auf Platt erzählt Ameröllchere rond öm der Bärrech en de Neutrale. Die Theatergruppe Rotnasen spielt drei Theaterszenen aus der Kelmiser Vergangenheit. Welche Erinnerungen kann eine Zinkwanne auslösen? Wie erging es den Arbeitern der Bergwerksgesellschaft? Wieso kommt diese schwangere Frau nach Neutral-Moresnet? Um diese Themen laden die Spieler auch zum Austausch ein – sozusagen ein Nachtgeflüster.

Programm

17 Uhr: Theater im Museum: Jietkan, Sprööt, Wolberekaam än andere Prööl auf Deutsch und Kelmiser Platt (Theatergruppe Rotnasen). Für Familien, empfohlen für Kinder ab 4 Jahren.

17.30 Uhr: Führung auf Platt, Ameröllchere rond öm der Bärrech en de Neutrale, Helene Bings (1 Stunde)

19.30 Uhr: Theater im Museum: Alles of niks? auf Kelmiser Platt und Deutsch (Theatergruppe Rotnasen)

Empfohlen ab 12 Jahren; anschließend Austausch zum Thema Arbeit in Neutral Moresnet

21 Uhr: Theater im Museum: Schwanger, was nun?, auf Deutsch (Theatergruppe Rotnasen)

Empfohlen ab 12 Jahren

Anschließend Austausch mit den Schauspielern zum Thema „Kaufkinder / Ziehkinder“ in Neutral-Moresnet

Benefizveranstaltung für die Seniorenresidenz Leoni Kelmis

Bereits am Vormittag sowie am frühen Nachmittag wird es im Museum lebhaft. Nach dem großen Erfolg der Veranstaltung „Theater im Museum“ im Oktober dürfen auch die Bewohnerinnen und Bewohner in den Genuss dieses Ereignisses kommen. Die fünf Szenen der Kelmiser Theatergruppen Rotnasen und Fithe, das Figurentheater aus Ostbelgien, werden nochmals im Rahmen von zwei Benefizveranstaltungen im Museum aufgeführt.

Daher kommt es während des ganzen Tages für Einzelbesucher zu Einschränkungen im Museum.

Während des ganzen Tages wird das Covid-Safe-Ticket im Museum angewendet.

Foto: Jean-Marie Spobeck (Focal81, Fotoklub Kelmis)

 

Martinszug

Martinszüge am Samstag und Sonntag

Am kommenden Samstag und Sonntag finden in Hergenrath und Kelmis die traditionellen Martinszüge statt.

In Hergenrath wird am Samstagabend der Anfang gemacht. Um 17.30 Uhr findet in der St. Martins-Kirche, die an diesem Wochenende ihr 175. Jubiläum feiert, eine Messe statt. Es ist möglich, dass die Messe auch draußen abgehalten wird. Um 18 Uhr geht der Martinszug los. Die Teilnahme am Zug ist nur mit Covid Safe Ticket (CST) möglich. Die CSTs werden vorab von den Pfadfindern, den Martini-Schützen und freiwilligen Helfern mit entsprechenden Lesegeräten überprüft. Die kontrollierten Personen erhalten ein Armband. Das Covid Safe Ticket gilt für alle Personen ab 16 Jahre. Für die 12- bis 16-Jährigen ist das Tragen einer Schutzmaske Pflicht. Unter 12 gibt es keine sanitären Vorschriften.

Der Zug geht die Bahnhofstraße rauf, dann über Knippstraße, Panneschopp, Genster, Aachener Straße in den Winkelweg, wo es für die Kinder um 19 Uhr traditionell eine Brezel gibt und am Fußballplatz das Martinsfeuer angezündet wird.

Der Kelmiser Martinszug am Sonntag steht im Zeichen der Solidarität. Kinder werden aufgerufen, einen Mantel, den sie nicht mehr tragen, für Menschen in der Not zu spenden. Nutznießer sind drei Wohltätigkeitsvereinigungen.

Los geht es um 17.30 Uhr mit der traditionellen Sankt-Martin-Aufführung in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Hier können Kinder bereits ihre Mäntel abgeben. Im Anschluss, ab 18 Uhr, findet der Fackelzug statt. Um 19 Uhr wird Sankt Martin auf dem Galmeiplatz erwartet, wo ein großes Feuer vorgesehen ist. Zudem werden Feuerjongleure auftreten. Hier haben die Kinder erneut die Gelegenheit, Mäntel zu spenden.

Aufgrund der Coronakrise gelten in diesem Jahr spezielle Regeln. So dürfen nur Personen in die Kirche bzw. am Umzug teilnehmen und das Kul-Gelände betreten, die ein Covid Safe Ticket vorlegen können. Entsprechende Kontrollen werden ab 16 Uhr an der Gemeindeschule Kelmis und später am Eingang des Galmeiplatzes vorgenommen. Wer in Ordnung ist, bekommt ein Armbändchen. Es werden im Laufe des Umzugs Stichproben durchgeführt, um zu verhindern, dass sich Personen zwischendurch und ohne vorherige Kontrolle unter die Menge mischen.

Das Covid Safe Ticket gilt für alle Personen ab 16 Jahre. Für die 12- bis 16-Jährigen ist das Tragen einer Schutzmaske Pflicht. Unter 12 gibt es keine sanitären Vorschriften.

Halloween-Party im Jugendtreff

Tolle Initiative am César-Franck-Athenäum: Am Freitag, 29. Oktober, findet im Jugendtreff Kelmis (hinter der Patronage) von 18 bis 22.30 Uhr eine Halloween-Party für Jugendliche (Jahrgänge 2008 und 2009) statt. Initiatoren sind Dorian Vanaschen, Marie De Liège, Chayenne Rewerk und Dylan Schmitz, allesamt Schüler (-innen) des César-Franck-Athenäums. Die Party wird von der Gemeinde unterstützt.

Das CFA-Quartett hat das Projekt im Rahmen einer Arbeitsgruppe auf die Beine gestellt. Die Party richtet sich nicht nur an Schülerinnen und Schüler des CFA, sondern an alle Jugendliche der Jahrgänge 2008 und 2009 aus der Umgebung. „Die Jugendlichen in diesem Alter haben in der Coronazeit nicht viel erleben können. Wir wollten etwas für sie organisieren, damit sie einen gemütlichen Abend zusammen verbringen können“, erklärt Dorian Vanaschen.

Am Abend des 29. Oktober gibt es Softdrinks (und alkoholfreie Cocktails) für jeweils 50 Cent. Die Snacks sind gratis. Der Eintritt kostet drei Euro. Karten können im Vorverkauf im Press Shop am Kirchplatz gekauft werden. Marlon Simons wird als DJ für die Musik sorgen. Neben zwei Party-Haupträumen wird es einen weiteren Raum (Escape Room) geben, in dem ein Billardtisch steht und selbst konzipierte Spiele angeboten werden.

Die Wunschgemeinde aus Sicht der Kinder

Am vergangenen Samstag fand im Gemeindehaus die Veranstaltung Platz den Kindern” statt. Im Mittelpunkt standen Kinder zwischen acht und 12 Jahren. Unter Anleitung der Pfadfinder Hergenrath und der KLJ formulierten die Kinder im Rahmen von Workshops Wünsche und Forderungen, die an die politisch Verantwortlichen weitergegeben werden. Die Vorschläge werden nun geprüft und in den zuständigen Ausschüssen thematisiert.

Insgesamt nahmen 25 Kinder teil. Für die Gemeinde waren die Schöffin Nadine Rotheudt, Schöffe Björn Klinkenberg, die Jugendbeauftragte Sally Thaeter und Nathalie Kohl anwesend. Es fanden drei Workshops statt, mit folgenden Themen: „Wie funktioniert eine Gemeinde?“,Berufe früher und heute“ und „Meine Wunschgemeinde“. Die Kinder brachten eine Reihe von Verbesserungsvorschläge und Wünsche zu Papier: Skaterpark, Seilbahn (wie im Gemeindepark Hergenrath), Tunnelrutsche, Babyschaukel, eine Wippe, eine Tellerschaukel, ein Freibad, ein Hamsterrad für Kids, ein Zoo bzw. Streichelzoo, Riesenrad usw.

Bekannter Bariton gibt am 30. Oktober Konzert in Kelmis

Unsere Gemeinde ist als Austragungsort des internationalen Festivals für klassische und zeitgenössiche Musik, Vocallis, aufgenommen worden. Vocallis feiert in diesem Jahr sein Zehnjähriges. Am Samstag, 30. Oktober, wird der bekannte niederländische Bariton Raoul Steffani (begleitet Frans van Tuijl am Klavier) ab 20 Uhr ein Konzert in der Pfarrkirche Mariä-Himmelfahrt geben. Auf dem Programm stehen Werke u.a. von Richard Strauss. Der Eintritt kostet 10 Euro (für Erwachsene, ab 18 Jahre) und 5 Euro (für Jugendliche, bis 18 Jahre). Karten gibt es nur an der Abendkasse.

Foto: Marco Borggreve

 

Foto: Markus Spiske

Bastelateliers für Kinder vom 2. bis zum 5. November

Das Kreative Atelier organisiert vom 2. bis zum 5. November im Kulturzentrum Select (Lütticher Straße 264-266) interessante Bastelanimationen für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Es wird in Gruppen gearbeitet. Die Ateliers finden von 9 bis 15 Uhr statt. Kinderbetreuung wird ab 8 Uhr und bis 17 Uhr angeboten. Preis : 40 Euro. Anmeldungen: 087/63 98 43 und sylvie.fabeck@kelmis.be

„Theater im Museum”: Premiere am 8. Oktober – Noch Karten erhältlich

Am Freitag, 8. Oktober, feiert ein originelles Theaterprojekt im Museum Vieille Montagne Premiere. Der Titel: Theater im Museum”, Fünf Kelmiser Geschichten in einem Rundgang”. Gespielt werden die Szenen von der Theatergruppe Rotnasen und Fithe – das Figurentheater aus Ostbelgien. Weitere Vorführungen sind am 9., 10. Oktober und 15., 16., 17. Oktober geplant.

In einem Rundgang durch das Museum Vieille Montagne erwacht die Geschichte von Kelmis zum Leben. Wie erging es den Arbeitern der Bergwerksgesellschaft? Wer war um 1900 auf der Lütticher Straße unterwegs? Warum kam eine schwangere Frau nach Neutral-Moresnet? Welche Erinnerungen kann eine Zinkwanne auslösen? Und was hat eigentlich Napoleon mit Kelmis zu tun? Fithe – das Figurentheater aus Ostbelgien und die Theatergruppe Rotnasen spielen Theaterszenen aus der Kelmiser Vergangenheit.

Der Rundgang wird in zwei Versionen angeboten. Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren wird eine Auswahl von drei Szenen am Nachmittag gespielt. Die Abendvorführungen mit allen fünf Szenen richten sich an Jugendliche und Erwachsene.

Das Projekt „Theater im Museum“ ist eine Kooperation zwischen dem Museum Vieille Montagne, Fithe – das Figurentheater aus Ostbelgien und der Amateur-Theatergruppe Rotnasen.

Die Veranstaltungen im Oktober bilden den Auftakt einer dauerhaften Partnerschaft. Ab Januar 2022 können die verschiedenen Theaterszenen jeweils einzeln innerhalb einer Gruppenführung im Museum gebucht werden. Für Schulen in Ostbelgien wird dieses Projekt auch im Katalog „Kultur macht Schule“ angeboten.

Außerdem veröffentlichen das Museum Vieille Montagne und Fithe in Zusammenarbeit mit dem Künstler Franz-Josef Kochs ein Bilderbuch für Kinder mit Figuren aus den Szenen. Die Begleitausstellung „Pappwelten“ von Franz-Josef Kochs ist im Museum bis zum 7. November zu sehen.

Infos & Kontakt

Familienrundgang:

am 9., 10., 16. und 17. Oktober um 16 Uhr

Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren.

Eintrittskarte 8 € / 6 € für Kinder bis 12 Jahren

Abendrundgang:

Premiere am 8. Oktober um 18 Uhr

Weitere Aufführungen am 8. Oktober um 20.30 Uhr, am 9., 10., 15., 16. und 17. Oktober jeweils um 18 Uhr und 20.30 Uhr

Empfohlen ab 12 Jahren

Eintrittskarte 10 €

Es gibt noch freie Plätz für Familien mit kleineren Kindern (ab 4 Jahren) zu folgenden Terminen: Samstag, 9. Oktober um 16 Uhr, Sonntag, 10. Oktober um 16 Uhr, Samstag, 16. Oktober um 16 Uhr und Sonntag, 17. Oktober um 16 Uhr. Auch für die Abendvorstellungen (ab 12 Jahren) sind noch Karten verfügbar.

Infos und Vorverkauf:

Museum Vieille Montagne:  087/65 75 04 mvm@kelmis.be

www.mvm-kelmis.be

Partner:

Fithe – das Figurentheater aus Ostbelgien 

087/74 28 17

www.fithe.be

info@fithe.be

Robert Schmetz (Rotnasen)

087/65 65 99

robimonischmetz@scarlet.be

Kirmes in Kelmis

Heute Abend Kirmesstart

Heute Abend um 18.30 Uhr wird auf dem Galmei-Platz die Kelmiser Kirmes offiziell eröffnet. Zuvor findet im Gemeindehaus der Empfang der Schausteller und anschließend die Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal statt.

Da die Schaustellertradition in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Deutschsprachigen Gemeinschaft aufgenommen wird, überreicht DG-Ministerin Isabelle Weykmans am Freitag im Rahmen der Kirmeseröffnung eine symbolische Urkunde an die Verbandsvertreter.

Die Kelmiser Kirmes dauert bis kommenden Dienstag und ist jeden Tag ab 15 Uhr geöffnet. Am Dienstag ist Familientag mit reduzierten Preisen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es ist auch ein musikalischen Rahmenprogramm und ein Malwettbewerb für Kinder (am Freitag) vorgesehen.

Kirmes vom 10. bis 14. September

Heute in einer Woche findet auf dem Galmei-Platz (Kul-Gelände) unsere traditionelle Kirmes statt. Die Kirmes beginnt am kommenden Freitag (10. September) um 17.45 Uhr mit einem Empfang für die Schausteller im Gemeindehaus. Nach der Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal geht es mit dem Cercle Musical zum Kirmesgelände. Die Eröffnung erfolgt um 18.30 Uhr.

Am Samstag, Sonntag, Montag und Dienstag (Familientag mit reduzierten Preisen) ist das Gelände ab 15 Uhr zugänglich. Die Zuschauer (-innen) erwartet ein spannendes Rahmenprogramm mit Musik. Für die Kinder bis 12 Jahre gibt es am Freitag einen Malwettbewerb zum Thema Kirmes. Jedes teilnehmende Kind erhält ein Plüschtier und eine Freikarte für ein Fahrgeschäft.

Im kommenden Jahr feiert unsere Kirmes 180. Geburtstag.

Am Sonntag Weltmusik im ÖSHZ-Park

Am Sonntag, 29. August findet im ÖSHZ-Park (in der Maxstraße) ab 17 Uhr ein Weltmusikabend statt. Auf dem Programm stehen die Auftritte von Mohamed Najem & Friends und Sanaz & Friends. Der Eintritt ist frei.

Der Klarinettist und Komponist Mohamed Najem, geboren in Bethlehem, bewegt sich mühelos zwischen arabischer Musik und Jazz. Das 2016 gegründete Quartett genießt große Anerkennung in der Pariser Jazzszene und ist auf Festivals in ganz Frankreich und sogar in Gabun und Katar aufgetreten. Im Sommer 2017 absolvierten sie ihre erste Tournee durch Großbritannien mit Auftritten in London, Manchester, Leeds, Birmingham und Edinburgh. Ihre Musik ist inspiriert von zahlreichen Reisen und ist voll von orientalischen, klassischen, jazzigen und zeitgenössischen Nuancen. Als Solist trat Mohamed Najem u.a. bei den Festivals von Ravello und Florenz, im Teatro San Carlo(Genua), bei der UNESCO in Paris (übrigens mit dem bekannten Akkordeonisten Manfred Leuchter) und beim Jazzfestival von Montreux auf.

Die Besetzung in Kelmis: Mohamed Najem (Klarinette, Ney), Clément Prioul (Klavier), Thomas Possner (Kontrabass) und Baptiste Castets (Schlagzeug).

Der zweite Top act ist Sanaz. Ihre Lieder und Gedichte gehen unter die Haut. Sie handeln von Sehnsucht nach Liebe, Freiheit, Selbstbestimmung. Es sind Texte, die sie auch vertont und zusammen mit ihrem Repertoire an türkischen und aserbaidschanischen Volksliedern gemeinsam mit ihren Musikern vorträgt. Sanaz stammt aus dem aserbaidschanischen Gebiet des Iran. Die zum Schweigen gebrachten Frauenstimmen und die bedrohlichen Repressalien gegenüber einer kritischen, kreativen Frau veranlassten sie, 2008 ihre Heimat zu verlassen und nach einem zweijähigen Aufenthalt in Istanbul im Jahr 2010 nach Deutschland zu ziehen. Begleitet wird sie hierbei von Benjamin Stein an Oud, Baglama, Santoor und Tar, von Uwe Böttcher an Kontrabass, Geige und Bratsche und von Steffen Thormählen an den Perkussionsinstrumenten.

die Patronage

Heute Abend Gemeinderat – Link zur Liveübertragung

Heute Abend (20 Uhr) tagt der Gemeinderat in der Patronage. Die Sitzung wird live auf unserem Youtube-Kanal übertragen.

Die öffentliche Tagesordnung umfasst 19 Punkte (siehe Downloadbereich), darunter das nächtliche Gebrauchsverbot für Mährroboter.

Hervorzuheben sind auch zwei Punkte auf dem Gebiet der Freizeitgestaltung.

Der Gemeinderat beugt sich einerseits über das Anlegen eines Multisportplatzes in der Winkelstraße in Hergenrath. Der Standort Winkelstraße/Klötershofweg ist ein beliebter Treffpunkt der Jugendlichen in Hergenrath. Was ist Neues geplant? Neben dem Fußballplatz, der bestehen bleibt, soll ein neuer Sportplatz angelegt werden, auf dem diverse Sportarten praktiziert werden können – so wie es in Kelmis hinter dem Schwimmbad möglich ist.

Andererseits befasst sich der Gemeinderat mit der Phase 2 in der Erneuerung und Erweiterung von Spielplätzen in der Gemeinde. Auch hier wird das Sonderlastenheft genehmigt. In Partnerschaft mit der Residenz Leoni wird dort ein Kinderspielplatz eingerichtet, der zudem Fitnessgeräte für Erwachsene vorsieht. Mit dem Kinderspielplatz soll die Möglichkeit geschaffen werden, dass Kinder beim Besuch ihrer Großeltern sich austoben können. Darüber hinaus werden die Spielplätze in der Siedlung Jansmühle und in der Siedlung Peter Kofferschläger, der älteste Spielplatz auf dem Gemeindegebiet, erneuert.

Chillen im Kelmiser Gemeindepark

500 Gäste bei Chill & Music im Gemeindepark

Die erste Auflage des Chill & Music-Nachmittags im Kelmiser Gemeindepark war am vergangenen Sonntag mit 500 Besuchern ein Erfolg. „Aufgrund der Resonanz und der sehr positiven Rückmeldungen spielen wir mit dem Gedanken, die Veranstaltung im kommenden Jahr zu wiederholen”, erklärt der zuständige Schöffe und Initiator Mirko Braem. “Einerseits lag es mir am Herzen, neben der Terrassenkonzertreihe ein Event für Familien und Jugendliche anbieten zu können. Andererseits wird die Fläche unseres schönen Gemeindeparks zu selten für solche Anlässe genutzt”, so Mirko Braem.

Am vergangenen Sonntagnachmittag chillten die Parkbesucherinnen und Parkbesucher von 14 bis 22 Uhr bei DJ-Musik von Carezza, DJ Bryan, DJ Pascal und Dennis Engelhardt. Für die Kinder und Jugendlichen waren ein Volleyballfeld und zwei Fußballtore angebracht worden. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Die Gäste hatten selbst jede Menge Material mitgebracht: Liegestühle, Stehtische, Sonnenschirme, Getränke, Essen usw.

Terrassenkonzerte am Samstag

Am kommenden Wochenende stehen wieder Terrassenkonzerte in unserer Gemeinde auf dem Programm.

Am Samstag ist die Band OCT’OPUS zu Gast. Sie tritt um 18 Uhr am “Winkel” auf, um 19 Uhr am “Café des Artistes”, um 20.15 Uhr an “La Terrasse” und um 21.15 Uhr bei “D’r Lange Ruwe”

Falls das Wetter nicht mitspielen sollte und Konzerte abgesagt werden müssen, werden die Zuschauer zeitnah auf unserer Facebookseite informiert.

Hergenrather Kirmes

Ab Freitag Kirmes in Hergenrath

Nach der coronabedingten Pause im vergangenen Jahr findet ab Freitag wieder die Hergenrather Kirmes statt. Los geht es am Freitagabend ab 18 Uhr im Zelt (an der Kirche) mit einem DJ. Wichtig: Maximal 300 Personen sind gleichzeitig zugelassen. Es wird einem automatischen Zählsystem gearbeitet.

Am Samstag findet um 11 Uhr eine Messe statt, mit anschließendem Aufstellen des Kirmesbaums. Um 14 Uhr organisieren die Hergenrather Pfadfinder eine Schnitzeljagd durch Hergenrath. Abends wird sich im Kirmeszelt versammelt, wo ab 19 Uhr die Band The Straps auftritt.

Der Sonntag, der dritte Kirmestag, beginnt mit einer Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal. Um 11 Uhr startet dann der Frühschoppen mit musikalischer Begleitung der Harmonie Hergenrath. Um 14 Uhr steht ein Luftgewehrschießen der Schützen hinter dem Zelt an.

Das Kirmeskomitee Hergenrath hat an den drei Tagen für die kleinen Gäste ein Hüpfburg bereitgestellt. Für die obligatorische Kirmesfritte ist auch gesorgt.

Die Terrassenkonzerte in Kelmis

Terrassenkonzerte am Samstag und Sonntag

Am kommenden Wochenende stehen wieder Terrassenkonzerte in unserer Gemeinde auf dem Programm. Am Samstag ist die belgische American-Roots-Band The Straps zu Gast. Sie tritt um 18 Uhr am “Winkel” auf, um 19 Uhr bei der Hergenrather Kirmes, um 20.15 Uhr am “Petit Café” und um 21.15 Uhr am “Café des Artistes”.

Am Sonntag geht es weiter mit dem Vaalser Singer-Songwriter Guido Staps. Er tritt um 16 Uhr am “Café Uerlings” auf, um 17 Uhr an “La Terrasse”, um 18.15 Uhr vor dem “Ratskeller” und um 19.15 Uhr bei “D’r Lange Ruwe”.

Der zweite Act am Sonntag ist das Aachener Lagerfeuertrio, das man nicht mehr vorzustellen braucht und das für seine starken Liveauftritte bekannt ist. Das Lagerfeuertrio ist um 16 Uhr am “Winkel” zu sehen, um 17 Uhr bei “D’r Lange Ruwe”, um 18.15 Uhr am “Café des Artistes” und um 19.15 Uhr an “La Terrasse”.

Falls das Wetter nicht mitspielen sollte und Konzerte abgesagt werden müssen, werden die Zuschauer zeitnah auf unserer Facebookseite informiert.

Das Plakat zum dritten Terrassenkonzertwochenende in Kelmis

Drittes Terrassenkonzertwochenende steht an

Am kommenden Wochenende stehen weitere Terrassenkonzerte in unserer Gemeinde an.

Am Samstagabend treten NanjaRabomba auf. Das Cover-Pop-Duo mit Liedern in vier Sprachen (Italienisch, Spanisch, Englisch, Französisch) ist um 18 Uhr am “Café Uerlings”, um 19 Uhr bei “D’r Lange Ruwe”, um 20.15 Uhr am “Petit Café” und um 21.15 Uhr am “Café des Artistes”.

Das originelle, auf einem Quadratmeter auftretende Quartett De Vierkante Meter ist am Sonntag an der Reihe – um 16 Uhr vor “La Terrasse”, um 17 Uhr am “Café des Artistes”, um 18.15 Uhr am “Ratskeller” und um 19.15 Uhr am “Winkel” in Hergenrath.

Wichtig: Das Wetter wird natürlich im Auge behalten. Bei schlechten Bedingungen wird die Lage am Samstag um 14 Uhr begutachtet. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

D’autres concerts en plein air sont prévus sur nos terrasses ce week-end.
Le samedi soir, c’est au tour de NanjaRabomba. Le duo de reprises pop avec des chansons en quatre langues (italien, espagnol, anglais, français) se produira au « Café Uerlings » à 18 h, au « D’r Lange Ruwe » à 19 h, au « Petit Café » à 20 h 15 et au « Café des Artistes » à 21 h 15.
Le quatuor original De Vierkante Meter, qui se produit sur un mètre carré, est programmé le dimanche. A 16 h devant « La Terrasse », à 17 h au « Café des Artistes », à 18 h 15 au « Ratskeller » et à 19 h 15 au « Winkel » à Hergenrath.

Important : la situation météorologique sera bien entendu examinée. En cas de mauvais temps, la situation sera évaluée le samedi à 14 heures. Nous vous tiendrons au courant.

Der Kirchplatz in Kelmis

Nationalfeiertag in unserer Gemeinde

Unsere Gemeinde feiert den Nationalfeiertag am 21. Juli um 14 Uhr mit einem Te Deum in der Mariä-Himmelfahrt-Kirche. Nach einer Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal wird ab 15 Uhr ein Empfang für geladene Gäste an “La Terrasse” am Park Hotel abgehalten. Im Anschluss daran findet ein abgespecktes “Volksfest” mit zwei Konzerten statt. Die Bands Hurricane Two und Back in Time treten auf. Der “Wärme Schwärm” ist für das Rahmenprogramm zuständig. Alle Programmpunkte werden unter der strengsten Einhaltung der Coronaschutzmaβnahmen durchgeführt.

Notre commune célèbre la fête nationale le 21 juillet à 14 heures par un Te Deum dans l’église Notre-Dame de l’Assomption. Après le dépôt de gerbes au monument aux morts, une réception pour les invités se tiendra à « La Terrasse » du Park Hotel à partir de 15 heures. Elle sera suivie d’une fête populaire “version light” avec les concerts des groupes Hurricane Two et Back in Time. Le « Wärme Schwärm » responsable du programme. Tous les événements sont réalisés dans le plus strict respect des mesures sanitaires.

 

Das Plakat zum zweiten Terrassenkonzertwochenende in Kelmis

Weitere Terrassenkonzerte am kommenden Wochenende

Am Samstag und Sonntag stehen die nächsten Terrassenkonzerte in unserer Gemeinde an. Das Cover-Duo The Johnson Two ist am Samstag an der Reihe. Los geht es um 18 Uhr am “Petit Café”. Um 19 Uhr ist das Geschwisterpaar bei “La Terrasse”. Um 20.15 Uhr geht es zu “Café Uerlings” und um 21.15 Uhr zum “Café des artistes”.

Am Sonntag steht Octave Ewarée im Mittelpunkt. Das Ensemble tritt um 16 Uhr am “Winkel” in Hergenrath auf. Um 17 Uhr steht der “Ratskeller” auf dem Programm, um 18.15 Uhr “La Terrasse” und um 19.15 Uhr “D’r Lange Ruwe”.

Bis zum 31. Juli sind jeweils samstags und sonntags 36 Konzerte von zehn Bands an sieben Terrassen vorgesehen.

Les prochains concerts sur les terrasses de notre commune auront lieu samedi et dimanche. Samedi, c’est au tour du duo de reprises The Johnson Two qui commence à 18 heures au « Petit Café ». À 19 heures, le duo frère et sœur sera à « La Terrasse », à 20 h 15 au « Café Uerlings » et à 21 h 15 au « Café des artistes ».
Le dimanche, Octave Ewarée occupe le devant de la scène. L’ensemble se produit à 16 heures au « Winkel » à Hergenrath. A 17h, Octave Ewarée joue devant le « Ratskeller », à 18h15 à « La Terrasse » et à 19h15 chez « D’r Lange Ruwe ».

Jusqu’au 31 juillet, 36 concerts de dix groupes sont prévus sur sept terrasses. Nous publions chaque semaine le programme des différents concerts sur notre site web.

Romy Conzen Foto von Christian Charlier

Romy Conzen eröffnet am Samstag Terrassenkonzertreihe

Am kommenden Samstag beginnt die Konzert-Reihe an den Terrassen unserer Gemeinde. Das Veranstaltungskonzept hatte im vergangenen Jahr seine Premiere gefeiert. Zum Auftakt stehen Auftritte von Romy Conzen (Foto von Christian Charlier) und Kabryou Dixit Band auf dem Programm. Die Pop-Rock-Sängerin Romy Conzen tritt am Samstag um 18 Uhr am “Petit Café” auf. Am 19 Uhr ist sie am Ratskeller zu sehen, um 20.15 Uhr bei “D’r Lange Ruwe” und um 21.15 Uhr am “Café Uerlings”.

Die Kabryou Dixit Band ist am Sonntag um 16 Uhr am “Winkel” im Einsatz, um 17 Uhr am “Café des artistes”, um 18.15 Uhr an “La Terrasse” und um 19.15 Uhr bei “D’r Lange Ruwe”. Bis zum 31. Juli sind jeweils samstags und sonntags 36 Konzerte von zehn Bands an sieben Terrassen vorgesehen.

Das Programm der einzelnen Konzerte veröffentlichen wir wöchentlich auf unserer Internetseite.

 

Samedi prochain commence la série de concerts sur les terrasses de notre commune. Le concept d’événement avait fêté sa première l’année dernière. Pour commencer, il y aura des concerts de Romy Conzen (photo de Christian Charlier) et Kabryou Dixit Band. La chanteuse pop-rock Romy Conzen se produira à 18 heures au « Petit Café ». À 19 heures, elle se sera au « Ratskeller », à 20 h 15 au « D’r Lange Ruwe » et à 21 h 15 au « Café Uerlings ». Le Kabryou Dixit Band sera le dimanche à 16h à « Winkel », à 17h au « Café des artistes », à 18h15 à « La Terrasse » et à 19h15 à « D’r Lange Ruwe ».

Jusqu’au 31 juillet, 36 concerts de dix groupes sont prévus sur sept terrasses. Nous publions chaque semaine le programme des différents concerts sur notre site web.

die Patronage

Gemeinderat am Montag ab 18 Uhr – Zuschauer wieder zugelassen

Am Montagabend (21. Juni) tagt der Gemeinderat ab 18 Uhr in der Patronage. Die Sitzung ist öffentlich. Maximal 50 Zuschauer sind zugelassen. Es gelten die Corona-Schutzmaßnahmen. Die Sitzung ist um zwei Stunden vorgezogen worden, weil die Tagesordnung so ergiebig ist und um 21 Uhr die Roten Teufel ihr letztes Vorrundenspiel bei der Fußball-Europameisterschaft bestreiten.

Hier die Tagesordnung:

1)  Ratifizierung der Polizeiverfügung des Bürgermeisters

2)  Genehmigung des Protokolls der Ratssitzung vom 31.05.2021

3)  Mitteilungen

4)  Fragen an das Gemeindekollegium

5)  Verabschiedung der Haushaltsplanabänderung Nr. 1/2021 der Gemeinde

6)  Billigung der Rechnungsablage 2020 des ÖSHZ Kelmis

7)  Kenntnisnahme des Protokolls über die Kassenprüfung des 1. Quartals 2021

8)  AGR GALMEI – Kenntnisnahme des Unternehmensplans für das folgende Geschäftsjahr  bzw. die Geschäftsjahre 2021-2025 und des Tätigkeitsberichtes über das abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 sowie Genehmigung der Jahresbilanz über das abgeschlossene Geschäftsjahr (2020)

9)  Definitive Namensgebung für die neue Straße an der Seniorenresidenz Leoni

10) Holzverkäufe des  Wirtschaftsjahres  2022  –  Genehmigung  der  Sonderklauseln des Allgemeinen Lastenheftes für Holzverkäufe

11) Aufnahme von  Anleihen  –  Genehmigung  des  Sonderlastenheftes  –  Festlegung  der Bedingungen und der Vergabeart des Auftrags

12) Erstellung eines kommunalen Mobilitätsplanes für das Gebiet der Gemeinde Kelmis – Änderung der Vergabeverfahrens

13) Ankauf einer Kompaktkehrmaschine für den Wegedienst der Gemeinde – Genehmigung des Sonderlastenheftes  –  Genehmigung  des  Ankaufs  –  Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen

14) Ankauf eines Mini Baggers für den Wasserdienst der Gemeinde Kelmis – Genehmigung des Sonderlastenheftes  –  Genehmigung  des  Ankaufs  –  Wahl  der  Vergabeart  und Festlegung der Vertragsbedingungen

15) Befestigung des Weges  zum Schützenheim  / Fußballplatz  an  der  Gemeindeschule Hergenrath – Genehmigung der Arbeiten  – Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen

16) Ankauf neuer Bühnenelemente – Genehmigung der Ankäufe  – Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen – Subsidienanfrage

17) Ersetzen der Dachfenster im Kulturheim Hergenrath – Genehmigung der Arbeiten – Wahl  der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen – Subsidienanfrage

18) Ankauf einer Wildkrautmaschine für den Gründienst der Gemeinde Kelmis –  Genehmigung des Ankaufs – Wahl der Vergabeart und Festlegung der  Vertragsbedingungen

19) Ankauf einer Elektroschranke für die Gemeindeschule Hergenrath zwecks Abgrenzung des Schulhofs vom Parkplatz – Genehmigung des Ankaufs  – Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen

20) Einsatz von zwei halbfesten Kameras zur Bestreitung von Umweltvergehen – Gutachten des Gemeinderates Festlegung der Gültigkeitsdauer des Gutachtens des  Gemeinderates – Genehmigung des Sonderlastenheftes für den Ankauf

21) Festlegung der Gemeindezuschüsse 2021 an Vereine und Organisationen

22) Festlegung der Zusatzdotation an die Gemeinde im Rahmen der Basisdotation der  Vereine

23) Festlegung des tatsächlichen Kostenpreises für die Wasserversorgung (TKV) für 2022

24) Absichtserklärung der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft hinsichtlich der Reform des öffentlich geförderten Wohnungswesens in Ostbelgien – Kenntnisnahme

25) Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung  von  ortsfesten  sowie  zeitweilig ortsfesten angebrachten Kameras – Genehmigung

26) ÖWOB  –  Bezeichnung  eines  Vertreters  für  die  Generalversammlung  –  Ordentliche Generalversammlung vom 29. Juni 2021 – Außerordentliche Generalversammlungen vom 29. Juni 2021 – Fusion ÖWOB – OEWBE – Bezeichnung von Kandidaten für den Verwaltungsrat

27) Stellungnahme zu Generalversammlungen diverser Interkommunalen

28) Anpassung der Urlaubsregelung des Gemeindepersonals und des Systems der Zur  Dispositionsstellung

 

Le conseil communal se réunira lundi prochain (21 juin) à partir de 18 heures dans la salle du Patronage. La séance est publique. Un maximum de 50 personnes est autorisé à assister à la réunion. Les mesures sanitaires sont d’application. La séance a été avancée de deux heures parce que l’ordre du jour est abondant et parce que les Diables rouges jouent leur dernier match de poule de l’Euro à 21 heures.

1)  Ratification de l’ordonnance de police du Bourgmestre 

2) Approbation du procès-verbal de la séance du conseil du 31.05.2021 

3)  Communications 

4)  Questions adressées au collège communal 

5)  Adoption de la modification budgétaire n° 1/2021 de la commune 

6)  Approbation du compte 2020 du CPAS de La Calamine 

7)  Prise d’acte du procès-verbal de vérification de caisse pour le 1er trimestre 2021 

8)  RCA GALMEI – Prise de connaissance du plan d’entreprise pour le(s) prochain(s)  exercice(s)  2021-2025  et  du  rapport  d’activité  sur  l’exercice  2020  clôturé  et  approbation du bilan annuel sur l’exercice 2020 clôturé 

9)  Dénomination définitive de la nouvelle rue à la résidence pour seniors Leoni 

10) Ventes de bois pour l’exercice d’exploitation 2022 – Approbation des clauses  spéciales du cahier général des charges pour les ventes de bois 

11) Conclusion d’emprunts communaux – Autorisation du cahier spécial des charges 

– Fixation des conditions et du mode de passation du marché 

12) Elaboration d’un plan communal de mobilité pour le territoire de la commune de  La Calamine – Modification de la procédure d’attribution 

13) Acquisition d’une balayeuse compacte pour le service de voirie de la commune  – Approbation du cahier spécial des charges – Approbation des achats – Choix  du mode de passation et fixation des conditions du marché 

14) Acquisition d’une mini pelle pour le service des eaux de la commune de La  Calamine – Approbation du cahier spécial des charges – Approbation des achats  – Choix du mode de passation et fixation des conditions du marché 

15) Pavage du chemin vers la cour de récréation inférieure de l’école communale de  Hergenrath – Approbation des travaux – Choix du mode de passation et fixation  des conditions du marché – Demande de subsides 

16) Achat de nouveaux éléments de scène – Approbation de l’achat – Choix du  mode de passation et fixation des conditions du marché 

17) Remplacement des lucarnes dans le centre culturel de Hergenrath – Approbation  des travaux – Choix du mode de passation et fixation des conditions du marché –  Demande de subsides  

18) Acquisition d’une nouvelle machine à désherber les cours de gravier pour le  service vert de la commune de La Calamine – Approbation de l’achat – Choix du  mode de passation et fixation des conditions du marché 

19) Acquisition d’une barrière électrique pour l’école communale de Hergenrath afin  de séparer la cour de récréation du parking – Approbation de l’achat – Choix du  mode de passation et fixation des conditions du marché 

20) Utilisation  de  caméras  semi-fixes  pour  la  constatation  de  la  délinquance  environnementale – Avis du Conseil communal – Détermination de la durée de  validité de l’avis – Validation du cahier des charges pour l’achat des caméras 

21) Fixation des subventions communales 2021 à allouer aux sociétés et organisations  22) Fixation d’une dotation supplémentaire dans le cadre de la dotation de base à  allouer aux sociétés 

23) Fixation du coût de vérité de distribution (CVD) 

24) Déclaration d’intention du gouvernement de la Communauté germanophone en  matière de réforme du secteur du logement public 

25) Adoption  de  l’accord  de  responsabilité  partagée  concernant  l’utilisation  des  caméras fixes et semi-fixes   

26) ÖWOB – Désignation d’un représentant pour l’assemblée générale – Assemblée  générale ordinaire du 29 juin 2021 – Assemblées générales extraordinaires du 29  juin 2021 – Fusion ÖWOB/OEWBE – Désignation des candidats pour le conseil  d’administration  

27) Avis sur les ordres du jour des assemblées générales des intercommunales  

28) Adaptation du statut de congé et du système de mise à disposition pour le  personnel communal  – Fixation des conditions et du mode de passation du marché 

Jakob Owens

Sommerangebot des Kreativen Ateliers

Im Sommer bietet das Kreative Atelier eine Reihe von Ferienanimationen für Kinder an. Zu folgenden Angeboten gibt es noch freie Plätze:

Kreative Woche (für Kinder von 6 bis 12 Jahre) mit Malerei und Stempeldruck vom 9. bis zum 13. August

Puppentheater (für Kinder von 8 bis 14 Jahre) vom 5. bis zum 9. Juli und vom 12. bis zum 16. Juli

Basteln und Singen (für Kinder von 3 bis 6 Jahre) vom 2. bis zum 6. August

Die Filmwerkstatt (für Kinder von 10 bis 15 Jahre) vom 16. bis zum 20. August und vom 23. bis zum 27. August

Puppentheater für alle ab 14 Jahre vom 5. bis zum 9. Juli und vom 12. bis zum 16. Juli

 

L’Atelier créatif propose toute une série d’animations pour enfants pendant les mois d’été. Il reste des places libres pour les animations suivantes:

Semaine créative (pour les enfants entre 6 et 12 ans) avec peintures et impressions du 9 au 13 août

Théâtre de marionnettes (pour les enfants entre 8 et 14 ans) du 5 au 9 juillet et du 12 au 16 juillet

Bricolage et chants d’été (pour les enfants entre 3 et 6 ans) du 2 au 6 août

Réalisation d’un film (pour les enfants entre 10 et 15 ans) du 16 au 20 août et du 23 au 27 août

Théâtre de marionnettes (pour tous à partir de14 ans) du 5 au 9 juillet et du 12 au 16 juillet

 

Vincent Hubert und Mirko Braem vor dem Park Café

RFCU betreibt „La Terrasse“ ab dem 11. Juni

Der Fußballverein RFC Union Kelmis wird vom Freitag, 11. Juni (die Eröffnung ist um 17 Uhr geplant) bis zum Sonntag, 20. September die Terrasse vor dem Park Café betreiben. Darauf einigten sich die zuständige Autonome Gemeinderegie Galmei und der Klub.

Die Öffnungszeiten sehen gemäß den letzten Vorschriften des Konzertierungsausschusses wie folgt aus: donnerstags und freitags von 17 bis 23.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 23.30 Uhr. Die Terrasse hat rund 150 Sitzplätze zu bieten. Das Getränkeangebot reicht von Softdrinks, Heißgetränken über Bier bishin zu Cocktails.

Während der Fußball-Europameisterschaft wird eine große Leinwand aufgebaut, um Spiele live mitverfolgen zu können. Für die Roten Teufel werden die Öffnungszeiten einmal angepasst, sodass „La Terrasse“ auch am Montag, 21. Juni für das Spiel Belgien-Finnland geöffnet ist. „Wir sind froh, mit dem RFCU einen soliden Partner gefunden zu haben. Der Verein ist gut aufgestellt und hat die nötigen Ressourcen, um die Aufgabe zu stemmen“, erklärt der zuständige Schöffe Mirko Braem.

Die Union Kelmis will für die Aufgabe die lokale Geschäftswelt mit ins Boot nehmen und hat Bäckereien, Eisverkäufer, Traiteure, Metzger usw. angeschrieben, um ihnen die Terrasse als kostenlose Verkaufsstelle anzubieten. „Uns liegt sehr daran, so viele Partner wie möglich ins Boot zu nehmen, da die Coronakrise alle schwer getroffen hat“, so RFCU-Präsident Vincent Hubert.

So wird es in diesem Jahr im Monat Juli wieder Terrassenkonzerte in der Großgemeinde geben, für die die Gemeinde verantwortlich zeichnet. Die Programmplanung steht vor dem Abschluss.

 

Le club de football RFC Union La Calamine exploitera la terrasse située devant le Park Café du vendredi 11 juin (l’ouverture est prévue à 17 heures) au dimanche 20 septembre. Cela a été convenu entre la Régie communale autonome Galmei et le club.

Selon les dernières règles du comité de concertation, les horaires d’ouverture sont les suivants : les jeudis et vendredis de 17 h à 23 h 30 et les samedis et dimanches de 11 h à 23 h 30. « La Terrasse » peut accueillir environ 150 personnes. L’offre des boissons est variée : boissons non alcoolisées, boissons chaudes, bières et cocktails.

Pendant le Championnat d’Europe de football, un grand écran sera installé pour regarder les matchs en direct. Pour les Diables Rouges, les heures d’ouverture seront ajustées une fois, de sorte que « La Terrasse » sera également ouverte le lundi 21 juin pour le match Belgique-Finlande.

« Nous sommes heureux d’avoir trouvé un partenaire solide avec l’Union La Calamine. Le club est bien structuré et dispose des ressources nécessaires pour mener à bien cette tâche », explique l’échevin Mirko Braem.

Le RFCU souhaite faire participer l’économie locale et s’est adressé aux boulangeries, glaciers, traiteurs, bouchers, etc. pour leur proposer la terrasse comme point de vente gratuit. « Nous sommes désireux de rallier le plus grand nombre de partenaires possibles, car la crise Covid-19 a durement touché tout le monde », a déclaré Vincent Hubert, président de la RFCU.

Ainsi, cette année, au mois de juillet, il y aura à nouveau des concerts sur les terrasses de toute la commune. La commune, responsable à ce sujet, travaille actuellement à la finition du programme.

Das Kelmiser Gemeindehaus bei Nacht

Außerordentliche Sitzung des Gemeinderates am 31. Mai

Am Montag, 31. Mai trifft der Gemeinderat um 20 Uhr im Saal der Patronage unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen.

 

TAGESORDNUNG

Öffentliche Sitzung

1) Ratifizierung der Polizeiverfügung des Bürgermeisters

2) Genehmigung des Protokolls der Ratssitzung vom 17.05.2021

3) Anpassung des Verwaltungsstatuts – Festlegung der Bedingungen für die Ernennung des General- und des Finanzdirektors

4) Anpassung der Urlaubsregelung des Gemeindepersonals und des Systems der Zur Dispositionsstellung

 

Le conseil communal tiendra lundi, 31 mai à 20 heures au Patronage (à huis clos) une séance extraordinaire.

 

ORDRE DU JOUR

Séance publique

1) Ratification de l’ordonnance de police du Bourgmestre

2) Approbation du procès-verbal de la séance du conseil du 17.05.2021

3) Adaptation du statut administratif du personnel communal pour la nomination du directeur général et financier

4) Adaptation du statut de congé et du système de mise à disposition pour le personnel communal

 

Die Patronage in Kelmis

Am Montag tagte der Gemeinderat – Link zur Aufzeichnung

Am Montagabend tagte der Gemeinderat um 20 Uhr im Saal der Patronage unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Auf unserem Youtube-Kanal können Sie die Aufzeichnung der Sitzung sehen.

Die Tagesordnung:

1) Ratifizierung der Polizeiverfügung des Bürgermeisters

2) Genehmigung des Protokolls der Ratssitzung vom 19.04.2021

3) Mitteilungen

4) Fragen an das Gemeindekollegium

5) Billigung der Rechnungsablage 2020 der Katholischen Kirchenfabrik Hergenrath

6) Billigung der Rechnungsablage 2020 der Katholischen Kirchfabrik Kelmis

7) Begutachtung der Rechnungsablage 2020 der evangelische Kirchengemeinde Eupen / Neu-Moresnet

8) Abschluss einer Vereinbarung zwischen der Gemeinde Kelmis und der ASBL TERRE aus Herstal für die Sammlung von Textilabfällen aus Haushalten – Genehmigung der Vertragsbedingungen

9) Projekt Wallonie Cyclable 2021 – Audit der kommunalen Fahrradpolitik – Genehmigung des Lastenheftes – Wahl der Vergabeart

10) Projekt Wallonie Cyclable 2021 – Genehmigung der Zusammensetzung des  begleitenden Fahrradausschusses

11) Dienstbefreiung für die Impfung gegen das COVID-19 Coronavirus

12) Erneuerung des Flachdaches des Altbaus der Gemeindeschule Kelmis – Genehmigung

des Sonderlastenheftes – Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen

13) Ankauf einer Zaunanlage für den Weg „Ejene Vröjschepohl“ – Genehmigung des Ankaufes – Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen

14) Stellungnahme zur Tagesordnung der Generalversammlung der Interkommunale RESA

15) Stellungnahme zur Tagesordnung der Generalversammlung der Interkommunale INAGO

16) Resolution zum Erhalt einer Zweigstelle der BELFIUS Bank in Kelmis

 

Die nächsten Sitzungen des Gemeinderates finden statt am 21. Juni, 23. August, 20. September, 18. Oktober, 22. November und 20. Dezember.

 

Le conseil communal s’est réuni hier soir à huis clos au Patronage. Voici le lien pour voir l’enregistrement de la séance.

 

L’ordre du jour :

1) Ratification de I’ordonnance de police du Bourgmestre

2) Approbation du procès-verbal de la séance du conseil du 19.04.2021

3) Communications

4) Questions adressées au Collège communal

5) Approbation du compte 2020 de la Fabrique d’Eglise catholique de Hergenrath

6) Approbation du compte 2020 de la Fabrique d’Eglise catholique de La Calamine

7) Avis sur le compte 2020 de la Fabrique d’Eglise protestante Eupen / Neu-Moresnet

8) Conclusion d’une Convention entre la commune de La Calamine et l’ASBL TERRE de Herstal pour la collecte des déchets de textiles ménagers – Approbation des conditions du contrat

9) Projet Wallonie Cyclable 2021 – Audit de la politique cyclable communale – validation du cahier des charges et du mode de passation du marché

10) Projet Wallonie Cyclable 2021 – validation de la composition de la commission d’accompagnement du projet

11) Libération du service pour vaccination contre le Coronavirus COVID-19

12) Renouvellement des toits plats de l’ancien bâtiment de l’école communale de La Calamine – Approbation du cahier des charges spécial – Choix du mode de passation et fixation des conditions du marché – Demande de subsides

13) Acquisition d’une clôture le long du chemin (Ejene Vröjschepohl) menant de la Place de l’Eglise en direction de la maison de retraite Leoni – Choix du mode de passation et fixation des conditions du marché

14) Avis sur l’ordre du jour de l’assemblée générale de l’lntercommunale RESA

15) Avis sur l’ordre du jour de l’assemblée générale de l’lntercommunale INAGO

16) Résolution afin de permettre le maintien d’une agence bancaire BELFIUS à La Calamine

 

Les prochaines réunions du conseil communal ont lieu le 21 juin, 23 août, 20 septembre, 18 octobre, 22 novembre et 20 décembre.

 

Start der Göhltal Classic in Kelmis

Nächste Göhltal Classic am 21. und 22. Mai 2022

Die erste Göhltal Classic ist Geschichte: Yves Deflandre und Renaud Herman (auf Porsche 911) siegten am Sonntag in der Classic-Wertung, Pablo Cracco und Ann Demey (auf Chrysler Simca Rallye 2) setzten sich in der Ballade-Klassierung durch, in der Mike und Mick Goblet auf Ford Mustang als beste Kelmiser den neunten Platz belegten. Die Göhltal Classic war die erste offizielle Gleichmäßigkeitsrallye in Belgien seit 15 Monaten. Das Datum für die zweite Auflage steht bereits fest: Samstag, 21. Mai und Sonntag, 22. Mai 2022.

„Ich bin als Organisator sehr zufrieden“, erklärte Michael Bartholemy. „Auch wenn eine erste Auflage immer die schwierigste ist.“ Man habe die Rallye bis ins Detail coronakonform durchgeführt. „Ich danke der Gemeinde Kelmis, die uns bestens unterstützt und das Ganze möglich gemacht hat“, so Bartholemy.

Alle Resultate finden Sie auf https://goehltal-classic.be/official-board/

 

Prochain Göhltal Classic les 21 et 22 mai 2022

Le premier Göhltal Classic appartient à l’histoire : Yves Deflandre et Renaud Herman (sur Porsche 911) se sont imposés au classement Classic. Pablo Cracco et Ann Demey (sur Chrysler Simca Rallye 2) ont quant à eux remporté le classement Ballade, dans lequel les Calaminois Mike et Mick Goblet ont terminé sur une respectueuse neuvième place.

Le Göhltal Classic était le premier rallye de régularité officiel en Belgique depuis 15 mois. La date de la deuxième édition est déjà fixée : samedi 21 mai et dimanche 22 mai 2022.

« Je suis très satisfait en tant qu’organisateur », a déclaré Michael Bartholemy. « Même si une première édition est toujours la plus difficile. » Il a ajouté que le rallye a été organisé conformément aux mesures sanitaires dans les moindres détails. « Je tiens à remercier la commune de La Calamine, qui nous a apporté le meilleur soutien et a rendu tout cela possible“, a déclaré Michael Bartholemy.

Tous les résultats peuvent être consultés sur https://goehltal-classic.be/official-board/

 

Fotos/Photos: Christian Charlier

Göhltal Classic

Kelmis empfängt Göhltal Classic am kommenden Wochenende

Am Samstag und Sonntag empfängt unsere Gemeinde zum ersten Mal die Göhltal Classic. Es handelt sich dabei um die erste offizielle Gleichmäßigkeitsrallye in Belgien seit 15 Monaten. Veranstalter ist Michael Bartholemy und sein Team TheEvent. Die Veranstaltung findet unter strengen Coronaschutzmaßnahmen statt.

Los geht es am Samstag um 7.45 Uhr, wenn die erste administrative Abnahme am Park Hotel vorgesehen ist. Von dort aus fahren die Teams zum Sadar-Depot, wo die Fahrzeuge technisch abgenommen werden. Der eigentliche Startschuss fällt um 13 Uhr auf dem Kul-Gelände. Insgesamt sind über 80 Teams am Start, darunter illustre Namen wie Daniel Reuter/Robert Vandevorst, Yves Deflandre/Herman Renaud, Michel Decremer/Yannick Albert oder Jean-Jacques Martens/Aswin Pick. Am ersten Tag werden 210 Kilometer durch das Herver Plateau und Ostbelgien absolviert. Gegen 20 Uhr endet der erste Tag um 20 Uhr auf der Kul.

Am Sonntag geht es um 8 Uhr auf dem Scheiblerplatz in der Eupener Unterstadt los. Die Fahrer werden um 14 Uhr zum Abschluss der Göhltal Classic auf dem Kul-Gelände erwartet. Hier werden die Sieger und Siegerinnen in 15 Bewertungskategorien ausgezeichnet. Eine Siegerehrung findet coronabedingt nicht statt. Da die Rallye unter strengen Coronaschutzmaßnahmen abgehalten wird, stellen die Organisatoren einen Livestream zur Verfügung. Infos dazu auf https://www.facebook.com/events/500083727802048?ref=newsfeed (für den Samstag) et https://www.facebook.com/events/319509266198791?ref=newsfeed (für den Sonntag). Weitere Infos : https://goehltal-classic.be/

Fotos: Christian Charlier

 

Samedi et dimanche, notre commune accueille pour la première fois le Göhltal Classic. Il s’agit du premier rallye de régularité officiel en Belgique depuis 15 mois. L’organisateur est Michael Bartholemy et sa société TheEvent. L’événement se déroulera dans le respect des mesures sanitaires.

Le spectacle démarre samedi à 7h45, lorsque les premiers contrôles administratifs sont prévus au Park Hotel. De là, les pilotes se rendront au dépôt de Sadar pour les vérifications techniques. Le départ effectif sera donné à 13 heures sur le terrain de la Coul. Au total, plus de 80 équipes sont au départ, dont des noms illustres comme Daniel Reuter/Robert Vandevorst, Yves Deflandre/Herman Renaud, Michel Decremer/Yannick Albert ou Jean-Jacques Martens/Aswin Pick. Le premier jour, 210 kilomètres seront parcourus à travers le plateau de Herve l’Est de la Belgique. La première journée se terminera à 20 heures sur la Coul.

Le dimanche, le départ de la course sera donné à 8 heures sur la place Scheibler, dans la ville basse d’Eupen. Les pilotes sont attendus à 14 heures pour la clôture du Göhltal Classic sur le site de la Coul. Les lauréats dans 15 catégories seront récompensés. En raison de la crise du coronavirus, il n’y aura pas de cérémonie de remise des prix. Comme le rallye se déroulera dans le respect des mesures sanitaires, les organisateurs proposeront un livestream. Vous trouverez des informations à ce sujet sur la page facebook du rallye https://www.facebook.com/events/500083727802048?ref=newsfeed (pour le samedi) et https://www.facebook.com/events/319509266198791?ref=newsfeed (pour le dimanche). Toutes les autres infos : https://goehltal-classic.be/

Photos: Christian Charlier

Steffen Ademmer

Am Samstag Finissage im Museum Vieille Montagne

Am Samstag (15. Mai) findet die Finissage der Ausstellung „Diorama – Neutral“ des Kölner Künstlers Steffen Ademmer im Museum Vieille Montagne statt. Zur Finissage ist Steffen Ademmer persönlich anwesend. Um die Corona-Maßnahmen einzuhalten, begleitet er nur einzelne Kontaktblasen durch die Ausstellung. Der Rundgang von ca. 30 Minuten beginnt jeweils um 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr. Es ist erforderlich, ein Zeitfenster im Voraus zu reservieren.

Die Ausstellung „Diorama – Neutral“ widmet sich der beeindruckenden und eigenartigen Historie von Kelmis, die aus der Neuordnung Europas resultierte. In seinen Arbeiten beschäftigt sich der Kölner Künstler mit den außergewöhnlichen Begebenheiten des Mikrostaates, der von 1816 bis 1919 existierte.

Eintrittspreise: Erwachsene 6€ / Senior & Student 5€ / Kind (6-17) 4€ / Familien 16 €

 

Le finissage de l’exposition „Diorama – Neutre“ de l’artiste Steffen Ademmer (Cologne) aura lieu samedi prochain au Musée Vieille Montagne. Steffen Ademmer sera présent en personne. Afin de respecter les mesures sanitaires, il n’accompagnera que les bulles de contact individuelles à travers l’exposition. La visite d’environ 30 minutes commence à 12, 13, 14, 15 et 16 heures. Il est nécessaire de réserver un créneau horaire à l’avance.

L’exposition « Diorama – Neutre » est consacrée à l’histoire impressionnante et particulière de La Calamine, qui résulte de la réorganisation de l’Europe. Dans ses œuvres, l’artiste Steffen Ademmer jette un regard intéressant sur le micro-état qui a existé de 1816 à 1919.

Prix d’entrée : Adultes 6€ / Senior et étudiant 5€ / Enfant (6-17) 4€ / Familles 16 €.

 

Osteranimation im Kreativen Atelier

Das Kreative Atelier bietet in den Osterferien mehrere Animationen an.

L’Atelier créatif propose durant les vacances de Pâques toute une série d’animations.