Fahrräder im Hergenrather Gemeindepark

Bewerbungsaufruf für die Bildung eines begleitenden Fahrradausschusses

Unsere Gemeinde wurde im Rahmen des Projektaufrufs „Wallonie cyclable 2020-2021“ berücksichtigt und kommt somit in den Genuss von Fördermitteln zur Förderung der alltäglichen Fahrradmobilität. Im Rahmen der Umsetzung dieses Projektes wird ein begleitender Fahrradausschuss eingesetzt. Diejenigen, die sich bewerben wollen, finden alle Infos dazu im Download-Bereich.

Notre commune a été retenue dans le cadre de l’appel à projet « Wallonie cyclable 2020-2021 » et bénéficie d’un subside pour la mise en œuvre du Plan d’Investissement en vue de la promotion d’un réseau cyclable utilitaire.

Dans le cadre de la mise en œuvre de ce projet, un comité de suivi sera mis en place. Celles et ceux qui veulent faire partie du comité trouveront toutes les informations utiles dans la zone téléchargement.

die Patronage

Gemeinderat am Montag ab 18 Uhr – Zuschauer wieder zugelassen

Am Montagabend (21. Juni) tagt der Gemeinderat ab 18 Uhr in der Patronage. Die Sitzung ist öffentlich. Maximal 50 Zuschauer sind zugelassen. Es gelten die Corona-Schutzmaßnahmen. Die Sitzung ist um zwei Stunden vorgezogen worden, weil die Tagesordnung so ergiebig ist und um 21 Uhr die Roten Teufel ihr letztes Vorrundenspiel bei der Fußball-Europameisterschaft bestreiten.

Hier die Tagesordnung:

1)  Ratifizierung der Polizeiverfügung des Bürgermeisters

2)  Genehmigung des Protokolls der Ratssitzung vom 31.05.2021

3)  Mitteilungen

4)  Fragen an das Gemeindekollegium

5)  Verabschiedung der Haushaltsplanabänderung Nr. 1/2021 der Gemeinde

6)  Billigung der Rechnungsablage 2020 des ÖSHZ Kelmis

7)  Kenntnisnahme des Protokolls über die Kassenprüfung des 1. Quartals 2021

8)  AGR GALMEI – Kenntnisnahme des Unternehmensplans für das folgende Geschäftsjahr  bzw. die Geschäftsjahre 2021-2025 und des Tätigkeitsberichtes über das abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 sowie Genehmigung der Jahresbilanz über das abgeschlossene Geschäftsjahr (2020)

9)  Definitive Namensgebung für die neue Straße an der Seniorenresidenz Leoni

10) Holzverkäufe des  Wirtschaftsjahres  2022  –  Genehmigung  der  Sonderklauseln des Allgemeinen Lastenheftes für Holzverkäufe

11) Aufnahme von  Anleihen  –  Genehmigung  des  Sonderlastenheftes  –  Festlegung  der Bedingungen und der Vergabeart des Auftrags

12) Erstellung eines kommunalen Mobilitätsplanes für das Gebiet der Gemeinde Kelmis – Änderung der Vergabeverfahrens

13) Ankauf einer Kompaktkehrmaschine für den Wegedienst der Gemeinde – Genehmigung des Sonderlastenheftes  –  Genehmigung  des  Ankaufs  –  Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen

14) Ankauf eines Mini Baggers für den Wasserdienst der Gemeinde Kelmis – Genehmigung des Sonderlastenheftes  –  Genehmigung  des  Ankaufs  –  Wahl  der  Vergabeart  und Festlegung der Vertragsbedingungen

15) Befestigung des Weges  zum Schützenheim  / Fußballplatz  an  der  Gemeindeschule Hergenrath – Genehmigung der Arbeiten  – Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen

16) Ankauf neuer Bühnenelemente – Genehmigung der Ankäufe  – Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen – Subsidienanfrage

17) Ersetzen der Dachfenster im Kulturheim Hergenrath – Genehmigung der Arbeiten – Wahl  der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen – Subsidienanfrage

18) Ankauf einer Wildkrautmaschine für den Gründienst der Gemeinde Kelmis –  Genehmigung des Ankaufs – Wahl der Vergabeart und Festlegung der  Vertragsbedingungen

19) Ankauf einer Elektroschranke für die Gemeindeschule Hergenrath zwecks Abgrenzung des Schulhofs vom Parkplatz – Genehmigung des Ankaufs  – Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen

20) Einsatz von zwei halbfesten Kameras zur Bestreitung von Umweltvergehen – Gutachten des Gemeinderates Festlegung der Gültigkeitsdauer des Gutachtens des  Gemeinderates – Genehmigung des Sonderlastenheftes für den Ankauf

21) Festlegung der Gemeindezuschüsse 2021 an Vereine und Organisationen

22) Festlegung der Zusatzdotation an die Gemeinde im Rahmen der Basisdotation der  Vereine

23) Festlegung des tatsächlichen Kostenpreises für die Wasserversorgung (TKV) für 2022

24) Absichtserklärung der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft hinsichtlich der Reform des öffentlich geförderten Wohnungswesens in Ostbelgien – Kenntnisnahme

25) Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung  von  ortsfesten  sowie  zeitweilig ortsfesten angebrachten Kameras – Genehmigung

26) ÖWOB  –  Bezeichnung  eines  Vertreters  für  die  Generalversammlung  –  Ordentliche Generalversammlung vom 29. Juni 2021 – Außerordentliche Generalversammlungen vom 29. Juni 2021 – Fusion ÖWOB – OEWBE – Bezeichnung von Kandidaten für den Verwaltungsrat

27) Stellungnahme zu Generalversammlungen diverser Interkommunalen

28) Anpassung der Urlaubsregelung des Gemeindepersonals und des Systems der Zur  Dispositionsstellung

 

Le conseil communal se réunira lundi prochain (21 juin) à partir de 18 heures dans la salle du Patronage. La séance est publique. Un maximum de 50 personnes est autorisé à assister à la réunion. Les mesures sanitaires sont d’application. La séance a été avancée de deux heures parce que l’ordre du jour est abondant et parce que les Diables rouges jouent leur dernier match de poule de l’Euro à 21 heures.

1)  Ratification de l’ordonnance de police du Bourgmestre 

2) Approbation du procès-verbal de la séance du conseil du 31.05.2021 

3)  Communications 

4)  Questions adressées au collège communal 

5)  Adoption de la modification budgétaire n° 1/2021 de la commune 

6)  Approbation du compte 2020 du CPAS de La Calamine 

7)  Prise d’acte du procès-verbal de vérification de caisse pour le 1er trimestre 2021 

8)  RCA GALMEI – Prise de connaissance du plan d’entreprise pour le(s) prochain(s)  exercice(s)  2021-2025  et  du  rapport  d’activité  sur  l’exercice  2020  clôturé  et  approbation du bilan annuel sur l’exercice 2020 clôturé 

9)  Dénomination définitive de la nouvelle rue à la résidence pour seniors Leoni 

10) Ventes de bois pour l’exercice d’exploitation 2022 – Approbation des clauses  spéciales du cahier général des charges pour les ventes de bois 

11) Conclusion d’emprunts communaux – Autorisation du cahier spécial des charges 

– Fixation des conditions et du mode de passation du marché 

12) Elaboration d’un plan communal de mobilité pour le territoire de la commune de  La Calamine – Modification de la procédure d’attribution 

13) Acquisition d’une balayeuse compacte pour le service de voirie de la commune  – Approbation du cahier spécial des charges – Approbation des achats – Choix  du mode de passation et fixation des conditions du marché 

14) Acquisition d’une mini pelle pour le service des eaux de la commune de La  Calamine – Approbation du cahier spécial des charges – Approbation des achats  – Choix du mode de passation et fixation des conditions du marché 

15) Pavage du chemin vers la cour de récréation inférieure de l’école communale de  Hergenrath – Approbation des travaux – Choix du mode de passation et fixation  des conditions du marché – Demande de subsides 

16) Achat de nouveaux éléments de scène – Approbation de l’achat – Choix du  mode de passation et fixation des conditions du marché 

17) Remplacement des lucarnes dans le centre culturel de Hergenrath – Approbation  des travaux – Choix du mode de passation et fixation des conditions du marché –  Demande de subsides  

18) Acquisition d’une nouvelle machine à désherber les cours de gravier pour le  service vert de la commune de La Calamine – Approbation de l’achat – Choix du  mode de passation et fixation des conditions du marché 

19) Acquisition d’une barrière électrique pour l’école communale de Hergenrath afin  de séparer la cour de récréation du parking – Approbation de l’achat – Choix du  mode de passation et fixation des conditions du marché 

20) Utilisation  de  caméras  semi-fixes  pour  la  constatation  de  la  délinquance  environnementale – Avis du Conseil communal – Détermination de la durée de  validité de l’avis – Validation du cahier des charges pour l’achat des caméras 

21) Fixation des subventions communales 2021 à allouer aux sociétés et organisations  22) Fixation d’une dotation supplémentaire dans le cadre de la dotation de base à  allouer aux sociétés 

23) Fixation du coût de vérité de distribution (CVD) 

24) Déclaration d’intention du gouvernement de la Communauté germanophone en  matière de réforme du secteur du logement public 

25) Adoption  de  l’accord  de  responsabilité  partagée  concernant  l’utilisation  des  caméras fixes et semi-fixes   

26) ÖWOB – Désignation d’un représentant pour l’assemblée générale – Assemblée  générale ordinaire du 29 juin 2021 – Assemblées générales extraordinaires du 29  juin 2021 – Fusion ÖWOB/OEWBE – Désignation des candidats pour le conseil  d’administration  

27) Avis sur les ordres du jour des assemblées générales des intercommunales  

28) Adaptation du statut de congé et du système de mise à disposition pour le  personnel communal  – Fixation des conditions et du mode de passation du marché 

Schatzsuche in Kelmis viertes Rätsel

Auf Schatzsuche in Kelmis, viertes Rätsel

In Kelmis geht die große Schatzsuche in die vierte Runde. In der Großgemeinde ist ein Schatz mit einem Goldbarren im Wert von 1000 Euro (gesponsert von der Firma Tychon aus Kelmis) versteckt worden. Wer den Schatz finden will, braucht keine Schaufel oder Spitzhacke, sondern ein Gespür für die Lösung von Rätseln.

Alle zwei Wochen werden im Wochenspiegel bzw. auf der Facebook- und Webseite der Gemeinde Rätsel veröffentlicht, die mit der Geschichte und dem Kulturerbe der Gemeinde zu tun haben. Jedes gelöste Rätsel ergibt ein Wort. Nach dem letzten Rätsel werden alle Wörter zusammengefügt, um den Standort der Schatztruhe zu entdecken.

Die Teilnahme am Spiel ist kostenlos und die Rätsel wurden so gestaltet, dass es keine Sprachbarrieren gibt.

 

Chasse au trésor, quatrième énigme

La grande chasse au trésor continue. Un trésor avec un lingot d’or d’une valeur de 1000 euros (sponsorisé par la société Tychon de Kelmis) a été caché dans la commune. Si vous voulez trouver le trésor, vous n’avez pas besoin d’une pelle ou d’une pioche, mais d’un talent pour résoudre les énigmes.

Toutes les deux semaines, des énigmes liées à l’histoire et au patrimoine de la commune seront publiées dans le Wochenspiegel ainsi que sur la page Facebook et le site web de la commune. Chaque énigme résolue donne lieu à un mot. Après la dernière énigme, tous les mots seront assemblés pour découvrir l’emplacement du coffre au trésor.

La participation au jeu est gratuite et les énigmes ont été conçues de manière à ce qu’il n’y ait pas de barrière linguistique.

 

Covid-Zertifikat ab morgen verfügbar

Wichtige Erinnerung:

Das COVID-Zertifikat, das den freien Personenverkehr in den EU-Staaten erleichtern soll, wird in Belgien ab Mittwoch verfügbar sein. Das COVID-Zertifikat wird vorrangig digital zur Verfügung gestellt, kann jedoch auch in Papierform beantragt werden. Die Zertifikate werden ab dem 1. Juli 2021 gültig sein. Alle praktischen Infos im Download-Bereich.

 

Rappel important:

À partir de ce mercredi, la Belgique délivrera le certificat Covid. Le certificat a pour objectif de permettre de voyager en Europe. Il indique si une personne a été vaccinée, a déjà contracté la maladie ou a passé un test PCR négatif.

Chaque personne résidant en Belgique pourra obtenir son certificat Covid via l’application CovidSafeBE ou le site Covidsafe.be. Le certificat n’entrera en vigueur que le 1er juillet.

Ein Rohrbruch

Rohrbruch-/Leckageorter bald im Einsatz

Unser Wasserdienst wird ab dem 6. September erstmals über einen Rohrbruch-/Leckageorter verfügen. Mit der Einstellung will die Gemeinde die Leistung ihres Rohrnetzes weiter optimieren und Trinkwasserverluste so früh wie möglich feststellen lassen. Neben der Ortung von Rohrleitungen, Rohrbrüchen und Leckagen wird unser neuer Mitarbeiter eine aussagefähige, fotobasierte Dokumentation erstellen.

 

Notre Service des Eaux sera équipé pour la première fois d’un détecteur de rupture/fuite à partir du 6 septembre. Avec cette embauche, la commune compte optimiser les performances de son réseau de conduite en détectant toute perte au plus tôt. En plus de localiser les conduites de distribution, les ruptures de conduite et les fuites, notre nouvel employé devra monter une documentation significative, basée sur des photos.

Das Galmeibad

Kinderbecken im Galmeibad ab Mittwoch wieder zugänglich

Infolge der Entscheidungen des Konzertierungsausschusses von vergangenem Freitag sind im Galmeibad ab morgen wieder die Lern- und das Babybecken zugänglich. Mitglieder eines gemeinsamen Haushaltes können die Becken für befristete Zeitfenster reservieren. Der Aufenthalt mit Ankunft, Umkleide, Schwimmen und Verlassen des Gebäudes darf maximal anderthalb Stunden dauern. Reservierungen unter 087 55 44 67.

Die Kinderbecken waren am 25. Oktober geschlossen worden. Seit dem 1. Februar ist das Galmeibad wieder für Sportschwimmer zugänglich.

Am Mittwoch ist das Galmeibad für die Familien von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Die weiteren Öffnungszeiten des Galmeibads finden Sie hier. auf unserer Internetseite:

 

Suite aux décisions prises par le comité de concertation vendredi dernier, les bassins pour enfants seront à nouveau accessibles à la piscine communale dès demain. Les membres d’un même ménage peuvent réserver les bassins pour une période limitée. Le séjour, qui comprend l’arrivée, le changement, la baignade et le départ, ne peut durer plus d’une heure et demie. Réservations : 087 55 44 67.

Les bassins pour enfants avaient été fermés le 25 octobre. Depuis le 1er février, le grand bassin de la piscine communale était à nouveau ouvert aux nageurs.

Le mercredi, la piscine est ouverte aux familles de 9h00 à 20h00. Les autres heures d’ouverture de la piscine peuvent être consultées ici.

 

Mark König

Arbeiten zwischen Caterina von Siena und Hergenrather Kinderkrippe ab dem 9. Juni

Ab dem 9. Juni (Mittwoch) wird der Stromnetzbetreiber ORES Arbeiten auf dem Teilstück zwischen Caterina von Siena und der Kinderkrippe in Hergenrath durchführen. Eine oberirdische Stromleitung, die im vergangenen Winter durch einen Baumsturz beschädigt worden war, wird durch eine unterirdische Infrastruktur ersetzt. Während der auf drei Wochen geschätzten Bauphase wird der Verkehr über ein Ampelsystem geregelt.

Parallel zu diesen Arbeiten wird ORES auf dem Parkplatz der Kinderkrippe in Hergenrath einen Lichtmast anbringen.

 

À partir du 9 juin (ce mercredi), l’opérateur de réseaux de distribution d’électricité ORES effectuera des travaux sur le tronçon entre Caterina von Siena et la crèche de Hergenrath. Une ligne électrique aérienne, endommagée par la chute d’un arbre l’hiver dernier, sera remplacée par une infrastructure souterraine. Pendant les travaux, dont la durée est estimée à trois semaines, la circulation sera réglée par un système de feux de circulation.

Parallèlement à ces travaux, ORES installera un poteau d’éclairage sur le parking de la crèche de Hergenrath.

Jakob Owens

Sommerangebot des Kreativen Ateliers

Im Sommer bietet das Kreative Atelier eine Reihe von Ferienanimationen für Kinder an. Zu folgenden Angeboten gibt es noch freie Plätze:

Kreative Woche (für Kinder von 6 bis 12 Jahre) mit Malerei und Stempeldruck vom 9. bis zum 13. August

Puppentheater (für Kinder von 8 bis 14 Jahre) vom 5. bis zum 9. Juli und vom 12. bis zum 16. Juli

Basteln und Singen (für Kinder von 3 bis 6 Jahre) vom 2. bis zum 6. August

Die Filmwerkstatt (für Kinder von 10 bis 15 Jahre) vom 16. bis zum 20. August und vom 23. bis zum 27. August

Puppentheater für alle ab 14 Jahre vom 5. bis zum 9. Juli und vom 12. bis zum 16. Juli

 

L’Atelier créatif propose toute une série d’animations pour enfants pendant les mois d’été. Il reste des places libres pour les animations suivantes:

Semaine créative (pour les enfants entre 6 et 12 ans) avec peintures et impressions du 9 au 13 août

Théâtre de marionnettes (pour les enfants entre 8 et 14 ans) du 5 au 9 juillet et du 12 au 16 juillet

Bricolage et chants d’été (pour les enfants entre 3 et 6 ans) du 2 au 6 août

Réalisation d’un film (pour les enfants entre 10 et 15 ans) du 16 au 20 août et du 23 au 27 août

Théâtre de marionnettes (pour tous à partir de14 ans) du 5 au 9 juillet et du 12 au 16 juillet

 

Vincent Hubert und Mirko Braem vor dem Park Café

RFCU betreibt „La Terrasse“ ab dem 11. Juni

Der Fußballverein RFC Union Kelmis wird vom Freitag, 11. Juni (die Eröffnung ist um 17 Uhr geplant) bis zum Sonntag, 20. September die Terrasse vor dem Park Café betreiben. Darauf einigten sich die zuständige Autonome Gemeinderegie Galmei und der Klub.

Die Öffnungszeiten sehen gemäß den letzten Vorschriften des Konzertierungsausschusses wie folgt aus: donnerstags und freitags von 17 bis 23.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 23.30 Uhr. Die Terrasse hat rund 150 Sitzplätze zu bieten. Das Getränkeangebot reicht von Softdrinks, Heißgetränken über Bier bishin zu Cocktails.

Während der Fußball-Europameisterschaft wird eine große Leinwand aufgebaut, um Spiele live mitverfolgen zu können. Für die Roten Teufel werden die Öffnungszeiten einmal angepasst, sodass „La Terrasse“ auch am Montag, 21. Juni für das Spiel Belgien-Finnland geöffnet ist. „Wir sind froh, mit dem RFCU einen soliden Partner gefunden zu haben. Der Verein ist gut aufgestellt und hat die nötigen Ressourcen, um die Aufgabe zu stemmen“, erklärt der zuständige Schöffe Mirko Braem.

Die Union Kelmis will für die Aufgabe die lokale Geschäftswelt mit ins Boot nehmen und hat Bäckereien, Eisverkäufer, Traiteure, Metzger usw. angeschrieben, um ihnen die Terrasse als kostenlose Verkaufsstelle anzubieten. „Uns liegt sehr daran, so viele Partner wie möglich ins Boot zu nehmen, da die Coronakrise alle schwer getroffen hat“, so RFCU-Präsident Vincent Hubert.

So wird es in diesem Jahr im Monat Juli wieder Terrassenkonzerte in der Großgemeinde geben, für die die Gemeinde verantwortlich zeichnet. Die Programmplanung steht vor dem Abschluss.

 

Le club de football RFC Union La Calamine exploitera la terrasse située devant le Park Café du vendredi 11 juin (l’ouverture est prévue à 17 heures) au dimanche 20 septembre. Cela a été convenu entre la Régie communale autonome Galmei et le club.

Selon les dernières règles du comité de concertation, les horaires d’ouverture sont les suivants : les jeudis et vendredis de 17 h à 23 h 30 et les samedis et dimanches de 11 h à 23 h 30. « La Terrasse » peut accueillir environ 150 personnes. L’offre des boissons est variée : boissons non alcoolisées, boissons chaudes, bières et cocktails.

Pendant le Championnat d’Europe de football, un grand écran sera installé pour regarder les matchs en direct. Pour les Diables Rouges, les heures d’ouverture seront ajustées une fois, de sorte que « La Terrasse » sera également ouverte le lundi 21 juin pour le match Belgique-Finlande.

« Nous sommes heureux d’avoir trouvé un partenaire solide avec l’Union La Calamine. Le club est bien structuré et dispose des ressources nécessaires pour mener à bien cette tâche », explique l’échevin Mirko Braem.

Le RFCU souhaite faire participer l’économie locale et s’est adressé aux boulangeries, glaciers, traiteurs, bouchers, etc. pour leur proposer la terrasse comme point de vente gratuit. « Nous sommes désireux de rallier le plus grand nombre de partenaires possibles, car la crise Covid-19 a durement touché tout le monde », a déclaré Vincent Hubert, président de la RFCU.

Ainsi, cette année, au mois de juillet, il y aura à nouveau des concerts sur les terrasses de toute la commune. La commune, responsable à ce sujet, travaille actuellement à la finition du programme.

Rätsel Schatzsuche Kelmis

Auf Schatzsuche in Kelmis, drittes Rätsel

In Kelmis geht die große Schatzsuche in die dritte Runde. In der Großgemeinde ist ein Schatz mit einem Goldbarren im Wert von 1000 Euro (gesponsert von der Firma Tychon aus Kelmis) versteckt worden. Wer den Schatz finden will, braucht keine Schaufel oder Spitzhacke, sondern ein Gespür für die Lösung von Rätseln. Heute veröffentlichen wir das zweite Rätsel.

Alle zwei Wochen werden im Wochenspiegel bzw. auf der Facebook- und Webseite der Gemeinde Rätsel veröffentlicht, die mit der Geschichte und dem Kulturerbe der Gemeinde zu tun haben. Jedes gelöste Rätsel ergibt ein Wort. Nach dem letzten Rätsel werden alle Wörter zusammengefügt, um den Standort der Schatztruhe zu entdecken.

Die Teilnahme am Spiel ist kostenlos und die Rätsel wurden so gestaltet, dass es keine Sprachbarrieren gibt.

 

Chasse au trésor, troisième énigme

La grande chasse au trésor continue. Un trésor avec un lingot d’or d’une valeur de 1000 euros (sponsorisé par la société Tychon de Kelmis) a été caché dans la commune. Si vous voulez trouver le trésor, vous n’avez pas besoin d’une pelle ou d’une pioche, mais d’un talent pour résoudre les énigmes.

Toutes les deux semaines, des énigmes liées à l’histoire et au patrimoine de la commune seront publiées dans le Wochenspiegel ainsi que sur la page Facebook et le site web de la commune. Chaque énigme résolue donne lieu à un mot. Après la dernière énigme, tous les mots seront assemblés pour découvrir l’emplacement du coffre au trésor.

La participation au jeu est gratuite et les énigmes ont été conçues de manière à ce qu’il n’y ait pas de barrière linguistique.

 

Das Kelmiser Gemeindehaus

Aufzeichnung der außerordentlichen Ratssitzung

Am Montagabend (20 Uhr) trat der Gemeinderat zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen. Die Aufzeichnung der Sitzung finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

Le conseil communal s’est réuni lundi soir (dès 20 heures) dans le cadre d’une séance extraordinaire. Vous pouvez revivre la séance via ce lien

Das Kelmiser Gemeindehaus bei Nacht

Außerordentliche Sitzung des Gemeinderates am 31. Mai

Am Montag, 31. Mai trifft der Gemeinderat um 20 Uhr im Saal der Patronage unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen.

 

TAGESORDNUNG

Öffentliche Sitzung

1) Ratifizierung der Polizeiverfügung des Bürgermeisters

2) Genehmigung des Protokolls der Ratssitzung vom 17.05.2021

3) Anpassung des Verwaltungsstatuts – Festlegung der Bedingungen für die Ernennung des General- und des Finanzdirektors

4) Anpassung der Urlaubsregelung des Gemeindepersonals und des Systems der Zur Dispositionsstellung

 

Le conseil communal tiendra lundi, 31 mai à 20 heures au Patronage (à huis clos) une séance extraordinaire.

 

ORDRE DU JOUR

Séance publique

1) Ratification de l’ordonnance de police du Bourgmestre

2) Approbation du procès-verbal de la séance du conseil du 17.05.2021

3) Adaptation du statut administratif du personnel communal pour la nomination du directeur général et financier

4) Adaptation du statut de congé et du système de mise à disposition pour le personnel communal

 

Zweites Rätsel Schatzsuche

Auf Schatzsuche in Kelmis, zweites Rätsel

In Kelmis geht die große Schatzsuche in die zweite Runde. In der Großgemeinde ist ein Schatz mit einem Goldbarren im Wert von 1000 Euro (gesponsert von der Firma Tychon aus Kelmis) versteckt worden. Wer den Schatz finden will, braucht keine Schaufel oder Spitzhacke, sondern ein Gespür für die Lösung von Rätseln. Heute veröffentlichen wir das zweite Rätsel.

Alle zwei Wochen werden im Wochenspiegel bzw. auf der Facebook- und Webseite der Gemeinde Rätsel veröffentlicht, die mit der Geschichte und dem Kulturerbe der Gemeinde zu tun haben. Jedes gelöste Rätsel ergibt ein Wort. Nach dem letzten Rätsel werden alle Wörter zusammengefügt, um den Standort der Schatztruhe zu entdecken.

Die Teilnahme am Spiel ist kostenlos und die Rätsel wurden so gestaltet, dass es keine Sprachbarrieren gibt.

 

 

Chasse au trésor, deuxième énigme

La grande chasse au trésor continue. Un trésor avec un lingot d’or d’une valeur de 1000 euros (sponsorisé par la société Tychon de Kelmis) a été caché dans la commune. Si vous voulez trouver le trésor, vous n’avez pas besoin d’une pelle ou d’une pioche, mais d’un talent pour résoudre les énigmes. Aujourd’hui, nous publions la deuxième énigme.

Toutes les deux semaines, des énigmes liées à l’histoire et au patrimoine de la commune seront publiées dans le Wochenspiegel ainsi que sur la page Facebook et le site web de la commune. Chaque énigme résolue donne lieu à un mot. Après la dernière énigme, tous les mots seront assemblés pour découvrir l’emplacement du coffre au trésor.

La participation au jeu est gratuite et les énigmes ont été conçues de manière à ce qu’il n’y ait pas de barrière linguistique.

 

Die Patronage in Kelmis

Am Montag tagte der Gemeinderat – Link zur Aufzeichnung

Am Montagabend tagte der Gemeinderat um 20 Uhr im Saal der Patronage unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Auf unserem Youtube-Kanal können Sie die Aufzeichnung der Sitzung sehen.

Die Tagesordnung:

1) Ratifizierung der Polizeiverfügung des Bürgermeisters

2) Genehmigung des Protokolls der Ratssitzung vom 19.04.2021

3) Mitteilungen

4) Fragen an das Gemeindekollegium

5) Billigung der Rechnungsablage 2020 der Katholischen Kirchenfabrik Hergenrath

6) Billigung der Rechnungsablage 2020 der Katholischen Kirchfabrik Kelmis

7) Begutachtung der Rechnungsablage 2020 der evangelische Kirchengemeinde Eupen / Neu-Moresnet

8) Abschluss einer Vereinbarung zwischen der Gemeinde Kelmis und der ASBL TERRE aus Herstal für die Sammlung von Textilabfällen aus Haushalten – Genehmigung der Vertragsbedingungen

9) Projekt Wallonie Cyclable 2021 – Audit der kommunalen Fahrradpolitik – Genehmigung des Lastenheftes – Wahl der Vergabeart

10) Projekt Wallonie Cyclable 2021 – Genehmigung der Zusammensetzung des  begleitenden Fahrradausschusses

11) Dienstbefreiung für die Impfung gegen das COVID-19 Coronavirus

12) Erneuerung des Flachdaches des Altbaus der Gemeindeschule Kelmis – Genehmigung

des Sonderlastenheftes – Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen

13) Ankauf einer Zaunanlage für den Weg „Ejene Vröjschepohl“ – Genehmigung des Ankaufes – Wahl der Vergabeart und Festlegung der Vertragsbedingungen

14) Stellungnahme zur Tagesordnung der Generalversammlung der Interkommunale RESA

15) Stellungnahme zur Tagesordnung der Generalversammlung der Interkommunale INAGO

16) Resolution zum Erhalt einer Zweigstelle der BELFIUS Bank in Kelmis

 

Die nächsten Sitzungen des Gemeinderates finden statt am 21. Juni, 23. August, 20. September, 18. Oktober, 22. November und 20. Dezember.

 

Le conseil communal s’est réuni hier soir à huis clos au Patronage. Voici le lien pour voir l’enregistrement de la séance.

 

L’ordre du jour :

1) Ratification de I’ordonnance de police du Bourgmestre

2) Approbation du procès-verbal de la séance du conseil du 19.04.2021

3) Communications

4) Questions adressées au Collège communal

5) Approbation du compte 2020 de la Fabrique d’Eglise catholique de Hergenrath

6) Approbation du compte 2020 de la Fabrique d’Eglise catholique de La Calamine

7) Avis sur le compte 2020 de la Fabrique d’Eglise protestante Eupen / Neu-Moresnet

8) Conclusion d’une Convention entre la commune de La Calamine et l’ASBL TERRE de Herstal pour la collecte des déchets de textiles ménagers – Approbation des conditions du contrat

9) Projet Wallonie Cyclable 2021 – Audit de la politique cyclable communale – validation du cahier des charges et du mode de passation du marché

10) Projet Wallonie Cyclable 2021 – validation de la composition de la commission d’accompagnement du projet

11) Libération du service pour vaccination contre le Coronavirus COVID-19

12) Renouvellement des toits plats de l’ancien bâtiment de l’école communale de La Calamine – Approbation du cahier des charges spécial – Choix du mode de passation et fixation des conditions du marché – Demande de subsides

13) Acquisition d’une clôture le long du chemin (Ejene Vröjschepohl) menant de la Place de l’Eglise en direction de la maison de retraite Leoni – Choix du mode de passation et fixation des conditions du marché

14) Avis sur l’ordre du jour de l’assemblée générale de l’lntercommunale RESA

15) Avis sur l’ordre du jour de l’assemblée générale de l’lntercommunale INAGO

16) Résolution afin de permettre le maintien d’une agence bancaire BELFIUS à La Calamine

 

Les prochaines réunions du conseil communal ont lieu le 21 juin, 23 août, 20 septembre, 18 octobre, 22 novembre et 20 décembre.

 

Start der Göhltal Classic in Kelmis

Nächste Göhltal Classic am 21. und 22. Mai 2022

Die erste Göhltal Classic ist Geschichte: Yves Deflandre und Renaud Herman (auf Porsche 911) siegten am Sonntag in der Classic-Wertung, Pablo Cracco und Ann Demey (auf Chrysler Simca Rallye 2) setzten sich in der Ballade-Klassierung durch, in der Mike und Mick Goblet auf Ford Mustang als beste Kelmiser den neunten Platz belegten. Die Göhltal Classic war die erste offizielle Gleichmäßigkeitsrallye in Belgien seit 15 Monaten. Das Datum für die zweite Auflage steht bereits fest: Samstag, 21. Mai und Sonntag, 22. Mai 2022.

„Ich bin als Organisator sehr zufrieden“, erklärte Michael Bartholemy. „Auch wenn eine erste Auflage immer die schwierigste ist.“ Man habe die Rallye bis ins Detail coronakonform durchgeführt. „Ich danke der Gemeinde Kelmis, die uns bestens unterstützt und das Ganze möglich gemacht hat“, so Bartholemy.

Alle Resultate finden Sie auf https://goehltal-classic.be/official-board/

 

Prochain Göhltal Classic les 21 et 22 mai 2022

Le premier Göhltal Classic appartient à l’histoire : Yves Deflandre et Renaud Herman (sur Porsche 911) se sont imposés au classement Classic. Pablo Cracco et Ann Demey (sur Chrysler Simca Rallye 2) ont quant à eux remporté le classement Ballade, dans lequel les Calaminois Mike et Mick Goblet ont terminé sur une respectueuse neuvième place.

Le Göhltal Classic était le premier rallye de régularité officiel en Belgique depuis 15 mois. La date de la deuxième édition est déjà fixée : samedi 21 mai et dimanche 22 mai 2022.

« Je suis très satisfait en tant qu’organisateur », a déclaré Michael Bartholemy. « Même si une première édition est toujours la plus difficile. » Il a ajouté que le rallye a été organisé conformément aux mesures sanitaires dans les moindres détails. « Je tiens à remercier la commune de La Calamine, qui nous a apporté le meilleur soutien et a rendu tout cela possible“, a déclaré Michael Bartholemy.

Tous les résultats peuvent être consultés sur https://goehltal-classic.be/official-board/

 

Fotos/Photos: Christian Charlier

Göhltal Classic

Kelmis empfängt Göhltal Classic am kommenden Wochenende

Am Samstag und Sonntag empfängt unsere Gemeinde zum ersten Mal die Göhltal Classic. Es handelt sich dabei um die erste offizielle Gleichmäßigkeitsrallye in Belgien seit 15 Monaten. Veranstalter ist Michael Bartholemy und sein Team TheEvent. Die Veranstaltung findet unter strengen Coronaschutzmaßnahmen statt.

Los geht es am Samstag um 7.45 Uhr, wenn die erste administrative Abnahme am Park Hotel vorgesehen ist. Von dort aus fahren die Teams zum Sadar-Depot, wo die Fahrzeuge technisch abgenommen werden. Der eigentliche Startschuss fällt um 13 Uhr auf dem Kul-Gelände. Insgesamt sind über 80 Teams am Start, darunter illustre Namen wie Daniel Reuter/Robert Vandevorst, Yves Deflandre/Herman Renaud, Michel Decremer/Yannick Albert oder Jean-Jacques Martens/Aswin Pick. Am ersten Tag werden 210 Kilometer durch das Herver Plateau und Ostbelgien absolviert. Gegen 20 Uhr endet der erste Tag um 20 Uhr auf der Kul.

Am Sonntag geht es um 8 Uhr auf dem Scheiblerplatz in der Eupener Unterstadt los. Die Fahrer werden um 14 Uhr zum Abschluss der Göhltal Classic auf dem Kul-Gelände erwartet. Hier werden die Sieger und Siegerinnen in 15 Bewertungskategorien ausgezeichnet. Eine Siegerehrung findet coronabedingt nicht statt. Da die Rallye unter strengen Coronaschutzmaßnahmen abgehalten wird, stellen die Organisatoren einen Livestream zur Verfügung. Infos dazu auf https://www.facebook.com/events/500083727802048?ref=newsfeed (für den Samstag) et https://www.facebook.com/events/319509266198791?ref=newsfeed (für den Sonntag). Weitere Infos : https://goehltal-classic.be/

Fotos: Christian Charlier

 

Samedi et dimanche, notre commune accueille pour la première fois le Göhltal Classic. Il s’agit du premier rallye de régularité officiel en Belgique depuis 15 mois. L’organisateur est Michael Bartholemy et sa société TheEvent. L’événement se déroulera dans le respect des mesures sanitaires.

Le spectacle démarre samedi à 7h45, lorsque les premiers contrôles administratifs sont prévus au Park Hotel. De là, les pilotes se rendront au dépôt de Sadar pour les vérifications techniques. Le départ effectif sera donné à 13 heures sur le terrain de la Coul. Au total, plus de 80 équipes sont au départ, dont des noms illustres comme Daniel Reuter/Robert Vandevorst, Yves Deflandre/Herman Renaud, Michel Decremer/Yannick Albert ou Jean-Jacques Martens/Aswin Pick. Le premier jour, 210 kilomètres seront parcourus à travers le plateau de Herve l’Est de la Belgique. La première journée se terminera à 20 heures sur la Coul.

Le dimanche, le départ de la course sera donné à 8 heures sur la place Scheibler, dans la ville basse d’Eupen. Les pilotes sont attendus à 14 heures pour la clôture du Göhltal Classic sur le site de la Coul. Les lauréats dans 15 catégories seront récompensés. En raison de la crise du coronavirus, il n’y aura pas de cérémonie de remise des prix. Comme le rallye se déroulera dans le respect des mesures sanitaires, les organisateurs proposeront un livestream. Vous trouverez des informations à ce sujet sur la page facebook du rallye https://www.facebook.com/events/500083727802048?ref=newsfeed (pour le samedi) et https://www.facebook.com/events/319509266198791?ref=newsfeed (pour le dimanche). Toutes les autres infos : https://goehltal-classic.be/

Photos: Christian Charlier

Steffen Ademmer

Am Samstag Finissage im Museum Vieille Montagne

Am Samstag (15. Mai) findet die Finissage der Ausstellung „Diorama – Neutral“ des Kölner Künstlers Steffen Ademmer im Museum Vieille Montagne statt. Zur Finissage ist Steffen Ademmer persönlich anwesend. Um die Corona-Maßnahmen einzuhalten, begleitet er nur einzelne Kontaktblasen durch die Ausstellung. Der Rundgang von ca. 30 Minuten beginnt jeweils um 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr. Es ist erforderlich, ein Zeitfenster im Voraus zu reservieren.

Die Ausstellung „Diorama – Neutral“ widmet sich der beeindruckenden und eigenartigen Historie von Kelmis, die aus der Neuordnung Europas resultierte. In seinen Arbeiten beschäftigt sich der Kölner Künstler mit den außergewöhnlichen Begebenheiten des Mikrostaates, der von 1816 bis 1919 existierte.

Eintrittspreise: Erwachsene 6€ / Senior & Student 5€ / Kind (6-17) 4€ / Familien 16 €

 

Le finissage de l’exposition „Diorama – Neutre“ de l’artiste Steffen Ademmer (Cologne) aura lieu samedi prochain au Musée Vieille Montagne. Steffen Ademmer sera présent en personne. Afin de respecter les mesures sanitaires, il n’accompagnera que les bulles de contact individuelles à travers l’exposition. La visite d’environ 30 minutes commence à 12, 13, 14, 15 et 16 heures. Il est nécessaire de réserver un créneau horaire à l’avance.

L’exposition « Diorama – Neutre » est consacrée à l’histoire impressionnante et particulière de La Calamine, qui résulte de la réorganisation de l’Europe. Dans ses œuvres, l’artiste Steffen Ademmer jette un regard intéressant sur le micro-état qui a existé de 1816 à 1919.

Prix d’entrée : Adultes 6€ / Senior et étudiant 5€ / Enfant (6-17) 4€ / Familles 16 €.

 

Das ÖSHZ in der Maxstraße

ÖSHZ hilft bei Steuererklärung

Aufgrund der Coronakrise sind Hilfestellungen beim Ausfüllen der Steuererklärungen momentan nur telefonisch möglich. In Zusammenarbeit mit dem Steuerkontrollamt bietet das ÖSHZ Kelmis seine Hilfe an. Das Angebot richtet sich an Personen, die ihre Steuererklärung selbst ausfüllen müssen (also nicht diejenigen, die die vereinfachte Erklärung erhalten haben) und Schwierigkeiten haben, die telefonische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die Gründe dafür können vielfältig sein: Beeinträchtigung des Hörvermögens, Verständnisprobleme, Kommunikationsschwierigkeiten, Sprachprobleme usw.

Betroffene Personen können sich bis zum 28. Mai an das ÖSHZ (087/639960) wenden. Das ÖSHZ wird mit den betroffenen Personen und dem Steuerkontrollamt einen gemeinsamen Telefontermin vereinbaren.

Die Personen, die schon letztes Jahr den Steuerbescheid mit telefonischer Hilfe seitens des Steuerkontrollamts ausgefüllt haben, werden automatisch vom Steuerkontrollamt kontaktiert.

 

En raison de la crise du coronavirus, l’assistance pour remplir les déclarations d’impôts n’est actuellement possible que par téléphone. En collaboration avec le SPF-Finances Fiscalité, le CPAS de La Calamine propose son aide. L’offre s’adresse aux personnes qui doivent remplir elles-mêmes leur déclaration d’impôts (c’est-à-dire pas celles qui ont reçu la déclaration simplifiée) et qui ont des difficultés à utiliser le service d’aide téléphonique : déficience auditive, problèmes de compréhension, difficultés de communication ou de langage, etc.

Les personnes concernées peuvent contacter le CPAS (087/639960) au plus tard le 28 mai. Le CPAS organisera un rendez-vous téléphonique avec les personnes concernées et le SPF-Finances.

Les personnes qui ont rempli leur déclaration d’impôts l’année dernière avec l’aide du SPF-Finances seront contactées automatiquement par ce service.

Die Terrasse am Park Café

Aufruf an Vereine: Betreiber für Terrasse am Park Café gesucht

Die Autonome Gemeinderegie „Galmei“ sucht zum 21. Mai einen Betreiber für die Terrasse am Park Café (Parkstraße in 4720 Kelmis).

Der 2. Aufruf richtet sich – aufgrund der Tatsache, dass kein Gastronomie-, Caterer- oder Eventbetrieb Interesse bekundet bzw. ein Konzept eingereicht hat – ausschließlich an Vereine der Gemeinde Kelmis.

Angesichts der Corona-Pandemie laufen alle Planungen unter Vorbehalt.

Für weitere Auskünfte steht die Autonome Gemeinderegie „Galmei“ (agr.terrasse@kelmis.be) gerne zur Verfügung.

 

La régie communale autonome  « Galmei » cherche à partir du 21 mai un exploitant pour la terrasse du Park Café (rue du Parc à 4720 La Calamine)

Le 2ème appel est adressé exclusivement aux associations de la commune de La Calamine, étant donné qu’aucun restaurateur, traiteur ou entreprise du secteur événementiel n’a ni manifesté son intérêt ni présenté un concept.

Compte tenu de la pandémie, toutes les planifications sont sous réserve.

Pour de plus amples informations, veuillez contacter la régie communale autonome „Galmei“ (agr.terrasse@kelmis.be).

Emmaburgerweg

Emmaburgerweg: digitale Anwohnerversammlung am 11. Mai

Am 11. Mai um 19 Uhr lädt die Gemeinde Kelmis zu einer digitalen Anwohnerversammlung und zur Präsentation des Projekts „Kanal- und Straßenbau Emmaburgerweg“ ein.

Um sich ein genaues Bild der anstehenden Arbeiten machen zu können, hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

Kanalbau:

Aktuell muss jedes Haus über eine eigene Abwasserklärung verfügen, deren Überläufe in den Straßengraben geführt werden. Allerdings funktionieren nicht mehr alle Kleinkläranlagen vernünftig, so dass auch Schmutzwasser in den Graben geleitet wird. Diese Situation muss behoben werden. Da außerdem die Straße verbreitert wird, kann der Straßengraben nicht mehr zur Straßen- und Grundstücksentwässerung genutzt werden.

Straßenbau:

Der Straßenzustand ist allgemein sehr schlecht und die Straßenbreite zu gering, so dass die Straßenbankette befahren und in Mitleidenschaft gezogen werden. Auf der gesamten Länge ist kein Bürgersteig vorhanden.

 

Was wird neu gemacht?

Kanalbau:

Die neue Kanalisation wird als Trennsystem hergestellt. Die Hauptkanäle liegen in einer Regeltiefe von ca. 2,00 m.

Jedes Grundstück bekommt zwei neue Hausanschlüsse, die bis zur Grundstücksgrenze verlegt werden:

  • Die Eigentümer sollen ihre Kleinkläranlagen kurzschließen (außer Betrieb nehmen) und das Schmutzwasser direkt in den entsprechenden Hausanschluss leiten. Der Schmutzwasserkanal leitet diese Abwässer in den im Tal liegenden Schmutzwassersammler, der zur kollektiven Kläranlage führt.
  • Das Regenwasser wird über den zweiten Hausanschluss und den Regenwasserkanal zur Göhl geleitet.

Die im oberen Emmaburgerweg befindlichen Neubauten verrieseln das Regenwasser auf dem jeweiligen Grundstück, lediglich das Schmutzwasser wird der Kanalisation bzw. dem Schmutzwassersammler zugeführt.

Straßenbau:

Die Straße wird auf fünf Meter verbreitert, außerdem werden drei Buchten zur einfacheren Querung mit entgegenkommendem Verkehr ausgebaut. Die Straße wird mit einem Gesamtaufbau von 70 cm grunderneuert und erhält eine Fahrbahn aus Asphalt. Die Entwässerung ist mit einer einseitigen Rinne vorgesehen.

Ein neuer Bürgersteig aus Pflaster wird auf der rechten Seite (Fahrtrichtung Göhl) gebaut. Außerdem werden beidseits „überfahrbare“ Fahrradwege markiert, auf denen die Radfahrer Vorrang gegenüber den motorisierten Verkehrsteilnehmern genießen. Ausschließlich für Fahrräder reservierte Fahrstreifen sind aufgrund der zur Verfügung stehenden Breite nicht realisierbar. Aus denselben Gründen sind auch keine Parkflächen oder Baumscheiben vorgesehen.

Was planen die Versorgerunternehmen?

Unterhalb des neuen Bürgersteigs wird ein Graben für die Neuverlegung diverser Versorgungsleitungen hergestellt.

Gemeinde Kelmis: Erneuerung der Wasserleitung;

ORES und VOO (TV): Umlegung bzw. Neuverlegung der oberirdischen Stromleitungen inklusive Hausanschlüsse und neue Straßenbeleuchtung (zukünftig gibt es keine oberirdischen Leitungen mehr);

Proximus: Die Neuverlegung der Leitungen ist in Abschnitten vorgesehen (zum Teil liegen bereits neue Kabel);

RESA (Gas): Erneuerung der vorhandenen Leitung bis zur Tagesstätte.

 

Zeitplanung und Bauablauf:

Beginn der Arbeiten: voraussichtlich im Juni, spätestens im August.

Bauzeit: 8 bis 10 Monate

 

Da der Anliegerverkehr sowie die Zufahrt zur Tagesstätte und zum Containerdienst Steffens lediglich von der Altenbergerstraße aus erfolgen kann, sind die Arbeiten jeweils auf einer Straßenhälfte vorgesehen. Die andere Straßenhälfte wird dem Verkehr zur Verfügung gestellt und Wartezeiten möglichst vermieden. Lediglich für den Einbau der Asphaltdeckschicht wird der Verkehr für maximal zwei Tage vollständig untersagt. Eine entsprechende Abstimmung mit den anliegenden Unternehmen sowie eine Information der Anwohner erfolgt zu gegebener Zeit.

Möchten auch Sie an der digitalen Anwohnerversammlung teilnehmen, dann senden Sie eine E-Mail an den Wegeschöffe der Gemeinde, Björn Klinkenberg – bjorn.klinkenberg@kelmis.be – mit dem Vermerk: Zugangsdaten Anwohnerversammlung.

 

Le 11 mai à 19 heures, la commune propose aux habitants du chemin d’Emmaburg une vidéoconférence pour présenter le projet de construction d’égouts et de réfection de la voirie.

Voici un résumé des points les plus importants :

 

Egouts :

Actuellement, chaque maison doit disposer d‘une station d’épuration individuelle, les eaux ainsi prétraitées étant évacuées dans le fossé de la rue. Cependant, toutes les stations d’épuration ne fonctionnent plus correctement, de sorte que des eaux insuffisamment  prétraitées sont également évacuées dans le fossé, ce qui pose problème. De plus, l’élargissement de la route étant prévu, le fossé ne peut plus être utilisé pour le drainage de cette dernière et des terrains adjacents.

Voirie :

L’état de la voirie étant très mauvais et la largeur de la route insuffisante, la circulation empiète sur les bas-côtés endommageant fortement ces derniers. Les  trottoirs font défaut sur toute l’ensemble de la voirie.

Qu’est-ce qui sera refait ?

Construction d’égouts :

Le nouveau système d’égouts sera séparatif. Les égouts principaux seront situés à une profondeur standard d’environ 2,00 m.

Chaque propriété reçoit deux nouveaux raccordements domestiques, qui sont posés jusqu’à la limite de la propriété :

– Les propriétaires devront court-circuiter leurs stations individuelles d’épuration (les mettre hors service) et évacuer les eaux usées domestiques directement dans l’égout qui acheminenera ces eaux usées vers l’égout collecteur situé dans la vallée  et aboutissant à la station d’épuration collective située à Plombières.

– L’eau de pluie sera évacuée via le deuxième raccordement vers la Gueule

Les nouvelles constructions situées dans la partie supérieure du chemin d’Emmaburg évacuent les eaux de pluie par ruissellement en terrain propre. Seules les eaux usées sont évacuées par l’égout vers le collecteur.

 

Travaux voirie :

La route sera élargie à 5m, et trois travées seront aménagées pour faciliter le croisement avec la circulation en sens inverse. La route sera réaménagée avec une structure totale de 70 cm et aura un revêtement en asphalte. Le drainage est assuré par un filet d’eau unilatéral.

Un nouveau trottoir en pavés sera construit sur le côté droit (direction Gueule). En outre, des bandes cyclables marquées seront mise en place des deux côtés. Sur ces dernières, les cyclistes auront la priorité sur le trafic motorisé. Les pistes cyclables séparées ne sont pas réalisables en raison de la largeur disponible. Pour les mêmes raisons, aucune aire de stationnement ou implantation d’arbre n’est prévue.

 

Que prévoient les concessionnaires?

Une tranchée sera construite sous un des trottoirs pour la pose des différentes conduites et câbles.

Commune de La Calamine : renouvellement de la conduite d’eau ;

ORES et VOO(TV) : déplacement ou renouvellement des lignes électriques aériennes, y compris les raccordements des maisons et le nouvel éclairage public (à l’avenir, il n’y aura plus de lignes aériennes);

Proximus : le renouvellement des lignes est prévu par tronçons (dans certains cas, il y a déjà de nouveaux câbles) ;

RESA (gaz) : remplacement de la ligne existante vers le Centre de jour.

 

Calendrier :

Début des travaux : prévu en juin, au plus tard en août.

durée : 8 à 10 mois

 

Étant donné que le trafic local ainsi que l’accès au centre de jour et au service de conteneurs Steffens ne peut se faire que depuis la rue Altenberg, les travaux sont prévus sur une moitié de la route à la fois. L’autre moitié de la route sera accessible à la circulation et les temps d’attente seront évités autant que possible. La circulation ne sera totalement interdite que pendant maximum  2 jours pour la pose de la couche d’asphalte. Une coordination avec les entreprises ainsi qu’une information des résidents auront lieu en temps voulu.

Si vous souhaitez participer à la vidéoconférence, veuillez envoyer un mail à l’échevin Björn Klinkenberg – bjorn.klinkenberg@kelmis.be – avec la note : accès réunion des résidents.

Bürgerdialog in Ostbelgien

Bürgerdialog in der DG: Themenaufruf

Der Bürgerrat möchte von allen Bürgern wissen, welche Themen ihnen wichtig sind und welches Thema die nächste Bürgerversammlung behandeln soll.

Während die zweite Bürgerversammlung gerade das Thema „Inklusion macht Schule!“ bearbeitet, sucht der Bürgerrat schon nach neuen Ideen für weitere Bürgerversammlungen.

Dazu möchte der Bürgerrat die Bevölkerung befragen und startet deshalb einen Themenaufruf. Jeder Einwohner Ostbelgiens darf Themen vorschlagen.

Dies ist möglich per Post, per E-Mail oder per Online-Formular. Der entsprechende Text muss einen Titel, eine Erläuterung und eine Begründung, warum sich das Thema für die Bürgerversammlung eignet, enthalten. Der Themenvorschlag sollte die Zuständigkeiten der Deutschsprachigen Gemeinschaft betreffen und nicht diskriminierend sein.

Vorschläge können ab dem 10. Mai und bis zum 10. Juni eingereicht werden. Bis 12 Uhr des letztgenannten Datums muss jeder Themenvorschlag von mindestens 100 Bürgern unterschrieben worden sein.

Sobald ein Themenvorschlag eingetroffen ist, wird er auf seine Zulässigkeit geprüft und dann auf der Internetseite des Bürgerdialogs veröffentlicht. Dort können Bürger ihre Unterschrift online abgegeben.

Unter allen eingegangen Themenvorschlägen, die mindestens 100 Unterschriften erreicht haben, wählt der Bürgerrat dann im Sommer das Thema für die nächste Bürgerversammlung aus.

Detaillierte Informationen gibt der Bürgerrat auf der Internetseite des Bürgerdialogs bekannt. Nachfragen sind möglich unter +32 87 31 84 22 oder buergerdialog@pdg.be.

Das erste Rätsel der Schatzsuche

Rätsel Nummer eins der Schatzsuche

Heute ist der Startschuss der Schatzsuche gefallen. Hier finden Sie das erste von insgesamt neun Rätseln. Jede zweite Woche mittwochs wird ein neues Rätsel veröffentlicht. Die Rätsel haben einen Bezug zur Geschichte und zum Kulturerbe unserer Gemeinde. Jedes gelöste Rätsel ergibt ein Wort.

Nach dem letzten Rätsel werden alle Wörter zusammengefügt, um den Standort der Schatztruhe zu entdecken. Zu gewinnen gibt es einen Goldbarren im Wert von 1000 Euro. Die Teilnahme am Spiel ist kostenlos und die Rätsel wurden so gestaltet, dass es keine Sprachbarrieren gibt.

Coup d’envoi de la chasse au trésor

Coup d’envoi de la chasse au trésor : voici la première d’un total de neuf énigmes. Toutes les deux semaines, le mercredi, une nouvelle énigme sera publiée. Les énigmes sont liées à l’histoire et au patrimoine de notre commune. Chaque énigme résolue donne lieu à un mot.

Après la dernière énigme, tous les mots sont assemblés pour découvrir l’emplacement du trésor. Le trésor contient un lingot d’or d’une valeur de 1000 euros. La participation est gratuite et les énigmes ont été conçues de manière à ce qu’il n’y ait pas de barrière linguistique. 

Albert Tychon und Mirko Braem

Wer findet den Goldschatz?

In Kelmis geht es ab dem 5. Mai auf große Schatzsuche. In der Großgemeinde ist ein Schatz mit einem Goldbarren im Wert von 1000 Euro (gesponsert von der Firma Tychon aus Kelmis) versteckt worden. Wer den Schatz finden will, braucht keine Schaufel oder Spitzhacke, sondern ein Gespür für die Lösung von Rätseln.

Schöffe Mirko Braem hat die Idee auf den Weg gebracht und beabsichtigt, der Bevölkerung seiner Gemeinde, aber auch allen Interessierten über die kommunalen Grenzen hinaus in den schweren Coronazeiten ein spannendes Abenteuer anbieten zu können. „Unsere Schatzsuche richtet sich an alle, die sich für unsere Gemeinde und unsere Geschichte interessieren. Ob sie nun aus Kelmis, den angrenzenden Gemeinden, Deutschland oder den Niederlanden kommen“, betont Mirko Braem.

Wie funktioniert die Schatzsuche?

Ab dem 5. Mai wird die Gemeinde alle zwei Wochen mittwochs im Wochenspiegel und auf ihrer Facebook-Seite Rätsel veröffentlichen, die mit ihrer Geschichte und ihrem Kulturerbe zu tun haben. Jedes gelöste Rätsel ergibt ein Wort. Nach dem letzten Rätsel (es gibt deren neun) werden alle Wörter zusammengefügt, um den Standort der Schatztruhe zu entdecken.

Wie gesagt: Der Schatz ist versteckt und nicht vergraben worden.

Für die Organisation der Schatzsuche hat die Gemeinde mit Vincenzo Bianca (VB & LCA) einen international bekannten Schatzsucher an Land gezogen. Gemeinsam wollen die Gemeinde und er allen die Möglichkeit geben, das Kelmiser Kulturerbe auf eine originelle Art und Weise zu entdecken.

Die Teilnahme am Spiel ist kostenlos und die Rätsel wurden so gestaltet, dass es keine Sprachbarrieren gibt.

 

On parle souvent du trésor d’un territoire en référence aux merveilles que le patrimoine culturel et architectural renferme. À présent, on pourra également parler d’un véritable trésor lorsqu’on se promène au sein de La Calamine.

C’est l’idée originale portée par Mirko Braem, la commune et les acteurs touristiques de La Calamine qui arrive dans un contexte propice aux activités en pleine aire.

Un véritable lingot d’or, d’une valeur de 1000€ voilà le butin (sponsorisé par l’entreprise Tychon de La Calamine), qui a été caché dans La Calamine. Pour s’en emparer pas besoin de s’armer des pelles ou de pioches, mais simplement d’astuces.

A partir du 5 mai, la commune publiera tous les 15 jours dans le toutes-boîtes « Wochenspiegel » et sur sa page Facebook une énigme en lien avec son patrimoine. Les énigmes donnent des renseignements qu’il faut collecter tout au long de la chasse. Au bout de la dernière énigme (il y en a neuf en tout), il faudra assembler ces mots pour découvrir l’emplacement du coffre au trésor qui se cache sur le territoire de La Calamine.

Le coffre est caché et non enterré, donc pas besoin de sortir les grands moyens d’extraction pour le trouver.

C’est aidé de l’expert international en chasse au trésor Vincenzo Bianca (VB & LCA) que La Calamine a souhaité lancer ce projet atypique afin de permettre à tout un chacun de découvrir la commune et son patrimoine de manière originale.

De manière pratique, la participation au jeu est entièrement gratuite et les énigmes ont été conçues pour éviter la barrière de la langue.

 

Das ÖSHZ Kelmis

ÖSHZ stellt ab sofort Sozialassistent (-in) ein

Das ÖSHZ sucht ab sofort für eine Ganztagsbeschäftigung (38-Stunden-Woche) eine (n) Sozialarbeiter (-in). Die schriftlichen Bewerbungen mit Lebenslauf, Bewerbungsschreiben und Diplomen sind bis zum 19. Mai per E-Mail (nadine.pelzer@kelmis.be), per Post oder per Abgabe am Empfang, an den Präsidenten des ÖSHZ Kelmis, Herrn Erwin Klinkenberg, Maxstraße 9-11 in 4721 Neu-Moresnet zu richten.

Le CPAS de La Calamine recrute au plus vite un assistant social/une assistante sociale (38 heures/semaine). Les candidatures écrites avec curriculum vitae, lettres de motivation et diplômes doivent être envoyées par e-mail (nadine.pelzer@kelmis.be), courrier postal ou remises à l’accueil, adressées au président du CPAS de la Calamine, Erwin Klinkenberg, rue Max 9-11 à 4721 Neu-Moresnet, jusqu’au 19 mai.

Das Gemeindehaus in Kelmis

Hochwasserrisiko-Management-Pläne: öffentliche Untersuchung der Wallonie

Das Gemeindekollegium informiert die Bevölkerung, dass in der Gemeinde, auf Initiative der wallonischen Regierung ab dem 3. Mai eine 45-tägige öffentliche Untersuchung zu den sogenannten Hochwasserrisikomanagementplänen 2022-2027 durchgeführt werden.

Im Anschluss an die öffentliche Untersuchung wird die wallonische Regierung die oben genannten Karten durch einen von ihr verabschiedeten Erlass annehmen.

Vom ersten bis zum letzten Tag der öffentlichen Untersuchung können die Karten an folgenden Stellen eingesehen werden:

Der Umweltdienst ist zugänglich montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr oder nach vorheriger Absprache mit Günther Havenith, donnerstags sind Termine bis 20 Uhr möglich.

 

Le Collège communal informe la population qu’à partir du 3 mai à l’initiative du Gouvernement wallon, une enquête publique de 45 jours est organisée sur l’entité pour les plans de Gestion des Risques d’Inondation 2022-2027. Suite à l’enquête publique, le Gouvernement wallon adoptera les cartes susvisées par arrêté délibéré en son sein.

Du premier au dernier jour de l’enquête publique, les cartes peuvent être consultées aux endroits suivants :

Le service est accessible du lundi au vendredi de 9 à 12.30 h ou bien sur rendez-vous à convenir avec Günther Havenith, le jeudi les RDV sont possibles jusqu’à 20 h.

Viertel Hof in Kelmis

Digitale Anwohnerversammlungen um Projekte Hof und Völkersberg

Die Gemeinde geht neue Wege in Sachen Bürgerbeteiligung. In der vergangenen Woche fanden die ersten beiden digitalen Anwohnerversammlungen statt.

Als Premierenveranstaltungen wurden den Anwohnern vom Völkersberg in Hergenrath das dort geplante Kanal- und Straßenbauprojekt (derzeit in der Planungsphase) sowie den Anwohnern im Viertel Hof in Kelmis die für Ende Mai anberaumten Straßenbauarbeiten vorgestellt. „Die Anwohner haben im Vorfeld einen ersten Wurfzettel mit der Einladung und einer Zusammenfassung der geplanten Arbeiten erhalten“, erklärt der Kelmiser Wegeschöffe Björn Klinkenberg die Vorgangsweise. „In einem zweiten Wurfzettel wurde den Anwohnern eine detaillierte Anleitung, inklusive Zugangsdaten zur Videokonferenz, zugestellt. Die Rückmeldungen der Teilnehmer sind durchweg positiv und alle Fragen konnten vorerst beantwortet werden.“

Im Viertel Hof sollen die Bürgersteige ergänzt werden, sodass entlang der Durchgangsstraße nach Möglichkeit beidseitig ein Bürgersteig zur Verfügung steht, in den Nebenstraßen mindestens auf einer Straßenseite. Außerdem sollen die Bordsteine an diesen neuen sowie an den bestehenden Bürgersteigen im Bereich der Kreuzungen auf Straßenniveau abgesenkt werden, um ein einfacheres Queren z.B. mit dem Kinderwagen zu ermöglichen.

Der in die Jahre gekommene Straßenbelag wird abgefräst und durch zwei neue Asphaltschichten ersetzt. Die Arbeiten sollen zweieinhalb Monate dauern.

Die umfangreichen Arbeiten am Völkersberg beginnen voraussichtlich im Frühjahr 2022. Die Bauzeit beträgt anderthalb bis zwei Jahre.

La commune innove en matière de participation citoyenne. La semaine dernière, deux projets de voirie ont été présentés en vidéoconférence.

Les habitants du Völkersberg à Hergenrath se sont vus présenter le projet de canalisation et de voirie (actuellement en phase de planification). Quant à eux, les habitants du quartier Hof à La Calamine ont reçu des explications concernant des travaux de voirie prévus pour la fin mai. «  Les habitants ont reçu un flyer avec l’invitation à la vidéoconférence et un résumé des travaux prévus » , explique l‘échevin Björn Klinkenberg.  « Dans un second prospectus, les habitants ont reçu des instructions détaillées, notamment les données d’accès à la vidéoconférence. Les réactions des participants ont été positives et toutes les questions ont trouvé une réponse. »

Dans le quartier Hof, les trottoirs doivent être adaptés de manière à ce qu’il y ait un trottoir des deux côtés de la voie de circulation, si possible, sur au moins un côté de la rue dans les rues annexes. En outre, les bordures de ces nouveaux trottoirs, ainsi que celles des trottoirs existants près des carrefours, seront abaissées au niveau de la rue pour permettre de traverser plus facilement avec des poussettes.

Le revêtement de la route sera enlevé par fraisage et remplacé par deux nouvelles couches d’asphalte. Les travaux devraient durer deux mois et demi.

Les travaux au Völkersberg devraient commencer au printemps 2022 et dureront un an et demi à deux ans.

Das Logo der Gemeinde Kelmis

Die Geschichte hinter unserem neuen Logo

Was verbirgt sich hinter dem neuen Logo unserer Gemeinde? Diese Frage ist uns zuletzt einige Male gestellt worden. Die Zahl „Drei“ spielt dabei eine bedeutende Rolle. Die drei Punkte repräsentieren das Dreiländereck, erinnern an das neutrale Gebiet und verbinden die drei Orte Hergenrath, Neu-Moresnet und Kelmis miteinander. Die Zahl „Drei“ wird genauso mit den drei Farben in Zusammenhang gebracht, die unser geschichtsträchtiges Wappen ausmachen. Diese Farben finden sich ebenfalls in der neuen grafischen Linie wieder. Die „Drei“ steht zu guter Letzt für unsere Dreisprachigkeit: Deutsch, Plattdeutsch und Französisch.

Que se cache-t-il derrière le nouveau logo de notre commune ? Cette question nous a été posée à plusieurs reprises récemment. Le chiffre « trois » joue un rôle important. Les trois points représentent les trois bornes, rappellent le territoire neutre et relient les trois localités Hergenrath, Neu-Moresnet et La Calamine. Le chiffre  « trois » est également associé aux trois couleurs qui composent notre blason. Ces couleurs se retrouvent également dans la nouvelle ligne graphique. Enfin, le  « trois » notre trilinguisme : allemand, patois et français.

Gemeindeschule Kelmis

Gemeindeschule Kelmis sucht neuen Direktor/neue Direktorin

Die Gemeinde Kelmis stellt zum 1. September einen neuen Direktor/eine neue Direktorin an der Gemeindeschule Kelmis ein.

Die schriftlichen Bewerbungen mit ausgefüllten Bewerbungsbogen, aussagefähigen Unterlagen über den persönlichen und beruflichen Werdegang und einem Motivationsschreiben sind bis zum 17.05.2021 per E-Mail (personaldienst@kelmis.be), Post oder Abgabe im Schulamt/Personaldienst (gegen Empfangsbestätigung) an das Gemeindekollegium der Gemeinde Kelmis, Kirchstraße 31 in 4720 Kelmis zu richten.

 

La commune de La Calamine engage pour le 1er septembre un nouveau directeur/une nouvelle directrice à l’école communale de La Calamine.

Les candidatures écrites, accompagnées d’un formulaire de candidature dûment rempli, de documents informatifs sur le parcours personnel et professionnel et d’une lettre de motivation, doivent être envoyées au Collège communal de la commune de La Calamine, rue de l’Eglise 31 à 4720 La Calamine, au plus tard le 17.05.2021, par courrier électronique (personaldienst@kelmis.be), par la poste ou déposées à l’Office scolaire / service du personnel (contre accusé de réception).

 

 

 

Das Kelmis Magazin

„Kelmis Magazin“ jetzt auch als Download

Am vergangenen Wochenende und bis Montagnachmittag hat die KLJ Kelmis unser neues Printprodukt, das „Kelmis Magazin“, in die Haushalte geliefert. Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und liefert Reportagen, Stories und News aus der Gemeinde. Haben auch Sie ein interessantes Thema für uns, wenden Sie sich an patrick.bildstein@kelmis.be. Zusätzlich zum Printprodukt bieten wir das Magazin als Download an. Viel Spaß bei der Lektüre.

Falls Ihnen als Bewohner unserer Gemeinde das Printexemplar nicht zugestellt worden ist, bitten wenden Sie sich an patrick.bildstein@kelmis.be mit der Angabe ihrer Adresse.

Le week-end dernier et jusqu’à lundi après-midi, le KLJ Patro La Calamine a distribué notre nouveau produit, le « Kelmis magazine ». Le trimestriel présentera des reportages, des portraits et des nouvelles de la commune. Si vous avez un sujet intéressant à nous proposer, veuillez contacter patrick.bildstein@kelmis.be. En plus du produit imprimé, nous proposons le magazine sous forme de téléchargement. Bonne lecture.

Si vous habitez la commune et n’avez pas reçu votre exemplaire, veuillez contacter patrick.bildstein@kelmis.be en indiquant votre adresse.

Foto: Valeria Boltneva

Prämie für den Horeca- und Tourismusbereich

Aufgrund der neuen Einschränkungen gewährt die Deutschsprachige Gemeinschaft eine Prämie zur Abfederung der Folgen der Coronakrise für die Betriebe der Horeca- und Tourismusbranche. Es handelt sich um die dritte Coronaprämie. Orientiert wird sich diesmal an dem flämischen System, in dem die Einnahmen aus dem ersten Quartal 2019 mit den Einnahmen aus dem ersten Quartal 2021 verglichen werden. Anhand dieser Rechnung werden die Prämien errechnet.

En raison des mesures anti-Covid, la Communauté germanophone accorde une prime pour les entreprises du secteur horeca et touristique. Elle suit l’exemple du système flamand, dans lequel les recettes du premier trimestre de 2019 sont comparées à celles du premier trimestre de 2021. Les primes sont calculées sur base de ces données.

Das Kelmiser Gemeindehaus

Kelmiser Gemeinderat: Liveübertragung und Aufzeichnung

Heute Abend (20 Uhr) tagt der Gemeinderat in der Patronage unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Wer die Sitzung live mitverfolgen will, kann dies über unseren YouTube-Kanal tun.

Die Aufzeichnung können Sie hier sehen.

Ce soir (20h), le conseil communal se réunira à huis clos au Patronage. Ceux qui souhaitent suivre la séance en direct peuvent le faire via le lien YouTube.

Vous pouvez voir la retransmission de la séance sous ce lien

La Terrasse am Park Café

Betreiber für die Terrasse am Park Café gesucht

Die Autonome Gemeinderegie „Galmei“ sucht zum 21. Mai einen Betreiber für die Terrasse am Park Café (Parkstraße in 4720 Kelmis). Der Aufruf richtet sich ausschließlich an Gastronomie-, Caterer- und Eventbetriebe mit zugelassener Unternehmensnummer.

Wir bitten Sie, Ihre schriftliche Bewerbung (inkl. Konzeptvorschlag) bis zum 30. April 2021 an die Autonome Gemeinderegie „Galmei“, Kirchstraße 31, 4720 Kelmis zu richten.

Angesichts der Corona-Pandemie laufen alle Planungen unter Vorbehalt.

Für weitere Auskünfte steht die Autonome Gemeinderegie „Galmei“ (agr.terrasse@kelmis.be) gerne zur Verfügung.

 

La régie communale autonome « Galmei » cherche à partir du 21 mai un exploitant pour la terrasse du Park Café (rue du Parc à 4720 La Calamine). L’appel est adressé exclusivement aux restaurateurs, aux traiteurs et aux entreprises du secteur événementiel disposant d’un numéro d’entreprise agréé.

Nous vous prions d’envoyer votre candidature écrite (y compris la proposition de concept) à la régie communale autonome „Galmei“, Rue de l’Eglise 31, 4720 La Calamine, avant le 30 avril 2021.

Compte tenu de la pandémie, toutes les planifications sont sous réserve. Pour de plus amples informations, veuillez contacter la régie communale autonome « Galmei » (agr.terrasse@kelmis.be).

Das Gemeindehaus in Kelmis

Angepasste ehrenwörtliche Erklärung für Reisen ins Ausland

Wichtige Info für alle Grenzgänger: Die ehrenwörtliche Erklärung für Auslandsreisen ist so angepasst worden, dass sie bis zum 19. April gilt.

Für diejenigen, die das Dokument nicht zu Hause ausdrucken können, gibt es folgende Anlaufstellen: die Gemeindeverwaltung, der Press-Shop am Kirchplatz, das ÖSHZ in der Maxstraße sowie die Bäckerei Kockartz in Hergenrath.

 

Avis important pour tous les frontaliers :  la déclaration sur l’honneur pour voyager à l’étranger a été adaptée en ce sens qu’elle est  d’application jusqu’au 19 avril.

Pour ceux qui ne peuvent pas imprimer le document chez eux, voici les endroits à leur disposition: l’administration communale, le Press-Shop à la Place de l’Eglise, le CPAS à la rue Max et la boulangerie Kockartz à Hergenrath.

Quelle: Olia Danilevich

Primarschulen in der kommenden Woche geschlossen, Kindergarten offen

In der Woche vom 29. März bis zum 2. April werden die Primarschulen in Kelmis und Hergenrath aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie geschlossen. Die Eltern wurden schriftlich darüber informiert.

Die Schüler haben heute diesbezüglich verpflichtende Arbeitsaufträge mit den Angaben erhalten, wann und wie diese Arbeiten abzugeben sind.

Die Zeugnisvergabe, die für den 2. April vorgesehen war, wurde vorgezogen. Die Schüler haben das Zeugnis bereits heute erhalten.

Falls beide Elternteile berufstätig sind und der Arbeitgeber keine Befreiung zwecks Beaufsichtigung der Kinder vorsieht, dürfen die Kinder in der Schule betreut werden. Dies sollte jedoch die große Ausnahme bleiben.

Sollte aus zu rechtfertigenden Gründen eine Betreuung für ein Kind in den Osterferien erforderlich sein, so wenden Sie sich bitte an das RZKB, Haasstr. 5, 4700 Eupen, Tel.: 087 55 48 30.

Die Kindergärten bleiben dagegen in der kommenden Woche geöffnet, da die Gefahr einer Ansteckung bei den Kindergartenkindern in der DG als äußerst gering eingestuft wird. Alle Aktivitäten finden wie gewohnt statt. Der Esssaal bleibt geöffnet und die außerschulische Betreuung kann weiterhin in Anspruch genommen werden.

 

Durant la semaine du 29 mars au 2 avril, les écoles primaires de La Calamine et Hergenrath seront fermées en raison du développement de la pandémie du coronavirus. Les parents en ont été informés par écrit.

Les élèves ont reçu ce vendredi des travaux obligatoires à ce sujet, avec des précisions sur la date et les modalités de remise de ces travaux.

La remise des bulletins, qui était prévue le 2 avril, a été avancée. Les élèves ont reçu leur bulletin aujourd’hui.

Si les deux parents travaillent et n’ont pas droit à des congés pour la surveillance des enfants, ceux-ci peuvent être surveillés à l’école. Toutefois, cela devrait rester une exception.

Si, pour des raisons justifiées, une garde d’enfants est nécessaire pendant les vacances de Pâques, veuillez contacter le RZKB, Haasstr. 5, 4700 Eupen, tél. : 087 55 48 30.

Les écoles maternelles resteront ouvertes la semaine prochaine, car le risque d’infection dans les maternelles en Communauté germanophone est considéré comme extrêmement faible. Toutes les activités se dérouleront comme d’habitude. Le réfectoire restera ouvert et la garderie après l’école sera disponible.