2. Juni 2021
Aus dem Gemeindehaus

Auf Schatzsuche in Kelmis, drittes Rätsel

Auf Schatzsuche in Kelmis, drittes Rätsel

In Kelmis geht die große Schatzsuche in die dritte Runde. In der Großgemeinde ist ein Schatz mit einem Goldbarren im Wert von 1000 Euro (gesponsert von der Firma Tychon aus Kelmis) versteckt worden. Wer den Schatz finden will, braucht keine Schaufel oder Spitzhacke, sondern ein Gespür für die Lösung von Rätseln. Heute veröffentlichen wir das zweite Rätsel.

Alle zwei Wochen werden im Wochenspiegel bzw. auf der Facebook- und Webseite der Gemeinde Rätsel veröffentlicht, die mit der Geschichte und dem Kulturerbe der Gemeinde zu tun haben. Jedes gelöste Rätsel ergibt ein Wort. Nach dem letzten Rätsel werden alle Wörter zusammengefügt, um den Standort der Schatztruhe zu entdecken.

Die Teilnahme am Spiel ist kostenlos und die Rätsel wurden so gestaltet, dass es keine Sprachbarrieren gibt.

 

Chasse au trésor, troisième énigme

La grande chasse au trésor continue. Un trésor avec un lingot d’or d’une valeur de 1000 euros (sponsorisé par la société Tychon de Kelmis) a été caché dans la commune. Si vous voulez trouver le trésor, vous n’avez pas besoin d’une pelle ou d’une pioche, mais d’un talent pour résoudre les énigmes.

Toutes les deux semaines, des énigmes liées à l’histoire et au patrimoine de la commune seront publiées dans le Wochenspiegel ainsi que sur la page Facebook et le site web de la commune. Chaque énigme résolue donne lieu à un mot. Après la dernière énigme, tous les mots seront assemblés pour découvrir l’emplacement du coffre au trésor.

La participation au jeu est gratuite et les énigmes ont été conçues de manière à ce qu’il n’y ait pas de barrière linguistique.